News Sprachbefehle: Google Assistant startet nun auch Spiele auf der Xbox One

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.033
Microsoft hat den Google Assistant nun auch auf der Xbox One in einer öffentlichen Beta freigegeben und nennt dies „Xbox Action for Google Assistant“. Die Sprachsteuerung der Xbox One umfasst dabei nicht nur das Ein- und Ausschalten der Spielkonsole selbst, sondern auch das Starten von Spielen und Anwendungen.

Zur News: Sprachbefehle: Google Assistant startet nun auch Spiele auf der Xbox One
 

morpheus99

Banned
Dabei seit
Sep. 2019
Beiträge
124
Vor allem kennt mich Google besser als meine eigene Familie.

Mal im Ernst, in dem Bereich verstehe ich das mit Sprachbefehlen nicht.
Hat keinerlei Vorteile, da man immer noch mit Controller in der Hand spielt.
 

Aliosy

Ensign
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
141
Das ist doch was für Frauen... Kommandos zu erteilen... :D bzw. durch fiese Fragen gemeine Befehle zu erteilen :p

Aber für Männer ??? Wobei, wenn ich die Männer von heute so angucke wie die sich asymptotisch den Frauen angleichen... dann passt diese Entwicklung ganz in unsere Zeit :lol:
 

hollalen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
419
Nice. Und wann kommt das endlich für windoof?
Auch meinen Android TV würd ich gerne per Google home mini steuern. Die kommen irgendwie nicht aus den Puschen. Immerhin gibts jetzt ne nette männliche Stimme statt der etwas nervigen Roboterdame. In den USA gibt es 12 Sprecher zum auswählen...
 
Zuletzt bearbeitet:

SmashTheCore

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
117

Nikboy

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
51
Das klingt irgendwie interessant :D - einfach aufs Sofa hüpfen Google sagen welches Spiel sie starten soll, in Ruhe den Controller in die Hand nehmen und sofort spielen ohne erst das Spiel auswählen zu müssen.

Aber ich kann mir auch vorstellen das man das öfters mal deaktivieren muss, sonst wird ein Spiel einfach mal per Zuruf beendet.
 

Pulverdings

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
449
Mal im Ernst, in dem Bereich verstehe ich das mit Sprachbefehlen nicht.
Hat keinerlei Vorteile, da man immer noch mit Controller in der Hand spielt.
Du läufst von der Raum X ins Wohnzimmer um etwas zu spielen. Du kannst bereits bevor du auf der Couch sitzt die Konsole an machen.

Ich z.B. streame über die PS4 beim Essen. Das heißt ich mache immer erst die Konsole an, starte evtl schon die passende Streaming App und hole dann das fertig gekochte Essen aus der Küche. Wäre schon bequemer die Konsole direkt aus der Küche per Sprachbefehl zu starten. Ja es ist eine Kleinigkeit, aber man gewöhnt sich an den Komfort. Es ist so wie es Rolltreppen gibt, obwohl man natürlich auch die Treppe nutzen könnte..
 

Hoschi87

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
889
Vor allem kennt mich Google besser als meine eigene Familie.

Mal im Ernst, in dem Bereich verstehe ich das mit Sprachbefehlen nicht.
Hat keinerlei Vorteile, da man immer noch mit Controller in der Hand spielt.
Zum reinen Spielen hat es wahrscheinlich nicht so viele Vorteile. Aber es gibt ja noch andere Anwendungsszenarien für die XBOX. Meine XBOX wird fast ausschließlich für die Wiedergabe von Medien genutzt. Leider schaltet ich der Controller in regelmäßigen Abständen ab. In Zukunft brauche ich den Controller gar nicht mehr zur Bedienung.
 

morpheus99

Banned
Dabei seit
Sep. 2019
Beiträge
124
Du läufst von der Raum X ins Wohnzimmer um etwas zu spielen. Du kannst bereits bevor du auf der Couch sitzt die Konsole an machen.
Theoretisch schon, ich bin aber ein ganz schlauer Junge und habe intelligente Steckdosen die ich über eine Handy App steuere um zumindest den Standby-Verbrauch der Geräte zu vermeiden. Daher muss ich so oder so erst mal ein Gerät in die Hand nehmen.
Ich halte absolut gar nichts von Programmen die ständig "lauschen" und Leute die ständig alles "angeschalten" lassen... ich muss aber auch dazu sagen bin selten daheim und wäre reine Verschwendung die ganze Überwachungstechnik / Elektronik einfach laufen zu lassen.
 

