Speedfan zeigt keinen Kühler an

Sletti

Newbie
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2
Hallo,

ich bin neu hier im Forum, daher erstmal entschuldigung, falls dieses Thema irgendwo schon einmal aufgetaucht ist oder ich es hier falsch poste (ich hab geschaut wo es dazu passt)

ich habe einen recht lauten Rechner. Allerdings war das nicht immer so. Der Kühler macht recht viel krach.

Daher hab ich mir Speedfan heruntergeladen. Soweit kein Problem. Doch bei dem Versuch alles einzustellen, hab ich in der Konfigurierungsspalte keinen Lüfter gefunden. Also es steht kein Lüfter da. Das einzige was angezeigt wird sind Temperaturen von HD0, Temp 1 und Core.

Muss zugeben ich hab keine Ahnung was all das bedeutet. Bin völlig unwissend und würde einfach nur gern den Lüfter oder Rechner leiser machen weil er echt alles übertönt.

Habt ihr eine Idee warum kein Lüfter angezeigt wird? Oder wie ich ansonsten noch zu einem leiseren Lüfter komme? ich möchte keinen neuen kaufen, Garantie aufs Notebook ist auch schon abgelaufen.

Noch ein paar Infos: ich habe ein Asus notebook...wie der lüfter heißt ...leider ka...

lg
 

_taurec_

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
939
Bei einem Notebook würde ich nicht an dem Lüfter rumspielen, die laufen eh schneller heiß als eine normale CPU.
Hast du mal versucht es vom Staub zu befreien?

Mfg
 

digitalangel18

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.369
Das How To wurde ja schon verlinkt. Lies dir das mal durch.

Bei Notebooks ist übrigens oft "exotische" Hardware verbaut, die Speedfan nicht regeln kann.

Aber: wenn dein Book jetzt auf einmal lauter geworden ist, dann ist wahrscheinlich das Lager vom Lüfter kaputt, da bringt auch runter regeln nichts, und er sollte getauscht werden, da er irgendwann ganz den Geist aufgibt.
 

Rayman2200

Ensign
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
184
Kann mich _taurec_ anschließen. Blos nicht mit Speedfan dran rumspielen. Die Lüfter werden meistens eh über die herstellereigene Lüftersteuerung bedient.

Wenn der Lüfter lauter geworden ist, dann ist es ein Zeichen, dass sich Staub in dem Kühler angesammelt hat und so die heiße Luft nicht abtransportiert wird. Am Besten du fässt mal am Lüfterausgang hin und schaust ob da noch Luft rauskommt. Wenn wenig rauskommt, kannst mal versuchen das Notebook (falls keine Garantie mehr drauf ist) zu zerlegen und mal den Kühler zu reinigen.

Andere Möglichkeit ist es wie schon erwähnt, das einfach der Lüfter den Geist aufgibt. Dann solltest diesen wechseln bzw. wechseln lassen .

Was von beiden zutrifft, wirst du am Besten enscheiden können, da du ja das Book vor dir liegen hast. In beiden Fällen kommst du aber um das aufmachen des Books nicht rum.
 

Sletti

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2
wenn ich den laptop aufmache, kann ich den da nicht kaputt machen? weil ich bin nicht soooo erfahren und kann mir jetzt auch keinen neuen leisten. luft kommt schon raus, aber sehr heiße.

vielen dank für eure antworten!! ihr habt mir sehr geholfen!
 

Flaeshi

Ensign
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
241
aufmachen kannst du ihn schon, nur ist dann (glaub ich) die garantie weg. wenn du denn noch garantie drauf hast dann schick ihn einfach ein. wenn nich, dann würd ich den lüfter lieber irgendwo für bissl geld reparieren lassen anstatt da selber rumzubasteln :p (aber wenn garantie vorbei ist kannst ja trotzdem mal reingucken, vllt liegts echt nur an bissl staub)
 
Zuletzt bearbeitet:

_taurec_

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
939
Wenn du vorsichtig bist dürfte nichts passieren und vielleicht hast du nach einer gründlichen Reinigung auch nicht mehr das Problem mit dem lauten Lüfter. Ein Versuch ist es auf alle Fälle wert.

Sollte das nichts bringen kannst du es immer noch reparieren lassen.

Mfg
 
Top