Speedport W503V UPnP möglich?

dB-Freak

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.806
Neuerdings zeigt mir Tunngle folgendes an....obwohl es früher eigentlich ging:rolleyes:
Unbenannt.JPG

Im Routermenü habe ich leider keine Einstellung dazu gefunden und auch nichts umgestellt.
Bitte helft mir mal;)
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.565
Ist Netzwerkerkennung bei dir eingeschaltet ?
Sind die Dienste dnscache, fdrespub, ssdpsrv und upnphost gestartet ?
Blockiert deine Firewall ?
 
D

DevindeR

Gast
Er kann schon UPnP nur nicht als Speedport.
Da der 503 von AVM kommt kann man diesen auch Fritzen.
Sprich eine gemod Version der Fritzbox FW aufspielen.

Such mal im I-Net nach Speedport 503 Fritzen kommst auf die Ip Phone Forum Seiten wo alles erklärt wird.
 
T

-=TeuTaTes=-

Gast
der w503v untersützt kein upnp. die t-com will das nicht...
kannst dir aber ein image auf AVM basis bauen. das geht mit speed-2-fritz. ist auch ganz einfach...
schau einfach mal ins http://www.ip-phone-forum.de/ schauen...
 

Heen

Ambassador
Teammitglied
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
6.669
Sagt ihm auch einer, dass dies mit Verlust der Garantie zusammenhängt?

Es gibt auch Leute, die das Gerät nur mieten.
 

real_general

Captain
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
3.417
Stell den Port doch einfach manuell im Router ein.
Das sollte selbst der Speedport können.
 

SpartanerTom

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.506
Port manuell forwarden und dann in Tunggle die UPnP-Abfrage am Start abschalten, sonst produziert er dir bei jedem Start wieder den selben Fehler.
 

dB-Freak

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.806
So die Portfreigabe hat geklappt und nun geht auch Tunngle wieder.
Ist die Portfreigabe gefährlich?
 
Zuletzt bearbeitet:

dB-Freak

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.806
Ok, dann ist es ja super...DANKE
 

real_general

Captain
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
3.417
Naja, wenn hinter dem Port am Computer die gefährlichen Datenpakete nich ausgeführt werden, ist das relativ unkritisch.
Sonst würden ja alle "Hacker" einfach immer über Port 80 in deinen PC eindringen.
Andres siehts aus, wenn du schon Malware auf deinem Rechner hast.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top