Aliosy

Ensign
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
141
Was würde Greta dazu nur sagen ? :D wenn sie das nur wüsste ..

Ich bin ebenfalls der Meinung... die paar Sekunden bis ich PC/Konsole einschalte, das geht so im Rauschen unter. Vor allem dass dann eine Wanze ständig im Hintergrund läuft. Ich bin schon von ALEXA nicht überzeugt, ob da Google soo besser ist, das bezweifle ich :/
außer noch mehr Daten über mich zu sammeln
 

MarshallMathers

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
1.226
Das ist doch was für Frauen... Kommandos zu erteilen... :D bzw. durch fiese Fragen gemeine Befehle zu erteilen :p

Aber für Männer ??? Wobei, wenn ich die Männer von heute so angucke wie die sich asymptotisch den Frauen angleichen... dann passt diese Entwicklung ganz in unsere Zeit :lol:
Was würde Greta dazu nur sagen ? :D wenn sie das nur wüsste ..
Jedesmal faszinierend wie sehr manche Mitbürger komplett die Kontrolle verlieren und nur noch dumme Parolen grunzen - Als wär ihnen das Gehirn gewaschen worden.
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.302
Ich steuere meinen Fernseher nur noch über Alexa. Es ist angenehmer und schneller. Über Meckereien sollte man auf dem Gebiet nicht viel geben, Deutsche meckern immer, ohne es zu testen.
 

Aliosy

Ensign
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
141
Jedesmal faszinierend wie sehr manche Mitbürger komplett die Kontrolle verlieren und nur noch dumme Parolen grunzen - Als wär ihnen das Gehirn gewaschen worden.
Fühlst du dich etwa angesprochen?
Man sollte vielleicht auch mal seine Augen öffnen und sich der richtigen Informationsquellen bedienen.. das wäre vielen geholfen.
Ergänzung ()

Ich steuere meinen Fernseher nur noch über Alexa. Es ist angenehmer und schneller. Über Meckereien sollte man auf dem Gebiet nicht viel geben, Deutsche meckern immer, ohne es zu testen.
Ich weiß nicht woran das liegt, bei mir kommt sehr oft "ich habe sie nicht verstanden". wenn mehrere Personen Alexa bedienen scheint diese Probleme mit dem Sprachspektrum zu haben. Das nervt. Das konnten alte Auto-Radios früher besser und das OFFLINE.
ich sehe hier keinen großen Vorteil. Wenn man den ganzen Tag nur Meetings hat, hat man am Abend keine Lust irgendwelche Befehle an Fernseher/XBOX/etc. zu geben.
Manche sind gesprächig und manche nicht. Es ist jedem überlassen das zu verwenden was er will. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Pulverdings

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
449

Mister79

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.859
@Pulverdings
Hast du meinen Punkt denn nicht verstanden?
Wenn die Geräte ausgeschalten sind, bringt mir kein Sprachbefehl irgendwas
Wenn du die Geräte komplett deaktivierst, dann hilft das Smartphone aber auch nicht um diese zu aktivieren. In deinem und dem anderen Fall müssen die Steckdosen ja so oder so aktiv sein.

so kannst du aber über den Sprachbefehl sagen: Alexa oder Google, Steckdose Wohnzimmer an. Dann brauchst du das Smartphone auch nicht zur Hand nehmen.

Die Smartphone Lösung zur aktivierung ist genau so gut oder schlecht wie die Sprachsteuerung. Diese würde ich aber bevorzugen um die Steckdose zu aktivieren.
 
Top