SSD Einbau in Rechner, Kabelwirrwarr?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

krafti_17

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
35
Hallo zusammen,

Vor einem Jahr habe ich in meinen Rechner eine SSD mit eurer Hilfe eingebaut, war damals etwas komplizierter (für mich als Nicht-Experte), ich musste damals aufgrund einer sehr dummen Bauweise meine Grafikkarte ausbauen, um an bestimmte Kabel ranzukommen.

Nun bekommt meine Mutter in ihren Rechner eine SSD eingebaut, und der Rechner sieht komplett anders im Inneren aus und ich weiß leider wieder nicht weiter. Gekauft habe ich eine Samsung 860 EVO.

Im ersten Bild seht ihr die Festplatte, die später dann weiter drin bleiben soll, aber auf die SSD soll dann Windows draufgespielt werden.
Leider ist meines Erachtens (ihr könnt ja nochmal schauen) kein weiteres Stromkabel frei, bis auf das eine auf dem Bild.
Ich möchte gerne die SSD in den untersten freien Slot stecken. Das Kabel ist aber zu kurz?? Kann man da irgendwie "dran ziehen"? Wie handhabe ich das Problem?

20191102_221721.jpg 20191102_221709.jpg

Ich schicke nochmal ein paar Bilder mit, die so das ganze Wirrwarr zeigen. Vielleicht hilft das weiter??

20191102_221730.jpg 20191102_221735.jpg 20191102_221752.jpg

Ich habe wie gesagt fast keine Ahnung von der Materie. Für euch dürfte das auf einen Blick sofort ersichtbar sein.

Letzte Frage: Was für ein Rahmenset muss ich kaufen, um die SSD befestigen zu können?
So ein 3 zu 2 Zoll Teil?

Danke euch im Voraus. Meine Mutter wird es euch danken, dieser alte Rechner ist wirklich nur noch am rumschleichen ;)
 

XShocker22

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.667
@krafti_17

Wenn es mit der Länge unten partout nicht funktioniert, dann nimm ein 5,25" zu 2,5" Adapterrahmen und baue das Teil unter das DVD-Laufwerk ein.

https://www.amazon.de/Sharkoon-Montagerahmen-Einbaurahmen-BayExtension-schwarz/dp/B00AWN8ILI

Denn beim oberen Strang sieht der Abstand zwischen den beiden Stromanschlüssen länger aus.

Sonst mach nochmal ein Gesamtbild vom System und zeig uns zusätzlich alle Abgehenden freien Stromanschlüsse vom Netzteil. Das sieht mir nämlich so aus, als ob da noch mehr ist.

Was ich gerade in deinem anderen Thread gesehen habe:

Du könntest den Multistecker, den Du vor einem Jahr nicht gebraucht hast (das obere).

Als eine Art Verlängerung nutzen.

XShocker22
 
Zuletzt bearbeitet:

Nutzerkennwort

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
342
Eine SSD (ohne bewegliche Teile) brauchst du nicht unbedingt in einen "Rahmen" im PC einbauen, es sei denn du möchtest das es ordentlich aussieht. Wenn Kabel irgendwo vorhanden sind und du die SSD anstecken kannst, dann lass die SSD irgendwo im PC hängen oder lege die irgendwohin, wo Platz ist.
 

krafti_17

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
35
Uii, ihr seid echt klasse! :)

@XShocker22
Da an dem Rechner zu 99 % nichts mehr zusätzlich reinkommen soll, wäre das mit oben verbauen eigentlich eine gute Idee. Das wäre dann der Anschluss, wo P8 draufsteht, oder?
Ich müsste aber nichts von den jetzigen Anschlüssen verändern, oder?

Den Multistecker müsste ich noch irgendwo liegen haben, wie würde das dann technisch aussehen? Kann man das in einfachen Worten erklären??

