Störung am Wochen ende...

happylol

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.063
Hallo, ich habe eine Hybrid Leitung DSL 16.000 und 50.000 LTE

Meist kommen nur 2-3 mb an oder weniger.... also im besten Fall 40% der 66000 Leitung, trauriger weiße kann (muss) ich damit leben.

Jetzt seit 3 Wochen läuft das Fass über, jedes Wochenende ist die Leitung langsam, Gerade einen Speedtest gemacht bei http://speedtest.t-online.de

0,32
Mbit/s
Download
3,85
Mbit/s
Upload
109
ms
Ping


Paket verluste sind auch von 20-80% da

Youtube oder netflix laufen auf 144p und laden dabei noch sehr häufig nach


Kann man die Überschrift nicht verbessern :/ ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Holylemon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
283
Hi,

diese geringe Downloadrate und der Paketverlust deuten auf eine Störung hin.
Ob das Problem nun am Internetanschluss oder deinem Heimnetzwerk liegt kannst du im Speedport über die Anzahl der Fehler herausfinden.
Telekom: Geschwindigkeitsschwankungen am Hybrid-Anschluss

Gehe wie im Link beschrieben vor und poste hier die Ergebnisse.

Falls du keine oder nur wenige Fehler auf der Leitung hast könnte das Problem bei deinem Heimnetzwerk liegen.
Wie sind die Geräte mit dem Router verbunden? Alles über W-Lan oder auch per Kabel?
 

happylol

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.063
Der PC ist Direkt mit LAN verbunden, ich habe schon neue Kabel probiert ohne Erfolg, DSL blinkt vor sich oder geht immer mal wieder aus.
 

Holylemon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
283
Das blinken der DSL-Leuchte bedeutet, dass der Anschluss gerade synchronisiert (eine Verbindung aufbaut) und wenn die LED aus geht hat der Router die Verbindung verloren.

Was sagen die Balken bei LTE? Hat der Router überhaupt Empfang?

Falls du noch ein Kabel von der TAE (Telefondose) zum Router hast könntest du versuchen dieses auszutauschen um zu prüfen ob es nicht daran liegt.

Dann bleiben noch übrig:
- Telefondose (bis zur ersten Dose ist die Telekom zuständig und die Entstörung erfolgt kostenlos)
- Speedport Hybrid (Bei einem Mietgerät erfolgt der Tausch kostenlos)
- Telefonleitung
 

happylol

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.063
Das Kabel wurde heute gewechselt(hatte noch ein neu verpacktes) , weiterhin bestand das Problem, danach wurde das alte Kabel wieder benutzt und 30 min später ging DSL wieder an, jetzt ist DSL wieder weg.... :mussweg:
 

Trimipramin

Commander
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
2.144

happylol

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.063
LTE ging, nur langsam und mit vielen Paketverlusten.
 

Telekom hilft

Telekom hilft
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
4.342
Hallo happylol, da hier ja scheinbar überwiegend der DSL-Anteil wiederholt Probleme macht: Eine Störung dazu hattest du gemeldet? Wurde der Router wie bereits vorgeschlagen bereits ausgetauscht? Es grüßt Wiebke S.
 

happylol

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.063
Ich denke es liegt eher an der Leitung, hab noch eine Fritzbox 7390 die ich zum testen benutz habe, die konnte sich genauso wenig verbinden.
 

happylol

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.063
heute wieder DSL Leitung tot

Alle 20 min Totalausfall..
 
Zuletzt bearbeitet:

Telekom hilft

Telekom hilft
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
4.342
Hallo happylol, hast du denn jetzt eine Störung gemeldet? Es wird sich nicht ohne Überprüfung beheben. Es grüßt Wiebke S.
 

happylol

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.063
Telefonisch einmal angerufen da wurde mir nicht wirklich gut geholfen, da das Problem ja nicht im Moment bestand...
Ergänzung ()

