News Sony stellt zwei DSLR-Kameras für Einsteiger vor

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
Sowohl die DSLR-A390 als auch das etwas einfacher ausgestattete Schwestermodell DSLR-A290 kommen mit einem APS-C Sensor (23,5 x 15,7 mm) mit 14,2 Megapixeln und einem Bildstabilisator. Die Lichtempfindlichkeit reicht von ISO 100 bis 3.200. Ein Blitz und ein optischer Sucher sind ebenfalls in beide Modellvarianten integriert.

Zur News: Sony stellt zwei DSLR-Kameras für Einsteiger vor
 

Airbag

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
12.157
Warum eingentlich ISO bis 3200, was eigentlich total unbrauchbar sein sollte ?
 

MasterFX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
462
Bei einer DSLR ist ISO3200 brauchbarer als bei einer Kompakten, da der Sensor wesentlich größer ist und somit auch mehr Licht durch die Pixel eingefangen wird.
Hier ist ein Beispiel der A330 bei ISO3200:
mit Rauschreduktion: http://images.alphamountworld.com/nohl/a330-review/iso-samples/3200-nr-on.JPG
ohne Rauschreduktion: http://images.alphamountworld.com/nohl/a330-review/iso-samples/3200-nr-off.JPG
Und hier noch eins mit ISO1600: http://images.alphamountworld.com/nohl/a330-review/iso-samples/iso-1600-large.jpg

Und hier noch einige der a380: http://www.photographyblog.com/reviews/sony_a380_review/sample_images/

Manchmal ist halt ein verrauschtes Bild besser als ein verwackeltes Bild.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jay^

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
297
Die Canon EOS 1000D kostet nichtmal 350 EUR...
 

xDream

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.490
Warum eingentlich ISO bis 3200, was eigentlich total unbrauchbar sein sollte ?
Immerhin kann man noch ein Bild machen. Manchmal ist ein verrauschtes Bild besser als gar kein Bild.

Aussehen tun die mitunter wirklich bescheiden, aber ich hab mal zum testen mitten in einer stockfinsteren Nacht ein Bild mit ISO 12800@30Sekunden gemacht und du siehst neben dem Mond und den Sternen auch die Häuser in voller Farbenpracht mit einem Zeitstempel von 0:59 im Exif.
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.534
@ xDream

Wenn man schon ein Stativ verwendet und so eine Lange Belichtungszeit hat, warum sollte man die ISOs dann auch noch sehr weit hochschrauben?


@ Topic

Ich sehe jede Ankündigung von Sony zu DSLRS mit einem lachenden und einem weinenden Auge, da es für die A700 noch immer keinen Nachfolger gibt. Einerseits bin ich froh und auch sehr zufrieden mit der Cam, andererseits hab ich immer im Hinterkopf, dass das ein richtig großer Wurf werden könnte. Im Herbst/Winter wird inoffiziell damit gerechnet. Vielleicht sollte ich schon zu sparen beginnen :-/
 

TheGhost31.08

Captain
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.095
Wenn die Kamera nichts gescheites kann bekommt man dann sowas vorgesetzt:
Gerade für Spiegelreflex-Anfänger von Vorteil sollen die kompakten Abmessungen...der Kameras sein.
Natürlich haben sie recht, was soll schon ein Anfänger mit einem Body anfangen den man gescheit umfassen kann, damit gemütlicher zu tragen ist und einem bessere Stabilität zum fotografieren bietet :rolleyes:

Die einen kaufen sich Batteriegriffe und/oder Handschlaufen zum besseren tragen und Sony bringt dafür extra kleine Bodys :p
 
Zuletzt bearbeitet:

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.534
@ TheGhost31.08

Welcher Anfänger weiß schon, dass bei Camcordern und Kameras das Gewicht eine sehr positive Rolle spielen kann. Man kann eben nicht alles haben - ultra portabel und hohe Bildqualität.
 

xDream

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.490
Wenn man schon ein Stativ verwendet und so eine Lange Belichtungszeit hat, warum sollte man die ISOs dann auch noch sehr weit hochschrauben?
Das ganze lässt sich ja auch auf kürzere Verschlusszeiten bei etwas mehr Licht übertragen. Man braucht halt bei gleicher Verschlusszeit deutlich weniger Licht um noch ein Bild machen zu können, wenn es sein muss.

Mein Beispiel diente nur als Test was möglich ist.


@Topic: Ich versteh Sony irgendwie nicht, dass ist jetzt die gefühlt 27te Vorstellung von Einsteigercams, während alle anderen Bereiche vernachlässigt werden.
 

pacer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2005
Beiträge
331

GaBBa-Gandalf

The Overclocker
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.633
Noch mehr Einsteiger-Kameras von Sony? Alles unter der A550 sind doch Einsteigerkameras !

Einsteigerklasse:
- (A100)
- A200
- A290
- A300
- A350
- A390

Statts die mal eine 600 oder 750 bringen...
 

Arne

Commodore
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
4.985
@Topic: Ich versteh Sony irgendwie nicht, dass ist jetzt die gefühlt 27te Vorstellung von Einsteigercams, während alle anderen Bereiche vernachlässigt werden.
In der Tat, das ist nun schon das zweite Facelift der Alpha 250 bzw. 350. Ist bei anderen Herstellern allerdings ähnlich, Canon und Nikon refreshen im Einsteigerbereich die Modelle auch deutlich öfter als bei den höheren Klassen.
 

KainerM

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
7.016
500€ sind für mich nicht mehr wirklich "Einsteiger" - das gleiche habe ich für meine 450d mit 18-55er IS Objektiv bezahlt. Und die kann doch etwas mehr als die Alphas, vielleicht nicht an "Spielfeatures", aber was Fotographie angeht halt schon.

mfg
 

Aerobraking

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
65
Ich bin ja mal gespannt wann und ob Canon einen Nachfolger der 1000D vorstellt. die 100er Kamers sind immerhin noch um die 200€ teurer als 1000D, da wir bestimmt nochmal was kommen. Die 1000D gibts ja jetzt auch schon ne ganze Weile.
 

*Palio*

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2010
Beiträge
286
Noch mehr Einsteiger-Kameras von Sony? Alles unter der A550 sind doch Einsteigerkameras !

Einsteigerklasse:
- (A100)
- A200
- A290
- A300
- A350
- A390

Statts die mal eine 600 oder 750 bringen...
du hast die a230 vergessen. ich interessiere mich für eine DSLR, im blödmarkt wird das a230 kit für 299€ angeboten. lohnt sich noch überhaput dieser kauf?
 

Flowrider

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
122
Jay^^

Die Canon EOS 1000D kostet nichtmal 350 EUR...
Die 1000D ist aberauch ein Plastikbomber ohne Stabi im Gehäuse. Gut zur Haptik der Sonys kann ich leider auch nicht viel sagen.Denke aber sie dürfte etwas besser sein. Kann auch nicht verstehen warum die DSLRs immer kleiner werden. Ich liebe meine K200D + Batteriegriff. Besseres Handling geht garnicht ;)
 

FidelZastro

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.028
Ich bin ja mal gespannt wann und ob Canon einen Nachfolger der 1000D vorstellt. die 100er Kamers sind immerhin noch um die 200€ teurer
Die Canon EOS 1000D kostet nichtmal 350 EUR...
Die 1000D ist doch auch nur ein 350D-Aufguss, das Konzept halte ich zudem für unsinnig. Fürs untere Segment macht m.M.n. eine EVIL bei gleicher Qualität für 50€ weniger (kein Spiegelkasten etc.) deutlich mehr Sinn machen.
 
Top