Speicher Probleme mit DFI LANPARTY UT nF4 Ultra-D

Deepflyer

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.062
Hallo, ich hab mir ein DFI LANPARTY UT nF4 Ultra-D zugelegt, und genau wie ich es befürchtet habe, treten massive Problem beim übertakten auf.

Der Opteron lief auf meinem MSI bei 3100MHz@1,55vcore Primestable
Die Crucial Ballistix CL2-2-2-5 DDR400 (keine Tracer) liefen bis 290/580Mhz @CL3-4-4-8 Primestable


1. Beisbiel

Opteron auf 3000MHz (300 Referenztakt)
Speicher auf 270Mhz (Teiler 180Mhz)

PC hängt sich wärend dem Booten auf!:(


2. Beisbiel

Opteron auf 3000MHz (300 Referenztakt)
Speicher auf 207MHz (Teiler 140MHz)

PC fährt hoch, Internet und solche Sachen gehen, sobald ich aber eine intensive Antwendung starte z.b. Prime schmiert der PC sofort ab und bootet neu oder hängt sich auf!:(


Laße ich alles auf Standard, läuft alles Primestable. Das Board hatte nach angaben vom Vorbesitzer (hier aus dem Forum ;) ) schon das seiner Meinung nach beste Mod Bios zum übertakten drauf, dann hab ich mal das Bios von DFI direkt (NF4LDB14) draufgemacht, aber das Ergebniss ist exakt das gleiche.

Ob es jetzt aber an den haufen Einstellungen die das DFI besitzt ligt, kann ich nicht sagen da ich die meisten nicht kenne. Hab aber bei den Speichereinstellungen mal alles was ich nicht kannte auf AUTO gesetzt, was aber auch nichts brachte.



Wer kann mir helfen? :(



Ich Danke Euch schonmal!

Gruß Deep


Edit: Bin grad noch auf das hier gestoßen http://forum.hardwarelabs.de/showthread.php?s=&threadid=30656
 
Zuletzt bearbeitet:

byte_head

Captain
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.674
AW: Massive Speicher Probleme mit DFI LANPARTY UT nF4 Ultra-D, wer kann mir helfen?

Hättest auch einfach mich (den Vorbesitzer) fragen können!
Hast du neue WLP auf den nf4 gemacht?
Wenn du ein neues Bios draufgemacht hast.
Kondensatoren entladen? CMOS Clear?
 

Honkl

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.095
AW: Massive Speicher Probleme mit DFI LANPARTY UT nF4 Ultra-D, wer kann mir helfen?

Stell die Timings von deinem Speicher Manuell ein.
 

byte_head

Captain
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.674
AW: Massive Speicher Probleme mit DFI LANPARTY UT nF4 Ultra-D, wer kann mir helfen?

Ja, du kannst fast alles auf AUTO lasen, aber CLX.X-X-X-X musste selber einstellen!
 

Deepflyer

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.062
AW: Massive Speicher Probleme mit DFI LANPARTY UT nF4 Ultra-D, wer kann mir helfen?

@byte_heat das war ja nicht böse gemeint :schluck: WLP ist natürlich neue drauf, und wird per Wakü gekühlt ;)

Alles schon probiert, Timings manuell usw. aber ich habe gerade festgestellt über google das es bei diesem Board und den Ballistix wohl sehr oft Probleme gibt :(
Wie gesagt Standard läuft alles stabil!


Gibts den da keine Hoffnung, vielleicht ein Bios speziell für diesen Speicher?
Den meine Speicher will ich eigentlich nicht hergeben, da die Top laufen!


Gruß Deep
 
Zuletzt bearbeitet:

byte_head

Captain
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.674
AW: Massive Speicher Probleme mit DFI LANPARTY UT nF4 Ultra-D, wer kann mir helfen?

Bei techpowerup.com gibts alle erschienen Bios(e?) schau da mal noch...

Es gibt immer 3 Version, -1 , -2 , -3

-1 ist für TCCD, Rest weiß ich atm nicht...

Auf einer 6600GT saß mal der Wasserkühler nicht 100% perfekt und dadurch war er instabiel, welchen Kühler hast du den draufmontiert?

WICHTIG: In welchen Slots hast du die Dimms?
 

stummerwinter

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
8.113
AW: Massive Speicher Probleme mit DFI LANPARTY UT nF4 Ultra-D, wer kann mir helfen?

Poste bitte mal einen Screen mit dem Tweaker.

Wie hast Du folgende Werte eingestellt:

Max Async Latency:

Read Preamble Time:

Idle Cycle Limit:

Read Write Queue:

Bypass Max:

Nimm das 623-3 oder 702-1er BIOS...;)
 

Deepflyer

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.062
AW: Massive Speicher Probleme mit DFI LANPARTY UT nF4 Ultra-D, wer kann mir helfen?

Der Kühler für den Chipsatz ist ein Alphacool, der sizt auch richtig hab ich mehrmals überprüft. Die Speicher habe ich im 1. und 3. Steckplatz, hatte sie aber auch mal im 1. und 2. also ohne Dualchannel aber das Problem war das gleiche.


@ Stummerwinter, welchen Tweaker meinst Du?

Gruß Deep
 

byte_head

Captain
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.674
AW: Massive Speicher Probleme mit DFI LANPARTY UT nF4 Ultra-D, wer kann mir helfen?

Tu die DImms IMMER die beiden orangenen Slots!
 

stummerwinter

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
8.113
AW: Massive Speicher Probleme mit DFI LANPARTY UT nF4 Ultra-D, wer kann mir helfen?

