Soundupgrade von C2 auf ?

termi666

Lieutenant
Registriert
Juli 2010
Beiträge
572
Hi Leute ich bräuchte mal eueren Rat und zwar möchte ich mich soundtechnisch gesehen mal ein bisschen verbessern :evillol:

Momentan besitze ich das Edifer C2 als Soundkarte hab ich eine Realteak auf meinem Motherboard :o

Mir geht es hauptsächlich darum einen besseren, klareren und intensiveren Klang beim Musik hören zu haben.
Hören tu ich momentan eigentlich nur noch Rise Against = Rock/Punk

Möglichkeit 1 : Ich kaufe mir neue 2.0 bzw. 2.1 Boxen die dann aber ne Stange Geld kosten um den Preis/Leistungs "König" C2 zuschlagen ^^..

Möglichkeit2 : Ich kaufe mir gute Kopfhörer ?!

Budget sag ich mal so 160 Euro maximal, aber lieber weniger bzw. wenn es sich wirklich lohnen sollte auch mehr <.<
 
würde an deiner Stelle nen Kopfhörer kaufen, probiers mal mit dem Beyerdynamic DT-990Pro.
Die beiden würde sich super ergänzen. Je nach Lust und Laune benutzt du halt entweder Kopfhörer oder Lautsprecher.
Bist du mit deinem Edifier C2 sehr zufrieden? Ich habe auch vor mir nen 2.0/2.1 LS zu kaufen und der C2 ist ein guter Kandidat denke ich. Deiner Erfahrung nach, wie schlägt sich der C2 eigentlich? Warum bist du nicht mit ihm zufrieden?
 
Segelflugpilot schrieb:
ganz klar Möglichkeit 2. Aber dazu dann eine vernüftige Soundkarte. Am billigsten wäre eine x-fi titantium.

Bessere Boxen wären zu teuer oder ?

@Über mir
Ohne Zweifel das C2 ist für das Geld echt top :) nur ich glaube das man das noch steigern kann und meine Musik liegt mir so am Herzen das ich dazu auch berreit bin ;)

Ich besitze übrigens schon Kopfhörer ^^.. Aber nur zum ab und an zocken das Roccat Kave 5.1 ;( :D
 
Was wären den z.B. gute Kopfhörer ? Ich kenn mich da gar nicht aus :/ weil ich damals nur nach Headsets geguckt habe .. Brauche ich echt ne Soundkarte ? Einmal PCIe 4x hätt ich frei ..
 
ne Asus Xonar Dg müsste dicke reichen.
Bei Lautsprechern müsste man schon das doppelte investieren, damit sich der Klangunterschied bemerkbar macht.
ich dachte die X-Fis werden schon lang nicht mehr empfohlen nachdem es die Asus Xonars gibt, es sei denn du bist Pro Gamer... Hab selber auch ne X-Fi, würde die heute aber nicht nochmal kaufen...
 
Segelflugpilot schrieb:
Am billigsten wäre eine x-fi titantium.

Die Xonar DG ist glatt noch mal 20€ günstiger und für Kopfhörereinsteiger eine gute Investition, da sie einen KHV besitzt. Einziger Nachteil ist PCI, welcher langsam aber sicher ausläuft.

Dazu einen dieser Hörer (Am besten alle durchhören!):
AKG K242 HD/K240 MKII
AKG K272 HD
Denon ATH-D1100
Ultrasone HFI-580
 
Mit Kopfhörern von AKG, Beyerdynamic oder Sennheiser ab 100 Euro (wahrscheinlich sogar darunter) benötigst du auf alle Fälle eine eigene Soundkarte, damit der Kopfhörer sich ausleben kann. Grundlegend hast du da die Option Asus Xonar oder Creative XFi. Die Creative sind ein bissl besser für Spiele, da sie EAX unterstützen. Auf der anderen Seite ist EAX seit Jahren quasi "out" und man verwendet offene Alternativen d.h. ich würde da eigentlich zu Asus raten. Welche Asus Xonar musst du entscheiden, selbst die billigste ist nen ganzes Stückchen besser als deine Onboard Soundkarte. Die teureren für ungefähr 100 Euro (z.B. Asus Xonar D2x) sind aber noch besser und haben mehr Anschlüsse.

Für 150 Euro bekommt man schon HiFi Kopfhörer der Einstiegsklasse, während man dafür keine wirklich "guten" Lautsprecher bekommt.
 
Grob gesagt ja, wobei man das nicht pauschalisieren sollte. Hängt zu stark auch vom jeweiligen Modell ab.
 
Die Xonar DG, idealerweise für den Einsatz mit Kopfhörern. PCI mit Kopfhörerverstärker.
Ansonsten die Xonar DX, welche PCIe hat, aber keinen Kopfhörerverstärker.

Und ja, HiFi Läden in Deiner Nähe führen auch Kopfhörer, dort nimmst Du einfach eine Auswahl Deiner Musik mit (Also Stücke/Scheiben die Du gut kennst) und hörst Probe. Alternative wäre auch das bestellen und zurück schicken. Thomann.de zum Beispiel bietet 30 Tage Rückgaberecht und sind recht kulant, wenn man mit der getesteten Ware auch ordentlich umgeht. Wenn alle Stricke reißen kann man immer noch zu MediaMarkt/Saturn gehen, auch dort liegen Kopfhörer aus. Am besten aber während der Woche Vormittags oder so, wenn nicht allzu viel los ist.
 
Okay dann werd ich mich mal demnächst aufmachen und Probe hören fahren.

Danke schonmal für die Hifle und Ratschläge :)

http://geizhals.at/deutschland/564843
Aber ich muss noch einmal nerven ^^ in den Kommentaren steht es gäbe Treiberprobleme unter Win 7 64 bit und was habe ich ? Ja richtig Win 7 64 bit ..
 
Hier im Forum gibt es genügend Leute mit der Karte. Und man liest selten von Problemen mit den Xonar Karten. Ein generelles Problem mit den Treibern existiert jedenfalls nicht.
 
Ich bins nochmal ^^
Ich war heute mal bei Saturn und hab mir dort einige Kopfhörer durchgehört und von allen die da waren fand ich den AKG K272 HD am besten. Ich bin jetzt sogar so begeistert das ich sogar lieber noch ein bisschen mehr Geld investieren würde als 130-140 für den AKG ..
Sagen so 180-200 euro nur für den Kopfhörer ? Würde ich dann auch noch eine bessere Soundkarte benötigen oder reicht da immer noch die Asus Xonar DG ?
 
Kommt auf den Kopfhörer an, verallgemeinern kann man das nicht. Wenn Dir der K272HD gefällt, könntest Du auch mal den K601 probieren. Der ist ebenfalls geschlossen.
 
@ termi666

Die Xonar DG reicht völlig für den AKG K272 HD.
Möglich ,dass der KH mit der Xonar Essence STX noch ein bisschen besser klingt, aber in Relation zum Preis von 150€ würde sich der Klangunterschied nicht lohnen.
 
Zurück
Oben