News Sonos One und Beam: Lautsprecher erhalten heute kostenlos Google Assistant

IIIIIIIIIIIIIII

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
771
Weiterhin eine kleine Sauerei, dass man gezwungen wird einen Premium Acc bei Spotify zu führen und Bluetooth keine Option ist...
 

JackRobber

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
412

raekaos

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.735
Weiterhin eine kleine Sauerei, dass man gezwungen wird einen Premium Acc bei Spotify zu führen und Bluetooth keine Option ist...
Ehm, warum sollte ich zuhause die Nachteile von Bluetooth wollen, wenn ich flächendeckendes WLAN habe?
Die Sonos-Lautsprecher sind auch nicht für unterwegs gedacht, merkt man schon an dem Stromkabel und fehlendem Akku ;)
Spotify ohne Premium ist doch völliger Murks, da kann ich auch gleich meine alte 128kb MP3-Sammlung rauskramen und über den Plex hören.
Die Sonos-Account Geschichte finde ich da wesentlich bescheidener, aber nu ja so ist es halt.
 

mgutt

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2009
Beiträge
434
Weiterhin eine kleine Sauerei, dass man gezwungen wird einen Premium Acc bei Spotify zu führen und Bluetooth keine Option ist...
Dann kauf dir doch eine Sonos Einheit mit Line In und dazu einen passenden Bluetooth Zuspieler.

Ich habe kein Spotify, aber ich vermute auf diesem Weg geht es auch ohne "Premium".

Und wenn man eine bessere Bitrate / Qualität als bei Bluetooth erreichen möchte, wäre auch ein Chromecast Audio denkbar.
 

Shelung

Commodore
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
4.443
Es geht eigentlich kaum einfacher als mit Spotify Connect.

Aber man kann auch einfach geizig sein und meckern.
 

FranzvonAssisi

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
6.066
Man kann sogut wie alle Neuerscheinungen und Millionen von "alten" Liedern kostenlos anhören und trotzdem gibts Leute, die sich beschweren, dass die Leute die zahlen auch mehr Möglichkeiten haben O.o

Achja und ich möchte bitte das fair produzierte iPhone für die Hälfte des Preises! Es ist echt unverschämt, dass ich kein iPhone habe obwohl ich nichts dafür zahlen will!

Lg

(Dieser Beitrag kann Spuren von Sarkasmus und Hyperbeln enthalten)
Ergänzung ()

2x die Woche geht Alexa einfach an und labert vor sich hin bei meiner Beam.
Ich habs bei meinen gar nicht erst aktiviert - hab zwar einen Echo Dot und bin was Datenschutz angeht nicht der vorsichtigste Mensch, aber meine ganze Bude wollte ich mir dann doch nicht mit Mikros zupflastern... :D
 

iGameKudan

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
1.098
Es geht eigentlich kaum einfacher als mit Spotify Connect.
Spotify Connect ist so eine Sache - ich habe mich vor knappen zwei Jahren mal bei nem Bekannten per Spotify Connect auf dessen Audioreciever verbunden. Die Geräte sind noch heute verbunden und er kann noch heute auf meine Spotify-Playlisten zugreifen.

Obwohl ich die Funktion seitdem nie wieder genutzt habe.
 

Shelung

Commodore
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
4.443
Dann entziehen den Geräten die Berechtigung.
 

das_mav

Commodore
Dabei seit
März 2012
Beiträge
4.987
mal ganz abgesehen davon, dass Werbung kommt und man nur zehn Titel am Tag hören kann.
Du meinst wohl überspringen kannst du 10 am Tag?
Beschränkungen der Wiedergabedauer wären mir jetzt neu.

Lautsprecher erhalten heute kostenlos Google Assistant


Dass man dieses kostenlos überhaupt so betonen muss [Nichts gegen die Schreibweise/Autor] - für mich eine längst überfällige Funktion dieser Premiumspeaker, welchen Sinn hat denn sonst das Mikrofon da drin? Auch sonst tun Hersteller gut daran ihre Produkte auch zu pflegen.
 

Zarvan

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
90
Wenn man den Sonos Account auf USA umstellt, kann man Google Assistant übrigens auch jetzt schon in Europa nutzen :cheerlead:

(getestet auf meinem Sonos One)
 
Crucial MX500 SSD
Top