Single Rank oder Dual Rank DDR4 RAM? | AMD Ryzen 2600X & X370

MrSaltman

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
10
Hallo an alle!

Ich habe kürzlich ein neues Mainboard(MSI X370 Gaming Pro Carbon) + CPU(AMD Ryzen 2600X) verbaut & hab nun auch daran gedacht mir neuen Arbeitsspeicher(DDR4) zu kaufen.

Ich bin nur etwas unschlüssig, ob ich nun Single Rank oder Dual Rank kaufen soll(vorallem auch, welche Taktrate ich nehmen soll) und welchen am ehesten (Crucial, Ballistix, ...?

Danke für jede Hilfe.
 

pupsi11

Banned
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
12.473

Matas1803

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
545
Oc steht für Overclocking
Erhöhung der Taktrate ;)
 

Alexus6677

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
992
Hast du ein BIOS Update für das Board machen lassen ?
Wenn du es entspannt haben willst dann nimm 3200 cl14. Die machen am wenigsten Probleme sind aber sehr teuer und im Gegensatz zu 3200 cl16 nicht wirklich im Preis gefallen über die letzten Monate ).
 

MrSaltman

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
10
Zitat von Alexus6677:
Hast du ein BIOS Update für das Board machen lassen ?
Wenn du es entspannt haben willst dann nimm 3200 cl14. Die machen am wenigsten Probleme sind aber sehr teuer und im Gegensatz zu 3200 cl16 nicht wirklich im Preis gefallen über die letzten Monate ).

Habe mein BIOS direkt auf die neueste Version geupdated.

Danke für die Tipps aber was bedeutet "cl 14" oder "cl 16", also wofür steht das?
Ergänzung ()

Zitat von Matas1803:
Oc steht für Overclocking
Erhöhung der Taktrate ;)

Ich mache wahrscheinlich kein OC, weil ich mich einfach nicht gut genug auskenne. Also sollte der RAM für den normalen Gebrauch am besten sein.
 

pupsi11

Banned
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
12.473
ich hab doch oben 16 passende ram riegel aufgezeigt die alle in frage kommen plus das was du dir mal durchlesen solltest
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Alexus6677

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
12.033
tCL ist in Verbindung mit dem Speichertakt die wichtigste Angabe darüber ob ein RAM eine niedrige Latenz hat. Weniger tCL bei gleichem Speichertakt ist besser. CL14 bei 3200 MHz ist also besser als CL16 bei 3200 MHz. CL15 bei 3600 MHz ist aber schneller als CL14 bei 3200 MHz, so als Beispiel.
 

MrSaltman

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
10
Zitat von Shaav:
tCL ist in Verbindung mit dem Speichertakt die wichtigste Angabe darüber ob ein RAM eine niedrige Latenz hat. Weniger tCL bei gleichem Speichertakt ist besser. CL14 bei 3200 MHz ist also besser als CL16 bei 3200 MHz. CL15 bei 3600 MHz ist aber schneller als CL14 bei 3200 MHz, so als Beispiel.
Danke, wusste ich nicht.

Hatte ich leider übersehen.
Ergänzung ()

Zitat von pupsi11:
ich hab doch oben 16 passende ram riegel aufgezeigt die alle in frage kommen plus das was du dir mal durchlesen solltest

Ah, danke.

Hatte ich übersehen.
 

KnustKnut

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
634
Für deine Zwecke muss es aber kein Samsung B-Die sein. (Hast ja geschrieben, dass du kein OC betreiben willst.) Der von dir selbst rausgesuchte Ballistix Sport reicht völlig aus.
 

cm87

Mr. RAM OC
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
8.595
@MrSaltman Würde dir Vorschlagen, schätze dich eher als Plug and Play Typen ein, einfach den G.Skill Aegis 2x8GB 3000 MHz zu kaufen. Dieser läuft bei dir mit 2933CL16 (Übrigens CL: Gibt an, wie viele Taktzyklen der Speicher benötigt, um Daten bereitzustellen. Niedrigere Werte bedeuten höhere Speicherleistung - wird in Latenz bzw. Verzögerung gemessen)

Schau auch, dass du das neueste Bios Update deines Boardherstellers drauf hast.

Liebe Grüße
Manuel
 
Top