Notiz Smach Z: Handheld mit AMD Ryzen V1605B soll endlich erscheinen

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.848
Die unendliche Geschichte des Smach Z soll nun ein positives Ende finden. Nach unzähligen Teasern und Vorab-Ankündigungen soll die finale Hardware zur E3 2019 in der kommenden Woche zu sehen sein, das Produkt kurze Zeit danach auch ausgeliefert werden. Zuletzt hieß es noch Mai, doch der Termin wurde wie viele zuvor gerissen.

Zur Notiz: Smach Z: Handheld mit AMD Ryzen V1605B soll endlich erscheinen
 

Tekpoint

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.185
naja der Preis ist schon etwas heftig finde ich, mal abwarten was es für spiele gibt für diese mobile Konsole. Meine ein Tablet oder Smartphone ist auch eine gute mobile Spielkonsole geworden mittlerweile...
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.486
Welch eine Schmach :D

Muss sagen dass mir das Display zu klein wäre, das der Nintendo Switch hat 6,2" und darauf zu spielen würde ich alleine aufgrund der Displaygröße durchweg als unangenehm bezeichnen, dieses hier ist noch kleiner und die Spiele sind noch weniger auf ein derart kleines Display optimiert.

Wenn das Display zu groß wird muss man gleich wieder einen Brecher mit sich rumschleppen. Hier den passenden Kompromiss zu finden ist tatsächlich schwierig, auf Displaygröße und Format z.B. eines Mi Max 3 hätte ich allerdings schon gesetzt, besser noch 7" 16:9.

Was ich toll finde ist die Möglichkeit echte PC-Games auf so einem kleinen Gerät spielen zu können. Wenn darauf z.B. Forza Horizon 4 läuft wäre ich schon zufrieden, aber mit der Leistungsfähigkeit wird auch nicht alles gehen.
 

Roche

Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.058
Solch einen Unsinn für über 600€ überhaupt anzubieten...
Da muss man ja schon richtiger Hardcore Gamesuchti sein, damit sich das lohnt.
 

ScorpAeon

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
563
Solch einen Unsinn für über 600€ überhaupt anzubieten...
Da muss man ja schon richtiger Hardcore Gamesuchti sein, damit sich das lohnt.
Oder eben Aufmerksamkeit suchen, oder beides. Man wird definitiv der Einzige sein der dieses Teil besitzt (zumindest im Umkreis von 3 Straßen). Und allein das wird viele wieder dazu bewegen sich diesen "Müll mit Ansage" zu holen. Der Akku kann doch schon nicht lange halten, zudem glaube ich wird die Firma das nur raushauen um sagen zu können "haben wir ja gesagt und getan" und am Ende floppt es vollends. Updates würde ich gar nicht erst erwarten und dann hat man bald nur noch Technikschrott und knapp 600,-€ weniger in seiner Tasche.

Schöne Studie und nett dass es endlich erscheint, der Markt dafür scheint mir aber verschwindend gering und nicht lohnend. Danach meldet jemand sicher Insolvenz an, mein Tipp.
 

Waelder

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.209
bezweifle mal das die Dinge eine große Zukunft haben, generell solche Geräte
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.486

ScorpAeon

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
563
Das Ding läuft mit Windows oder Linux, die Updates kommen von Microsoft bzw. den Distro-Entwixklern...

De facto eher von Microsoft, wenn man son Ding hat lässt man auch Windows drauf laufen.
Aber meinst du nicht es muss ein bisschen was an der Oberfläche hinsichtlich der Bedienbarkeit angepasst werden, bei dem kleinen Bildschirm? Klar werkelt darunter Windows, aber für ein so kleines Display muss doch eine Art Herstellereigene Oberfläche da sein. Wenn hier Probleme auftauchen oder Nachbesserungen anstehen glaube ich kommt da wenig bis gar nichts. Zumindest bei so niedrigen Stückzahlen die ich dem Ding attestiere.
 

Schwabe66

Ensign
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
184
Aber meinst du nicht es muss ein bisschen was an der Oberfläche hinsichtlich der Bedienbarkeit angepasst werden, bei dem kleinen Bildschirm? Klar werkelt darunter Windows, aber für ein so kleines Display muss doch eine Art Herstellereigene Oberfläche da sein. Wenn hier Probleme auftauchen oder Nachbesserungen anstehen glaube ich kommt da wenig bis gar nichts. Zumindest bei so niedrigen Stückzahlen die ich dem Ding attestiere.
Du kannst doch direkt in den Kachel Modus booten und den normalen Desktop verbieten, wo ist das Problem?
 

