Smartphone für Mutter

duechse

Cadet 4th Year
Registriert
Nov. 2005
Beiträge
70
Guten Tag zusammen,

wie der Titel bereits verrät suche ich ein Smartphone für meine Mutter.
Zur Zeit benutzt sie mein altes SGS 1.

Das Smartphone darf maximal 250 Euro kosten.

Ins Auge gefasst habe ich ein SGS 3 das es zurzeit für 250€ gibt.

Alternativ habe ich mir noch das Moto G angeschaut wo mich allerdings die 5 MP Camera abschreckt.
Liefert diese bessere Bilder als die Camera des SGS 1?

für bessere Alternativen bin ich Offen.

Vielen Dank für eure Vorschläge
 
macht sie viele Fotos? Falls nicht ist das Moto G echt gut für 199 Euro.
Das Huawei Acent P6 ist neuerdings auch für 199 Euro verfügbar.
Wenn du bereit bist die 50 Euro drauf zu legen und die größe auch akzeptabel ist, dann kauf das S3 :)
 
Wie stark nutzt sie Android aus? Ist sie damit zufrieden? Für 250€ gibt es auch ein Nokia 820, damit lässt sich auch Arbeiten. Meiner Erfahrung nach kommen weniger technikaffine Menschen besser mit Windows Phone 8 zurecht als mit Android. Nur weil wir alle hier die Features von Android alle ausnutzen heißt das nicht, dass es Andere auch machen.
 
Vorwiegend nutzt sie den Browser und Messenger Apps.

Die Kamera kommt direkt im Anschluss. Schnappschüsse zum versenden via Messenger.

Sollte schon Android bleiben, da sie dieses ja schon gewohnt ist von dem SGS 1 (auch wenns da nur Gingerbread ist)

zuhause nutzt sie auch das Familien Tablet Xperia Tab Z.
 
Ok für Schnappschüsse ist das Moto geeignet ,sollte man aber auch nicht zu viel erwarten von der Kamera ,ansonsten hat es ein Stabiles und gutes OS .

Zu überlegen wäre es ,die 16 GB Version Moto G zu nehmen, bei der 8GB Version hast du nur noch 5,5 GB frei ,es sei den es reicht ihr.

Bist du immer noch unter dem von dir genannten Preis damit,also bei 16GB.
 
Ok vielen Dank schonmal für die vielen Antworten.
 
Lieber das Moto G wegen dem AOSP und besserem Support.

Ich erinner mich noch gut daran wie schlecht das SGS1+ bei einem Kumpel war.

Man hat ihm einen vCard Kontakt als SMS geschickt, es wurde ein Videoanhang gezeigt mit Play/Pause, aber nichts ging.
Abspeichern ging, aber ohne Dateimanager sinnlos, also den installiert und die vCard mal angefangen zu suchen... Nach 10 Minuten hatte man dan mal den Kontakt im Telefonbuch.

Sorry, Samsung hat eine überladene, altbacken aussehende UI. Die Telefone sind ordentlich, aber halt auch nicht günstig. Da kann man dann auch ein Nexus 4/5 oder Moto G nehmen.

AOSP+XPosed+Nova L. ftw ;-)
 
Ich würde eher zu einem Wiko Darkmoon greifen, das hat eine ähnliche Ausstattung, aber eine bessere Kamera. Nur ob es ein Update auf eine neuere Androidversion gibt ist unwahrscheinlich, aber ich denke das ist in diesem Fall kein Problem.

Was für Messenger sind das denn? Schließlich würde sich wie schon erwähnt ein Windows Phone anbieten. Sie hat zwar ein Android, aber ich denke die Zahl der Einstellungensmöglichkeiten wird sie immer noch "überrumpeln" (wäre wohl bei meiner Mutter so). Außerdem bekommt man mit einem (z.B.) HTC 8X ein super Handy. Die einzigen Negativpunkte wäre der Akku (wenig Nutzer kommen ohne Probleme über den Tag) und die Blickwinkel des Displays (über die Diagonale bekommt es einen gelb bzw. blau Stich.
 
ich würde dir empfehlen SG S3 von preis her im ordnung und außerdem deine Mutti hat schön erfahrung mit dem SG S1 von daher viel einfacher für sie.
Gruß.
Super-Mario
 
ich entscheide mich jetzt nur noch zwischen dem moto g und dem sgs3

mit android kennt sie sich schon aus ( sgs1 und xperia tab z)

4.1 reicht vollkommen daher fällt der pluspunkt zum moto g weg

die bessere kamera spricht für das sgs3

das wiko darkmoon ist zu klobig fuer ein 4,7zoll gerät und der akku mit 1800mAh zu klein
 
okay das habe ich nicht verfolgt :)

ich meine nur das es nicht so wichtig ist das es die zukünftigen updates bekommt
 
Huawei Ascend P6 würde ich empfehlen, kann alles genau so gut wie das SGS3 und ist meines erachtens hochwertiger verarbeitet.
 
Ich dachte nur Schnappschüsse reichen ,eine bessere Kamera wirst du fast bei keinem Handy finden und das S3 ist mittlerweile hoffnungslos veraltet .

Du meinst du brauchst keine Updates ,ich hoffe nicht das du diese Entscheidung eines Tages bereuen wirst ,den dann kann Mama sich nach nicht mal einem Jahr schon wieder ein neues Handy holen,den es wird ja auch bei Samsung nicht ewig Updates geben für das Gerät .:freak:

Auch wenn immer so schön gesagt wird es tut sich ja nicht viel seit Android 4.0 ,so will ich das 4.4.2 nicht mehr missen auf meinen Moto G.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi,

das S3 ist aber sicher nicht "besser" als das Moto G. Fast unverbasteltes Android ohne TouchWiz, lange Laufzeit, sehr schnell und reaktionsfreudig, fühlt sich in meinen Augen auch haptisch deutlich wertiger an. Für mich klar das bessere Smartphone.

Und der Gebrauchtwagenvergleich hinkt ganz furchtbar - dabei steht nämlich immer das Budget an erster Stelle. Gäbe es für das gleiche Budget einen fast baugleichen Wagen, der eventuell sogar weniger verbraucht und schneller läuft, wer würde dann noch einen Gebrauchten kaufen? ;)

VG,
Mad
 
So siehts aus ,ich will zwar nicht behaupten viel reaktionsfreudiger wie mein Nokia L925 ,aber viel Unterschied kann ich hier nicht merken und ein großes hat es der Akku hält wesentlich länger .
 
Zurück
Oben