@Nutzerkennwort
Ja, durchaus eine Überlegung, die natürlich das einfachste wäre. Ist natürlich nicht so schön, wenn der Rechner mal verschoben wird, um dort wo der Rechner steht, zu saugen (z.B. :D ).
Wenn ich das richtig sehe, würde dieses "einfach im PC hängen" auch nur mit dem Anschluss P8 möglich. Dann wären es eher die Abwägung der Anschaffungskosten. Der Rahmen kostet etwa 6 Euro. Und natürlich der Einbau, den ich aber wohl schaffen sollte.
 

Keine Geduld!

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.420

Loopy78

Ensign
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
164
Hast Du denn auch noch ein SATA-Daten-Kabel, denn auf den Bildern sehe ich nur die Kabel der HDD und des ODD?! Und poste mal bitte ein Bild des gesamten Motherboards, es kann nämlich durchaus sein, dass es auch SATA 6G Anschlüsse gibt und wir Dir dann sagen können, wo Du die SSD am besten anschliesst. (SATA 6G ist der schnellste SATA-Anschluss im PC und prädestiniert für SSDs.)
 

Keine Geduld!

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.420

Loopy78

Ensign
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
164
Egal, ist schon spät oder auch früh, wie Du willst!
@Topic
Der TE wird wohl schlafen, da mach ich jetzt auch mal mit!
 
Zuletzt bearbeitet:

abcddcba

Commander
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
2.082
Kann man da irgendwie "dran ziehen"? Wie handhabe ich das Problem?
was meinst du denn damit? Also ein Kabel ist ja nicht elastisch ... zumindest hab ich das noch nicht so gesehen.

Wie schon gesagt, entweder andere Position so dass aktuelle Laenge reicht oder laengeres Kabel zulegen. Ich vermute das waeren auch die beiden Optionen, die du im Alltag z.B. mit einem Verlaengerunskabel in Betracht ziehen wuerdest.

Dann viel Erfolg, die SSD wird sich auf jeden Fall lohnen fuer deine Mutter.
 

Loopy78

Ensign
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
164
Hier mal ein Bild des gesamten Motherboards:
81IXXZhT7zL._SL1500_.jpg


Die SSD auf jeden Fall an dem blauen SATA 6G-Port (auf dem Bild oben rechts) anschliessen.
Ist alles gar nicht so schwer, an dem DVD-Brenner ist ein oranges SATA-Daten-Kabel, das kommt an den weißen SATA-Port (ebenfalls auf dem Bild oben rechts). Das blaue SATA-Daten-Kabel, dass an der HDD hängt und dass derzeit wahrscheinlich noch an dem blauen SATA 6G-Port auf dem Motherboard angeschlossen ist, kannst Du einfach auf einen der schwarzen SATA 3G-Ports umstecken, somit hast Du dann den blauen SATA 6G-Port frei für die SSD. Was Du dann für die SSD für ein SATA-Daten-Kabel benutzt, bleibt Dir überlassen, da diese komplett auf- und abwärtskompatibel sind. Viel Erfolg!
 
Zuletzt bearbeitet:

krafti17

Banned
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
2
Soo viele Antworten. Das Forum ist echt klasse. Früher hat man für solche Hilfestellungen noch 50 Euro im PC-Fachgeschäft hinlegen müssen.

Alsooo.. sorry für die späte Antwort. Ich bin momentan etwas im Lernstress, habe aber vorhin Bilder gemacht und möchte die euch natürlich sofort zeigen.

@Loopy78
Danke für deine Mühe und das gute Erklären, ich habe alles verstanden! :) Und auch das Bild vom Motherboard scheint zu stimmen ;) Also natürlich stimmt das!
Schau es dir mal an auf dem Bild bitte.

@abcddcba
Ja, biegen ist nie gut, ich weiß. Dachte vielleicht kann man dies irgendwie schieben den einen Anschluss oder man muss irgendetwas drücken, doofer Gedanke gewesen ;)

@Merle
@Swappi


Ja, ich habe auch schon mit dem PC-Besitzer geredet ;) Ihr würde es auch ausreichen, es zu hängen.
Mein Wunsch wäre es, dass ich die SSD in das leere Fach unter dem DVD Laufwerk lege und leicht mit etwas Packband festmache.
Ich habe es mal symbolisch auf dem einen Bild gezeigt, meint ihr das Stromkabel würde so reichen?