EduardLaser

Ensign
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
205
Wohl eher etwas für tech Enthusiasten( Wie mich ^^)

Ich glaube aber nicht daran, dass es wirklich eine Zukunft für das Gerät gibt.
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.432
Ich glaube ja fast, dass das Ding nur noch auf den Markt geworfen wird, damit die alten Backer sie nicht in Grund und Boden klagen.
Wirklich begeistern kann sich nach all den Jahren wohl kaum noch einer fuer das Teil.
 

Damien White

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.310
Du kannst doch direkt in den Kachel Modus booten und den normalen Desktop verbieten, wo ist das Problem?
Hat zwar nichts mit dem Thema zu tun, aber wie geht das?

Aber meinst du nicht es muss ein bisschen was an der Oberfläche hinsichtlich der Bedienbarkeit angepasst werden, bei dem kleinen Bildschirm?
Du kannst Windows ohne Probleme mit einem Controller bedienen. Selbst Alternativcontroller, die nichts mit Microsoft zu tun haben, gehen problemlos. Ich zum Beispiel bediene meinen PC zum Video schauen und spielen mit einem Switch Pro Controller, ohne Probleme.
 

Balikon

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
611
Win im Tabletmodus und Steam im Big Screen, dann sollte es auch auf so einem kleinem Schirm gehen. Ich glaube nicht, dass die Hersteller da irgendwas bringen. Die sind froh, wenn dass sie das überhaupt mal fertig gekriegt haben.

Edit: Aus den FAQ:
What type of RAM memory does it use?
SODIMM DDR4 2400 MHz. 1 module of 4GB for the normal version. 1 module of 8GB for the PRO version.
Das soll doch eine Spielekonsole sogar für AAA-Games werden. Und dann lassen sie die Ryzen-iGPU im Single Channel verrecken? Bei 2133Mhz?
Ok, man kann es mit Dual-Channel konfigurieren, was dann 85 Euro Aufpreis bedeutet. Dann kostet die Basis flockige 715 Euro. Danke, nein, Danke.

Immerhin, man soll das Ding selber mit Speicher und SSD aufrüsten können. Dann brauche ich aber keine Basisverion für 629 Euro. 500 als Barebone, und ich kann es mit Speicher und SSD vernünftig konfigurieren. Dann könnte man drüber reden. Denn dann ist es ein lustiges Gerät. Unterwegs zum Zocken und zu Hause ein PC der für das alltägliche genug Leistung hat. Abends an den Fernseher als HTPC.
 
Zuletzt bearbeitet:

iSight2TheBlind

Vice Admiral
Dabei seit
März 2014
Beiträge
6.438
Bei dem Preis immer bedenken, dass das hier keine "Konsole" ist.
Der Hersteller verdient beim Smach Z nur an der Hardware selbst und evtl. noch einer separat verkauften passenden Tasche. Das war's...

Bei der Switch verdient Nintendo an jedem verkauften Spiel, an lizenzierten Controllern von Drittanbietern, am Onlineabo usw.
 

itsBK201

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.176
Eigentlich habe ich immer auf so ein (oder ähnliches) Teil gehofft, aber da ist mir der Preis einfach zu hoch.
Klar ist es schwierig für den Hersteller mit so einem Produkt was zu verdienen mit einem geringeren Preis, aber für weniger bekommt man auch sehr gute Smartphones von denen man mehr hat, bzw für den Preis bekommt man auch gute Gaming PCs oder für etwas mehr Aufpreis auch anständige Laptops...

Einen guten Handheld würde ich max 400€ zutrauen, wenn man auch n den Spielen was verdient, dann max 300€

Aber das Smach Z ist auch ziemlich breit... Einen Nachfolger der PSVita oder was ähnliches könnte ich evtl mehr begrüßen
 

Gamefaq

Commodore
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
4.902
Der Hersteller verdient beim Smach Z nur an der Hardware selbst und evtl. noch einer separat verkauften passenden Tasche. Das war's...
Genau da liegt das Problem. Bei Konsolen wird eigentlich immer das Gerät für 0 Gewinn oder sogar Minus verkauft weil man an den Lizenzen jedes einzelnen Spieles verdient. Somit stellt sich die Frage wie will diese Firma überleben?! Entweder sie machen pro Konsole gute 10-20% Gewinn oder es wird die Firma nach dem Release nicht lange geben da das ein mobiler PC ist.
 
Top