Test Motorola Moto G im Test

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.874
Mit dem Moto G hat Motorola seit Ende 2013 einen Verkaufsschlager in der Mittelklasse im Angebot. Unser Test klärt, ob die guten Absatzzahlen tatsächlich gerechtfertigt sind und jeder bedenkenlos zugreifen kann. Denn mit guter Ausstattung zu einem niedrigen Preis möchte Motorola neue Kunden für sich gewinnen.

Zum Artikel: Motorola Moto G im Test
 

maikwars

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.449
Warum dann keine Kaufempfehlung für die 16 GB Variante aussprechen?! Das ist immer noch ein sehr gutes P/L-Verhältnis!
 

smartphoenix

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
738
Finde ich auch.....das Moto G muss eine Kaufempfehlung bekommen!
 

Mantovani

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
218
Bisschen spät der Test, oder!?
Über Samsung bzw. Apple gibts wegen jeden Furz ne News und der Test hier dauert 4 Monate.
Lachhaft, Schnarchbase!
 

BOBderBAGGER

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
12.439
Besser spät als nie :)
Bestätigt aber alles was bereits bekannt ist etwas schlechte cam ansonsten ein Knaller einsteiger Smartphone
 

BelaC

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.509
Würd ein SD-Kartensolt das Handy soviel teurer/schwerer/größer machen? Ich versteh nicht, warum immer mehr Hersteller darauf verzichten. Für mich ist das ein absolutes No-Go, da kann der Rest noch so toll sein.
 

braintumor

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
312
Meine freundin hat das smartphone auch und es bekommt von mir auch eine kaufempfehlung. Das sage ich als iphone besitzer :)
 

etking

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.411
Man verzichtet auf den SD-Slot wahrscheinlich weil man dann keine 5$ exFat Lizenzgebühr pro Gerät an Microsoft abdrücken muss.
 

Beyazid

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
867
@BelaC:
In dieser Preisregion müssen Abstriche gemacht werden und durch einen SD-Slot müssen Lizenzen gezahlt werden wie etking schon sagte.
Da verzichtet man lieber auf den Slot und investiert das Geld woanders um es eben für 170 (8GB) oder 200 (16GB) Öcken anbieten zu können
 

BelaC

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.509
5$? Wirklich? Wie macht das dann Nokia?

Glaube auch, dass das eher einen anderen Hintergrund hat. Siehe z. B. Laus über mir.
 

anyone23

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
800
Ich wusste ja, dass die Kamera sehr schlecht ist, aber die Bilder haben mich nochmals negativ überrascht. Sieht so aus, als wären sie mit maximaler jpeg-Kompression erstellt worden. Es fehlen ja jegliche Details im Gras und an den Häuserwänden.

Dennoch ein sehr schönes Smartphone, auch wenn die Kamera nicht mal für Schnappschüsse ausreicht. :(
 

hpichd10

Banned
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
822
Die Kamera ist nicht der Bringer ,die Lautstärke finde ich etwas leise ,aber ansonsten durchaus zu empfehlen.
 

Maybrit

Banned
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
41
Würd ein SD-Kartensolt das Handy soviel teurer/schwerer/größer machen? Ich versteh nicht, warum immer mehr Hersteller darauf verzichten. Für mich ist das ein absolutes No-Go, da kann der Rest noch so toll sein.
Ein µSd Kartenslot ist für Android nach Google nicht vorgesehen, da es die Bedienung verkompliziert. Und sie haben meiner Meinung nach Recht damit. Ich kauf mir nie wieder ein Handy mit µSd Slot, ist der letzte Quark.
 

zupipo

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
37
Ich habe das Moto G (16GB) und wusste, was mit der Kamera auf mich zukommt. Einige Bilder sind wirklich detailarm und flach, aber insgesamt hat mich die Kamera positiv überrascht! Eine ganze Menge Bilder sind für eine Handykamera ziemlich gut geworden, es kommt da wohl auf die Erwartungen an. Für "richtige" Bilder habe ich schließlich auch noch eine "richtige" Kamera :) .

Insgesamt bin ich mit dem Handy super zufrieden, das Display ist wirklich sehr gut und ebenso der Akku. Bei (für mich) durchschnittlicher Nutzung komme ich etwa auf 4 Tage incl. WLan an. Die 16 GB reichen mir, insbesondere da der Dateiaustausch mit dem PC per drag and drop auch ohne zusätzliche Software schnell und einfach ist. Eine SD-Karte habe ich bisher noch nicht einmal ansatzweise vermisst.

Andere mögen andere Ansprüche an ein Smartphone haben, die müssen dann aber auch deutlich tiefer in die Tasche greifen. Ich kann nur Jedem raten, es sich bei Interesse im Elektronikmarkt selbst anzusehen, mich hat es zu dem Preis restlos überzeugt.
 

Colonel Decker

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.793
Ich habe das Moto G meiner Schwester empfohlen, und sie ist damit sehr zufrieden. Allerdings natürlich das Modell mit 16GB, das seit Ende Dezember verfügbar ist.

Die Fotos sind zwar wirklich nicht toll, aber ich habe es zum Spaß mal mit meinem alten 5MP Nexus One verglichen, und es ist schon bemerkenswert, wieviel besser die 5MP Kamera des Moto G im Vergleich zum vor 4 Jahren immerhin 2,5x so teuren Nexus One ist. Ich war leicht geschockt, denn so mies hatte ich die Qualität der Fotos vom Nexus One eigentlich gar nicht in Erinnerung gehabt.
 

devastor

Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.495
Ich habe mir das 8GB Modell gekauft und bin sehr zufrieden mit dem Smartphone. Ich habe alle Apps die für mich wichtig sind installiert und Navfree mit Deutschlandkarte und 2,77GB frei. Für den Preis ist das Moto G wirklich eine Empfehlung wert. Wer mehr Speicher benötigt sollte natürlich zur 16GB Variante greifen.
 

drago-museweni

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.544
Danke für den Test.

Bitte testet in bälde auch das Moto X was ich noch viel interessanter finde.
 
Top