Die SSD ist ein Weihnachtsgeschenk, ich wollte nur alles im Vorfeld abklären und würde dann, sobald sie verbaut ist, euch netten Helfern ein Feedback, auf Wunsch auch mit Foto, geben. Versprochen! :)

Aber da ich noch etwas anderes bestellen möchte und z. B. bei Amazon 29 Euro zusammenkommen sollten, würde ich gerne alles was ich brauche, gleich bestellen.

Und ja, ein SATA Kabel brauche ich tatsächlich noch. Aber wie gelesen, ist es da wurscht, was für eines ich nehme, habe ich das richtig verstanden?

Hier nun die Bilder-Auswahl. Bewusst etwas mehr ;)
Leider dreht er die Bilder oftmals anders herum, so ist leider manches auf dem Kopf :(

20191104_002746.jpg 20191104_002450.jpg 20191104_002526.jpg 20191104_002346.jpg 20191104_002300.jpg20191104_002319.jpg 20191104_002419.jpg 20191104_002207.jpg

lg

EDIT: Sorry, ich bin der Threaderöffner. War nur ausgeloggt. Und habe irgendwie zwei Accounts und habs eben gar nicht gecheckt. Es ist sehr spät..
 
Zuletzt bearbeitet:

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
16.387
Mein Wunsch wäre es, dass ich die SSD in das leere Fach unter dem DVD Laufwerk lege und leicht mit etwas Packband festmache.
genau da sollte es auch passen mit den Kabeln.

Aber wie gelesen, ist es da wurscht, was für eines ich nehme, habe ich das richtig verstanden?
jop ist es, aber nimm eins mit Sicherungsnase, also mit solchen Metallklammern dran

Anmerkung 2019-11-04 071600.jpg
 

Loopy78

Ensign
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
164
So...hab mir jetzt noch Deine neuen Bilder angeguckt und kann Dir Folgendes sagen:
HDD -> weißer SATA-Port
ODD -> einer der schwarzen SATA-Ports
SSD -> nach wie vor blauer SATA-Port
Und wie @bisy schon geschrieben hat, wäre es nicht verkehrt, ein SATA-Daten-Kabel mit Halteklemmen zu verwenden.
 

krafti_17

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
35
So...hab mir jetzt noch Deine neuen Bilder angeguckt und kann Dir Folgendes sagen:
HDD -> weißer SATA-Port
ODD -> einer der schwarzen SATA-Ports
SSD -> nach wie vor blauer SATA-Port
Und wie @bisy schon geschrieben hat, wäre es nicht verkehrt, ein SATA-Daten-Kabel mit Halteklemmen zu verwenden.
Perfekt, vielen herzlichen Dank. :)
Nochmals Danke für deine Hilfe, es ist super dass es noch Leute gibt, die einem auch ohne Gegenleistung helfen!
Auch wenn es für die Person total easy ist und es dir auch Spaß macht, anderen zu helfen, muss es mal gesagt werden. Ist heutzutage selten geworden. (Sorry, wird zu politisch :D )

Ich habe die empfohlenen Kabel bestellt, bei Amazon haben diese auch super Bewertungen.
Sind auch schon angekommen, ich werde sie dann nach Weihnachten in Betrieb nehmen.
Auch dir Danke! :)
 

Swappi

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2019
Beiträge
110
Gern geschehen und die Dinger jaaa nicht dolle knicken! ;)

VIel Spaß damit und allzeit keine UDMA-CRC für dich.
 

Loopy78

Ensign
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
164
Perfekt, vielen herzlichen Dank. :)
Nochmals Danke für deine Hilfe, es ist super dass es noch Leute gibt, die einem auch ohne Gegenleistung helfen!
Auch wenn es für die Person total easy ist und es dir auch Spaß macht, anderen zu helfen, muss es mal gesagt werden. Ist heutzutage selten geworden. (Sorry, wird zu politisch :D )

Auch von mir ein gern geschehen, dafür sind wir hier ja da!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top