News SSD-Geflüster auf der CeBIT

Affenkopp

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.339
Gut das wir dank euch auch etwas vom interessanten SSD-geflüster mitbekommen! :)

Die Entwicklungen gemäß dem geflüster, sind ja durchweg positiv zu bewerten und so wird sie SSD vielleicht schneller Standard als man víelleicht noch vor ein paar Monaten gedacht hat.
 

Daniel D.

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.104
128 GB für 225 € sind doch schon einmal nicht schlecht!
 

TheK

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.459
Naja, mir wären 32GB für 56€ noch lieber :)

Aber mal was anderes: Gibt es irgendwo eine Übersicht über die diversen Controller und welcher in welchem Produkt steckt? Irgendwie ist das alles ziemlich unübersichtlich.
 

Nuerne89

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.063
meine Supertalent Ultradrive GX 128GB SSD hatte ich für 253€ gekauft, also sind 225€ jetz auch nicht gerade ne ansage.....

wenn die Preis dann so richtung 1-1,50€ pro GB gehen, wirds wirklich erst für die meisten bezahlbar.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
24.465
@Toxik
Wieder son geistreicher Kommentar, Glückwunsch.

Zum Thema:

Zu den aktuellen Kingston-SSDs mit Intel-Controller teilte man uns mit, dass alle Firmware-Updates, die direkt von Intel angeboten werden, problemlos für die Kingston-SSDs verwendet werden können – natürlich ohne Garantieverlust. Damit könnten gerade die Bundles der Kingston-SSDs mit Intel-Controller an Attraktivität gewinnen.
Das stimmt so meines Wissens nicht. Ich verwende die unter anderem verlinkte Kingston V40 mit 170/40 MB/s Schreibrate und diese soll kein TRIM zur Verfügung gestellt bekommen. Es geht offenbar mit einem Tweak-Workaround, aber von offiziellem Support seitens Intel kann da afaik nicht die Rede sein.
 

Moros

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2006
Beiträge
11.350
Hab' ich dich jetzt missverstanden? Die News sagt doch lediglich, dass man die Downloads bzw. Updates von Intel auch für die Kingston-SSDs verwenden kann. Es wird keine Aussage darüber getroffen, für welche SSDs Intel Updates bereitstellt. Wenn Intel kein Update anbietet, widerspricht das ja nicht der Aussage.
 

Erdmännchen

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.242
Was zählt ist offensichtlich für uns Verbraucher der Preis.

Irgendwo hab ich es auch flüstern hören, dass SSD´s massiv im Preis fallen werden, wenn dann die Hersteller auf 20nm Bausteine umgesattelt haben.

Soll aber erst Herbst 2011 geschehen.
[Quelle: Golem]
 

1337 g33k

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.244
@Moros: Wie sieht's eigentlich mit dem großen neuen SSD-Test aus, den du Anfang Januar mal angekündigt hast bzw. über den es von deiner Seite Geflüster gab?
Ich hab die G.Skill Falcon II zwar schon und bin auch sehr zufrieden, aber trotzdem hat mich dein Kommentar von damals neugierig gemacht. Du meintest ja, sie hätte dich positiv überrascht.

PS: Ich hoffe, ich falle hiermit niemandem in den Rücken...
 

mapel110

Lieutenant
Dabei seit
März 2003
Beiträge
989
Was zählt ist offensichtlich für uns Verbraucher der Preis.

Irgendwo hab ich es auch flüstern hören, dass SSD´s massiv im Preis fallen werden, wenn dann die Hersteller auf 20nm Bausteine umgesattelt haben.

Soll aber erst Herbst 2011 geschehen.
[Quelle: Golem]
Kommt bei Intel wohl schon Ende 2010, hab ich zuletzt gelesen.
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=7853978&postcount=5588

Wenn Fermi Ende des Monats nichts wird, werd ich wohl auch schon eine SSD holen. 128GB ist schon mal ein guter Anfang. Für den Rest reicht dann meine 1.5 TB Seagate.
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Oktanius

Gast
Und was sagt uns das alles?


SSD's sind immer noch nicht ausgereift, ein wirrwarr um die Controller, die die bisher eine SSD gekauft haben und es in naher Zukunft noch werden sind die Versuchskaninchen und die Hersteller haben kein Interesse daran die Dinger Massen tauglich zu machen.... kurz zusammengefasst: Nichts hat sich geändert :freak:
 

RaiseHell

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.346
Ich würde nicht sagen, es hätte sich nichts geändert, das wäre übertrieben, aber der Artikel bestätigt meine nach wie vor vorherrschende Meinung, dass SSDs mit Vorsicht zu genießen sind und man immer noch mit bösen Überraschungen konfrontiert werden kann, was bei dem Preis für mich persönlich inakzeptabel ist.

