News Handheld Smach Z: Mit Ryzen V1605B ab 15. März ab 629 US-Dollar

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.297
#1

7hyrael

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.674
#3
Ich versteh das konzept auch nicht. Will ich einen Handheld, greif ich zur Switch/3DS oder dem Smartphone im Notfall.
Dort habe ich insbesondere bei Nintendo auch eine Bibliothek an Spielen die sich gut für einen Handheld eignen.
Ich wüsste jetzt nicht viele Spiele dich ich in Steam habe, die ich auf so einem Gerät spielen könnte - gut ich bin kein Fan von Spielen wie Super Meat Boy, aber für solche 2D Sidescroller braucht man wiederum sicher keine Hardware in dieser Leistungsklasse. Für sowas wie Vermintide fehlt dann wieder Leistung und ein Stück weit die Präzision (bei mir zumindest :)) für den Fernkampf. Zumal vieles auch nur online gut funktioniert.


Irgendwie weder Fisch noch Fleisch.
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.606
#4
Gute Machbarkeitsstudie für einen Switch Nachfolger :D
 
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
3.442
#5
Finde ich an sich auch ein schickies Konzept. Und mit Steam hat man natürlich auch eine riesige Spielauswahl. Allerdings war das Konzept 2014 mangels Konkurrenz wesentlich besser als heute. Die Switch ist halt billiger, hat ein durchschnittlich qualitativ höherwertiges LineUp mit vielen Exclusives.
 

d3nso

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
532
#8

Ozmog

Lt. Commander
Dabei seit
März 2015
Beiträge
1.798
#9
Interessantes Konzept, wäre nicht schlecht, wenn es sich wenigstens rentiert und einiges Absetzen würde. Ich brauche soetwas aber nicht.
Der Stand ist schwierig, Nintendo hat da mehr Spielraum, erstens durch die dafür gemachten Spiele, dazu auch noch einige exklusiv für die Switch und zweitens kann Nintendo die Hardware anders bepreisen, wie die anderen Konsolenhersteller, da sie auch mit diversen Spielen Geld einnehmen. Das wäre in diesem Fall nicht möglich und sämtliche Kosten und Gewinne müssen über den Verkauf der Geräte gedeckt werden.
Fast schon zum Scheitern verurteilt. Schade, wäre ja ein Design-Win für AMD.
 

dr. lele

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
1.367
#10
Verstehe in der Leistungsklasse das FullHD Display nicht so ganz. Die meisten Spiele werden doch sicher maximal in 720p flüssig laufen. Würde das nicht nativ besser aussehen als herunterskaliert?

Richtig cool wäre, wenn AMD im Treiber automatisch Einstellungen in Spielen für 30 oder 60 fps auswählen könnte. Um das Ganze etwas simpler zu gestalten.

Schade, dass RAM und Speicher so teuer geworden sind, ansonsten finde ich das Projekt echt interessant. Viele Emulatoren werden mit dem 15W Ryzen Chip richtig gut laufen.
 

Pizza!

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.645
#11
Welches OS oder nur Steam?
Mit Ryzen/Vega ein echt guter Konter zur Switch. Wird halt größer und teurer sein.
 
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2.485
#15
Exakt.
Würde jedem empfehlen dort keinen Cent zu investieren.
Das oben gepostete Video ist sehr aufschlussreich.
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
173
#16
Auch spannend, sie vergleichen die Performance mit Xbox One, PS4 und Wii U.
Weder PS4 Pro noch Xbox One X und erst recht nicht die Switch -- die ja dem ganzen am nähesten kommt.
Es scheint als hat die Switch mehr Power als SMACH Z.

Wie dem auch sei, nach so vielen Versuchen und dem interessanten Video da oben, wäre ich auch sehr misstrauisch.
 
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.192
#17
Wenn das auf dem Markt kommt, getestet und für technisch gut befunden wurde, wäre es interessant.
Man hätte allerdings auch ne Auflösung wie 1680x1020 nehmen können. Das sieht immer noch gut aus und sollte mit der APU super funktionieren.
 

OdinHades

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.425
#18
Irgendwie muss ich gerade an den Gizmondo denken...
 
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
3.367
#19
Top