SSD, Was beachten ?

Nom4d <3 K-Town

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.671
Servus! Sodelle nun ha tmich die SSD welle auch weggespühlt...

War heute beim Händler meines Vertrauens und habe mir ne "Vertex 2 mit 60 GB" geholt. 109€, gut man gönnt sich ja sonst nix ;).

Sodelle nun hab ich ein paar fragen:

1) Wie überprüfe ich die Geschwindigkeit?
2) Was muss ich bei der Installation beachten?
3) Was muss ich tun um lange Spaß mit der Platte zu haben?

Die Platte sollte an den ersten Sata II Port, das weiß ich dann endet aber mein "Wissen über die SSD".

OS = Windows 7 HP 64 Bit

Grüße!
 
Zuletzt bearbeitet:

glpsy

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
777
Danke für den Link ... kann ich selbst mal durchgehen
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
23.138
3) Nicht kaputt optimieren

2) Windows 7? Dann musst du nichts machen außer AHCI im BIOS aktivieren (falls nicht schon gemacht). Auch nicht vorformatieren. Einfach das Windows 7 Setup auf die SSD loslassen und fertig. Windows 7 legt das Alignment von alleine richtig an. Windows nimmt einen anständigen Treiber. Windows stellt die Dienste richtig ein, z.B. schaltet es die Defragmentierung ab. Du kannst natürlich nach der Installation alles überprüfen, ob nicht doch etwas schief gegangen ist.

1) http://www.heise.de/software/download/as_ssd_benchmark/66717
https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/festplatten/crystaldiskinfo/

PS: Während der Installation nur die SSD anschließen. Andere HDDs müssen abgesteckt sein.
PPS: Gehe also Schritt für Schritt vor. Windows 7 macht generell alles richtig. Fang nicht an sämtliche Tipps anzuwenden.

-Windows 7 erkennt die SSD bereits während der Installation
-Windows 7 dies normalerweise automatisch korrekt verrichtet
Zum Lesen: http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=30040
 
Zuletzt bearbeitet:

Cashney

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
934
Wo gekauft? Es hätte bessere SSD's für auch nicht mehr Geld gegeben... Wenn es keine großen Umstände macht würde ich sie zurückgeben.
 

I_am_Potatoe

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.886
es gibt auch Leute bei denen das Motto Geiz ist geil nicht an erster STelle steht...
 

marcol1979

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
8.199
@Rambalex

Wenn ich mir so eine Liste durchlese kann man nur lachen.
Wichtigster Tipp, keine Dateien auf einer SSD speichern! :lol:
 

I_am_Potatoe

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.886
@marcol1979: genau,

habe nach dem ich diese ´liste abgearbeitet habe windoof neu aufgesetzt weils eher das gegenteil bewirkte...
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
23.138
@marcol1979: Ja, das verstehe ich auch nicht. Man sollte Win 7 mit SSD benutzen "wie es ist". Man will ja die Geschwindigkeit und hat von der nichts, wenn man die SSD nicht benutzt. Das ist, als hätte man einen Porsche in der Garage und fährt ihn nur an Schönwetterwochenenden mit 70 im letzten Gang auf der Landstraße. So ein Wagen hat gegenüber einem Wind und Wetter Passat keinen Vorteil.
 
E

etheReal

Gast
Zitat von glpsy:
Danke für den Link ... kann ich selbst mal durchgehen

Ich würde aber nur Tipp 1 und Tipp 10 beachten. Windows 7 verwenden reicht, die weiteren Tipps sind bei Win7 irrelevant. Wichtig ist nur, dass man AHCI im Bios aktiviert hat, und somit das SSD im AHCI Modus in Win7 laufen kann.
Ist für HDDs übrigens auch nicht verkehrt, da z.B. Native Command Queuing (NCQ) auch nur unter AHCI funktioniert.
Diese Funktionen kann man auch mit AS-SSD (Tipp 10) kontrollieren.

Der Rest der Tipps, z.B. "Windows Search deaktivieren" - was soll das? Weil der Suchindex ein paar Megabyte Schreibzugriffe verursacht, soll man auf die schnelle Suche verzichten? Also ich mache das nicht.
Systemwiederherstellung habe ich auch abgeschaltet, aber das würde ich auch bei einer HDD tun, da ich sie dank regelmäßiger Systembackups nicht brauche. Wer die Wiederherstellung äußerst praktisch findet, der soll sie doch auch bei einem SSD angeschaltet lassen, schließlich hat man das SSD zur Verwendung gekauft, und nicht, um es in die Vitrine zu legen...

Zu dem Vertex2, tja, nicht mehr ganz so beliebt, da OCZ inzwischen schlechtere Speicherbausteine verwendet, ausserdem hat sich gezeigt, dass der Sandforce 1200 Controller oft Probleme mit dem Ruhezustand macht (Bluescreen bei Wiederaufwachen, bei Notebooks manchmal sogar Datenverlust). Ein Crucial C300 ist inzwischen, bei gleichem Preis, empfehlenswerter.
 

AdoK

Zaungast
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
55.025
Zitat von Wilhelm14:
PS: Während der Installation nur die SSD anschließen. Andere HDDs müssen abgesteckt sein.

Warum müssen?!? eigentlich andere HDDs nicht angeschlossen sein :confused_alt:
Habe ich was falsch gemacht als ich meine SSD angeschlossen und anschl. auf ihr auch Win 7 installiert habe obwohl alle meine Festplatten angeschlossen und in Betrieb waren :confused_alt:
Das Alignment passt ...
Der Bootloader/ Bootsektor ist auf der SSD ...
... es ist alles so wie es sein soll, als wenn ich Win 7 auf einer einzelnen HDD installiert hätte ... was hab ich nur falsch gemacht, wenn es da heißt muss :confused_alt:
 
B

bratmaxe83

Gast
*Wilhelm14 zustimm* Nom4d <3 K-Town, hast du Win 7? Dann reicht wirklich AHCI im BIOS aktivieren vor der Installation vollkommen aus! :)
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
23.138
@ ethereal: Richtig! Du hast einen Grund die Sicherung abzuschalten, weil du selbst sicherst. Viele denken aber, dass es äußert professionell wäre, generell alles abzuschalten und wissen gar nicht warum. Systemwiederherstellung? Geht nicht, die soll man doch ausmachen, oder?
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
23.138
@AMD User. Es passiert sehr häufig, dass die Bootdateien auf der ersten Partition der ersten HDD landen, teils auch auf IDE-Platten (sofern vorhanden). Baut man nun die Platten aus bootet Windows 7 nicht mehr. Windows 7 selbst liegt auf der SSD, die Bootdateien fehlen. Das kommt im Windows 7 Forum ständig vor. Bootmgr is missing. Insofern nicht wirklich schlimm, da man mit der Computerreparatur das wieder gerade biegen kann.
 

AdoK

Zaungast
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
55.025
@ Wilhelm14

dann sollte man seine Augen auf halten, wenn man installiert - das was da in den diversen Fenstern steht ggfs. auch mal lesen und auch den Grips nicht abschalten ... mir ist es in den reichlich über 20 Jahren PC-Erfahrung nicht einmal passiert, dass Dinge nicht da gelandet sind wo ich sie hin haben wollte ...
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
23.138
Zuletzt bearbeitet:

AdoK

Zaungast
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
55.025
nööö, der Bootmgr landet da wo ICH ihn hin haben will und nicht da wo man bei leichtsinnigem überfliegen und ohne nachdenken dann die Installationsroutine meint ihn hinpacken zu wollen/ müssen
 
Top