Spiele-Bundle beim GPU-Kauf und Rückgaberecht

wetterauer

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.860
Hallo,

ich weiss nicht, ob das hier so hin passt? Ggf. bitte verschieben.

Mich interessiert mal aus Neugier wie das ist, wenn man die Codes eingelöst hat und schickt die Graka innerhalb von 14 Tagen zurück?

Ich habe es mit meiner Vega Pulse nicht vor! Im aktuellen Fall (AMD) sind sie ja physikalisch noch nicht da, weil die Spiele alle erst noch erscheinen. Da könnte man noch sperren. Andere Shops schicken wohl die Codes erst nach den 14 Tagen raus, was auch Sinn macht denke ich. Ich habe Sie gleich bekommen und auch schon angefordert.
 

FranzvonAssisi

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
6.662
Offiziell verfällt mit der Rückgabe soweit ich weiß auch dein Anrecht auf die Codes, d.h. wenn du die Spiele dann spielst, hast du eigentlich keine Lizenz...
 

mTeden

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
52
ich hab aufgrund eines defekts meine Graka zurück geschickt und mich kurzerhand für eine andere entschieden. Dann hatte ich den code 2x und konnte mit meinem buddy spielen. spiel war tom clancys the division bloß im Jungle. Mir faellt leider der Name nicht mehr ein ;)
Ich bin mir auch sicher, dass der Code früher da war, als das Spiel released wurde. Beide Codes funktionierten tadellos
 

Naesh

Captain
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.937
@mTeden dann gestehst du hier grade eine Straftat :D.

Du hast damit nämlich deinen Händler betrogen.
 
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
177
@Naesh
Ich wäre mit juristischen Äußerungen vorsichtig, insbesondere Unterstellungen.
Es handelt sich hier um ein Gratis-Gimmick zusätzlich zur Grafikkarte.
Wenn der Händler nicht auf Rückgabe besteht und z.B. bei bereits verwendetem Key einen Betrag abzieht, ist das dem sein Problem.
Der Händler bekommt die Codes sowieso selbst Gratis, weswegen denen das egal ist.
Hier von einer Straftat zu sprechen, nur weil er den Code bereits eingelöst hat und dann die Karte doch noch zurück geschickt hat innerhalb der ersten 2 Wochen ist doch lächerlich.


Offiziell verfällt mit der Rückgabe soweit ich weiß auch dein Anrecht auf die Codes, d.h. wenn du die Spiele dann spielst, hast du eigentlich keine Lizenz...
Totaler Quatsch. Er hat aus einer Gratis-Aktion einen gültigen Key aus einem Kontingent, der vom Händler hier nicht zurück gefordert wird, bzw. auch keine Entschädigung geltend gemacht wird. Warum, siehe meine erste Ausführung.
 

Nero1

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.605
Ergänzend zu @playthestation sei noch gesagt: Hab gerade mal in die AGB von AMD der betreffenden Bundles geschaut, und dort wird der Fall der Rückgabe nicht mal erwähnt. Lediglich der Verkauf, etc. wird ohne schriftliche Genehmigung verboten (praktisch quasi irrelevant), ein Erlöschen der Lizenz jedoch nicht erwähnt. Gibt der Händler den Key raus ist er damit selbst verantwortlich, will er auf Nummer sicher gehen wartet er die 14 Tage ab. Das sollte hier ganz im Ermessen und der Verantwortung des Händler liegen, nicht des Kunden.
 

Bloodie24

Captain
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
3.888
@mTeden dann gestehst du hier grade eine Straftat :D.

Du hast damit nämlich deinen Händler betrogen.
Wohl kaum.
Zum einen hatte er nicht das Widerrufsrecht genutzt, sondern berechtigt einen Defekt der Karte reklamiert.
Wenn er sich dann für ein anderes Modell (beim gleichen Händler?) als Ersatz entscheiden hat, hätte der Händler Ihm ja nicht ein zweites Mal die Codes liefern müssen.
 

Zuckerwatte

Captain
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
3.600

Dome87

Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.712
NBB z.B. vergibt Codes erst nach Ablauf der Frist.
 

TheGreatMM

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.742
@Naesh
Ich wäre mit juristischen Äußerungen vorsichtig, insbesondere Unterstellungen.
Es handelt sich hier um ein Gratis-Gimmick zusätzlich zur Grafikkarte.
Wenn der Händler nicht auf Rückgabe besteht und z.B. bei bereits verwendetem Key einen Betrag abzieht, ist das dem sein Problem.
Der Händler bekommt die Codes sowieso selbst Gratis, weswegen denen das egal ist.
Hier von einer Straftat zu sprechen, nur weil er den Code bereits eingelöst hat und dann die Karte doch noch zurück geschickt hat innerhalb der ersten 2 Wochen ist doch lächerlich.
Sign.
Selbst wenn man es mutwillig macht und sich so sein Spiele Vorrat erhöht, würde ich da auch keine Aussage zu machen.
Normalerweise werden die Gratis Codes mit 1 Cent gebucht. Muss ja alles seine Richtigkeit haben ^^.
Da die Games oft an Accounts gebunden werden interessiert es den Händler schlicht nicht, jede Aktion die er macht kostet mehr wie ein Cent und ist demnach unwirtschafltich für ihn.
 
Top