Es heißt also weiter auf die 100%ige Marktreife zu warten, wobei man zumindest preislich langsam in annehmbare Regionen vorstößt, was sich allerdings nur auf MLC-SSDs und nicht auf die SLC-Pendants bezieht. Zu letzteren hab ich nach wie vor ein größeres Vertrauen.
 

Romido

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
813
Es ist fast wie jedes Jahr: Die Messe ist vorbei, für uns Endverbraucher werden hier und im allgemeinen die SSD Hardware noch günstiger !

Da wird die Einrüstung in Zukunft der normale Standard werden! :)
 

xerox18

Captain
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
4.072
Laut Aussage eines Mitarbeiters ist der SSD-Markt für den weltgrößten Festplattenhersteller noch nicht interessant genug.
Bei den Preisen kein wunder.

Ich kenne viele die gerne eine hätten aber es nicht einsehn den Herstellern das goldene Klopapier zufinanzieren.
 

mapel110

Lieutenant
Dabei seit
März 2003
Beiträge
989
Wenn die Hersteller mit den Preisen weiter runter gehen könnten, würden sie es ja machen. Derzeit gibts einfach keinen Spielraum mehr für sie und sie brauchen neue Fertigungsprozesse.
 

ScoutX

Captain
Dabei seit
März 2003
Beiträge
3.833
Ich denke, viele SSD User habe sich mittlerweile mit den Preisen abgefunden.
Deswegen meine ich auch, das dieses Jahr die SSDs keinen Absatzmarkt mehr bei Privatleuten mehr finden.
Die sich SSDs geleistet haben, werden selten wieder auf neue Umsteigen nach so kurzer Zeit.
Die sich keine geleistet haben, werden weiterhin bei konventionellen HDDs bleiben, da der Preis pro Gigabyte zu hoch ist.
Die Hersteller werden sich wundern. Dieses Jahr wird die IT Branche richtig in die Krise fahren.
Nicht nur im SSD Bereich.
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
151
Wenn die SSD´s wenigstens von den Geschwindigkeiten her deutlich über HDD´s liegen würden. Aber 110MB/s schreiben ist nicht der Brüller.

Wenn ich viel Geld für eine SSD ausgeben habe und ich den PC einschalte, dann will ich beim Starten schon sagen können "oh schon hochgefahren"?

Für doppelte Geschwindigkeit kann ich auch eine Raid 0 nehmen.

500MB/s lesen und schreiben - das wäre ein Grund auch etwas mehr mal auszugeben.
 

MarcBesken

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
899
Boaaah,

ist ja zum Teil nicht auszuhalten, was hier manche Leute vom Stapel lassen! Ich hoffe, da kommt die Moderationswalze mal vorbei und räumt hier auf!


Zum Thema:

Daß es sich bei den Sandforce-Controllern noch um Beta-Produkte handelt, ob nun Firmware oder Controller ist natürlich nicht so erfreulich. Solche Sachen den Kunden zuzumuten, halte ich für sehr riskant, der Schuß könnte auch nach hinten losgehen!

Auch wenn Intel bei der Postville 2x in die Scheisse gegriffen hat, halte ich deren Produkte immer noch für die Zuverlässigsten und vor Allem am Schnellsten. Ich hatte mit einer Sandforce-basierten 50GB SLC-Variante geliebäugelt, werde jetzt aber wohl doch auf die Intel 40GB MLC-Variante in Kombination mit einer fetten 2,5" HDD liebäugeln.

Das Hauptproblem ist für den Verbraucher der niedrige Bestand an NAND-Speicher, der schon seit Jahren von Apple für iPods, IPhones etc. in Anspruch genommen wird. Das iPad erledigt jetzt den Rest dazu. Solange also die Bestände für NAND-Speicher nicht erweitert sind (in der Mache), bleibt es bei Engpässen und hohen Preisen.

Gruß
Marc
 
Zuletzt bearbeitet:

Hollomen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
490
leider keine infos zu der aus meiner sicht momentan am interessantesten perf. ssd "crucial real ssd c300"

die preise haben ja leider durch die bank weg seit letztem sommer/herbst massiv angezogen..und das auf dem gesamten speicher markt:(

bei mir liegt die schmerzgrenze eigentlich bei 200-250€ für ein 128GB die dann allerdings im berreich von r250/w150mb/s liegen sollte. bei weniger leistung wäre selbst dieser kurs für mich nicht gerechtfertigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top