Tweaker gibts hier: *klick*

Ja, nutze Slot 2 und 4 (orangenen)...;)
 

Deepflyer

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.062
AW: Massive Speicher Probleme mit DFI LANPARTY UT nF4 Ultra-D, wer kann mir helfen?

Also im moment sind sie in den gelben also wie gesagt 1. und 3. werd sie aber mal kurz umstecken, und das 702-1 Oscar Wu flashen....melde mich gleich nochmals, danke für die Hilfe von Euch, bis gleich ;)



Gruß Deep
 

byte_head

Captain
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.674
AW: Massive Speicher Probleme mit DFI LANPARTY UT nF4 Ultra-D, wer kann mir helfen?

Mach das, aber danach braf Jumper auf CMOS-Clear und Kondenstaoren entladen!
Übrigens, DFIs undervolten!

1,475Volt @ Bios entsprechen z.B. 1,44Volt real!
 

Deepflyer

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.062
AW: Massive Speicher Probleme mit DFI LANPARTY UT nF4 Ultra-D, wer kann mir helfen?

@byte_heat Kondensatoren entladen? :rolleyes:

Also die Speicher sind jetzt in den orangenen Steckplätzen, und das 702-1 Bios ist auch drauf, CMOS Reset ist durchgeführt.

Test:

Referenztakt 290Mhz (HTT Teiler ist auf 3) CPU 2900MHz@1,55v
Speicher 1:1 also auch 290MHz@2,9v

Ergebnis: Schaltet beim booten ab und bootet von neuem :( also kein Unterschied zu vorher.


Unten mal das bild das Stummerwinter sehen wollte, habs mal mit Everest gemacht.


Gruß Deep
 

Anhänge

byte_head

Captain
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.674
AW: Massive Speicher Probleme mit DFI LANPARTY UT nF4 Ultra-D, wer kann mir helfen?

Und sonst?
HTT Link runtergestellt? vDimm? Chipsetvoltage?
 

stummerwinter

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
8.113
AW: Massive Speicher Probleme mit DFI LANPARTY UT nF4 Ultra-D, wer kann mir helfen?

Stell mal fogendes ein:

Trc: 12

Trfc: 16

Max Async Latency: 8 ns

Idle Cylce Limit: 64

Welchen Tref hast Du eingestellt?
 

byte_head

Captain
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.674
AW: Massive Speicher Probleme mit DFI LANPARTY UT nF4 Ultra-D, wer kann mir helfen?

Mach mal das was Stummerwinter vorschlägt, der ist DFI-Experte!

Ich kann dir erst morgen wieder helfen, bin jetzt noch bisschen Party machen. :D
Also, bis morgen!
 

stummerwinter

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
8.113
AW: Massive Speicher Probleme mit DFI LANPARTY UT nF4 Ultra-D, wer kann mir helfen?

@byte: wenn ich richtig verstanden habe, ist der Speicher von dir, welchen Tref hast Du genutzt? Ich hatte noch keinen Speicher mir Micron-Chips auf dem DFI.
 

Deepflyer

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.062
AW: Massive Speicher Probleme mit DFI LANPARTY UT nF4 Ultra-D, wer kann mir helfen?

@Stummerwinter Moment schau grad mal nach.


Hab aber grad folgendens festgestellt:

Also Referenztakt 290Mhz x3 als 900er HTT
Speicher auf 200DDR also ebenfalls 290MHz

Wie vorher beschrieben, kein booten möglich da er beim booten daunernd neustartet.



Jetzt hab ich alles mal so gelassen und den Speicher auf 133Mhz Teiler gestellt, also real 193MHz386Mhz gestellt


Dan hat er zwar gebootet, aber nach kurzer zeit im Windows, hat er sich aufgehängt!


Ich mein das gibts doch net, die CPU läuft Primestable mit 3100MHz@ 1,55vcore

und jetzt machts sie net mal 2900Mhz@1,55vcore :(


Also läuft nicht nur der Speicher nicht korrekt sondern auch die CPU nicht!

Nochmals auf Standard geht alles.



Gruß Deep
 

stummerwinter

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
8.113
AW: Massive Speicher Probleme mit DFI LANPARTY UT nF4 Ultra-D, wer kann mir helfen?

Doch, das gibt es.

Ich musste bei meinem Opteron auch die Max Async Latency (8 ns) hochstellen, selbst wenn der Speicher nicht OCed ist. Versuch das mal und auch die anderen Einstellungen wie oben gepostet...;)

Edit: Aber schau selbst, teste gerade meinen VX, läuft auch mit 8 ns...;)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

GaBBa-Gandalf

The Overclocker
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.631
AW: Massive Speicher Probleme mit DFI LANPARTY UT nF4 Ultra-D, wer kann mir helfen?

Hi ich mische mich mal mit dazu ;)

Hatte auch erst enorme Probleme mit dem DFI board, aber das hat glaube jeder am Anfang mit dem Sahnestück ;)

----------------------------------------
Richtig nimm ramslot 2 und 4 die sind für "Normalen" Speicher die anderen Beiden ehr für High-Voltage Teile.
Ausserdem gabs mal Probleme mit solt 1 und 3 sollte aber schon länger durch bios gefixt wurden sein ;)
----------------------------------------
Nutze am besten das Bios mit der 3 am ende.
1- TCCD
2- BH5
3- Alternative
----------------------------------------
Wichtig du hast 2 mal v-core: 1 mal startup und einmal den richtigen!
Hab am anfang auch immer nur startup hochgestellt ;)
----------------------------------------
Hatte ach das Problem, dass nach dem Biosboot der Rechner neu startete und es lag an den rams (damals noch infineon, die das board absolut nicht wollte).
----------------------------------------
Hast du alle 3 zusätzlichen Powerstecker dazugesteckt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top