Stand-PC so effizient wie möglich konfigurieren

Lechner_ANton

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
87
Hallo,

Da ich mir demnächst einen neuen PC zulegen möchte, da mein System auf intel Yorkfield Basis schon recht lahm wirkt und ich dieses sowieso weitergeben werde. Da sich jetzt schon einiges getan hat im laufe der vergangenen 5 Jahre, habe ich mich nach den neuesten Produkten umgesehen. Ich lege bei der Konfiguration vor Allem auf die Effizienz des Systems Wert.

Nachdem es mir in meinem altem System gelang, die TV Karte auszuschalten, sodass diese "Kalt" bleibt, habe ich mir gedacht, dass man bei einem neuen System mit Intel i7 3770, ASRock extreme 6 bestimmt die Grafikkarte(Nvidia gtx 660), wie auch die TV Karte dann ausschalten kann und mit dem intel 4000 Grafikchip weiterarbeiten kann, bis man die erforderliche Grafikleistung wieder abrufen muss.

Hat jemand Erfahrung mit den neuen z77 ASRock extreme Boards und kann man durch die zusätzlich angebotene Software wirklich die Hardware so einfach ein und ausschalten?
 

Casecooler91

Rear Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
5.868
Hey,
Hab ein extreme 4 und es geht.
Man kann das Signal durch das Mainboard übertragen und der wechsel funktioniert auch sehr gut..
Allerdings nutze ich es nicht,weil ich dann nicht mehr die Daten meiner Grafikkarte auslesen kann(temp,auslastung,etc.)
Allerdings geht die Graka nicht aus sondern jn den standby modus,also frisst sie noch Strom.
 
Zuletzt bearbeitet:

MasterOfWar

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.395
Bringt nichts.
Soll wohl auf nen paar Asrock Boards gehen, aber 1. sind die Treiber nicht wirklich toll und 2. takten sich moderne Grafikkarten im Desktop Betrieb eigentlich soweit runter, dass sie kaum mehr verbrauchen als die integrierte Grafik.
 
M

Mumpitzelchen

Gast
Die Stromersparnis durch Lucid Virtu ist zwischen minimal und nicht vorhanden. Die Karte wird NICHT vom PCI Bus getrennt und braucht somit immer noch Strom.
 

Lechner_ANton

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
87
@casecooler:
Danke für die schnelle Antwort,

Die im Standby stehende Grafikkarte ist dann aber deutlich sparsamer als im Normalen Modus?
Geht dies Mit den Tools Virtu MVP oder so?

Sind ASRock Boards erfahrungsgemäß robust, bzw. zuverlässig, und bekommt man auch immer alle notwendigen Treiber bzw. Treiber updates?
 

Lechner_ANton

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
87
Gut, dann werde ich wahrscheinlich zum asrock extreme 6 greifen. Die Technologie ist wahrscheinlich sowieso schon ziehmlich ausgereizt, dass man bestimmt ein Computersystem für mehrere Jahre betreiben kann. Möchte diesmal nämlich ein Top System zusammenstellen, welches nach 5 Jahren nicht schon wieder längst überholt wird.
 

Lechner_ANton

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
87
Habe bei meinem alten PC die TV Karte ausschalten können. Dabei war immer ein Neustart notwendig.
Ist es beim ASRock board möglich, auch Komponenten ohne Neustart ein-bzw auszuschalten?

Wenn man nun die Komponenten öfter aus-einschaltet, kann dann nicht der Bios Flash Speicher durch die vielen Schreibzyklen zu schnell verschleißen?
 
Top