Sinvoll oder nicht (Graka)?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

YungScholar

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
8
Mein Computer ist nun in die Jahre gekommen und ich wollte eigentlich im September mal wieder einen neuen anschaffen. Meinen alten PC bekommt meine Freundin. Nach der Ankündigung der RTX 3000 Serie bin ich mir aber unsicher wie ich vorgehen soll.
Meine Vorstellung sieht so aus:
  • AMD Ryzen 7 3700X
  • MSI B550-A Pro
  • G.Skill Aegis DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16
  • Crucial MX500 1TB, SATA
  • Scythe Mugen 5 (Rev. B) (ich mag es leise und möchte mir die Option zum Übertakten offen halten)
  • be quiet! Pure Base
  • be quiet! Straight Power 11 550W

und jetzt zur Grafikkarte... Da möchte ich jetzt erst abwarten. Ich würde meine GTX770 so lange weiterverwenden bis es Klarheit gibt was die neuen Karten können und vor allem wie die Preise aussehen. Beziehungsweise weil mir vermutlich zu teuer, abwarten wie die Preise der RTX 2080 S sinken.

GTX 770 sagt ja schon aus wann ich das letzte mal einen Computer gebaut habe. Darum brauche ich eure Einschätzung. Was haltet ihr von der Idee, jetzt kaufen und dann aufrüsten oder lieber alles in einem Schwung beschaffen? Ich kenne mich mit der Preisentwicklung nicht aus, habe aber Angst zu Weihnachten wird alles ein bisschen teurer.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Zurück
Top