So mit ein Techniker der Telekom telefoniert , die Leitung hätte schon länger repariert werden müssen, ich bin nicht allein mit den Problem hier auf der Straße und auch nicht der erste der deswegen da anruft (sagte er mir), aber das wird genauso verschoben wie der VDSL Ausbau.
Er konnte mir nicht mal ein Termin nennen, wann die Leitung denn wieder einwandfrei funktioniert, nur nicht mehr dieses Jahr wurde mir mitgeteilt.
Also über die Feiertage und den Urlaub kann ich das Internet vergessen.
Das ist echt eine Frechheit und trotzdem soll ich fast 70€ dafür bezahlen
 
Zuletzt bearbeitet:

chris12

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.441
ein ähnliches problem hatte ich auch bei einem anderen anbieter.
etliche kunden ohne internet. am donnerstagnachmittag angerufen-am freitag um 11.00 kamen der bagger und drei mann, um 13.00 fluppte alls wieder.
 

happylol

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.063
Naja, ich bezahle 70€ und mir sagt man in etwa: Pech gehabt, bis nächstes Jahr wird es nicht, obwohl das Problem schon länger bekannt ist.

Ich habe mal bei Unitymedia angefragt, was die für ein Kabel Anschluss verlegen verlangen, 1000€ würde ich wohl dafür blechen, Hauptsache ich habe ruhe und mal eine Leitung die mehr als nur 3 Megabyte download schafft. Mein Schwager hat mit seiner 400.000 Leitung eigentlich immer 40-50 Megabyte und er wohnt in der selben Straße, Er zahlt nur 10 € weniger für mehr als das 10x an Geschwindigkeit die geliefert wird, 3 Häuser weiter wohnt er.
Telekom ist echt Konkurrenz unfähig, zumindest hier.
 

bluebox

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
313
70€ im monat?

magenta zu hause hybrid m kostet 39.95€ und der speedport hybrid, wenn es ein alter vertrag ist, 9,95€ pro monat, ist es ein neuer, 4,95€. wie kommst du da auf 70€?

davon abgesehen hast du natürlich recht, daß es ein witz ist, daß die störung nicht zeitnah behoben wird, da solltest du zumindest für die ausfallzeit eine gutschrift auf die grundgebühr bekommen.

und statt ausschließlich hier frust abzulassen, wie wäre es denn, erst einmal das kontaktformular auszufüllen?
 

ascer

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.328
Ich bin bei Vodafone (Kabel Deutschland) und habe 500 MBit down 50 MBit up. Da es ein shared medium ist, sollte man sich natürlich möglichst einmal vorher über die Auslastung des Segments erkundigen. Nichtsdestoweniger ist Kabel, abgesehen von echtem FTTH, idR ziemlich gut.
Man muss halt einzig und allein bei überbuchten, zu großen Segmenten, v.a. in Großstädten, aufpassen.

Ich zahle 50 Eur im Monat, fritzbox inklusive und habe jetzt seit mehr als einem Jahr immer die volle Leistung anliegen. Fritzbox sync‘t meistens mit ~530/55 und ich überprüfe das recht häufig, auch zur Rush Hour, und hatte bis jetzt nie Probleme. Immer volle Bandbreite. Und das obwohl ich sicherlich zu den „Power Usern“ zähle: arbeite häufig zu Hause, verbringe den Großteil meiner Freizeit online, ...

Im Monat habe ich normalerweise mittlerweile immer 2+ TB Traffic.

Ping ist übrigens, z.B. zu Google oder anderen schnellen Servern, 15-25ms.
 

happylol

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.063
68€ ist die Rechnung diesen Monat, letzten 66€.

Ich zahle glaube 49.99 für den Anschluss+ 10€ für den Router.

Die letzten 10€ erkläre ich mir mal weil die Mitbewohner auf Handy anrufen.
 

happylol

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.063
Muss ich eigentlich dafür jetzt auch den vollen Betrag bezahlen ? da ja DSL komplett weg ist seit Wochen, ich hab zwar Internet durch LTE, aber das ist eher gerade mal zum surfen ausreichend.
Wäre cool wenn mir ein Telekom Mitarbeiter darauf antwortet.
 

happylol

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.063
Bis heute keine Antwort erhalten wann die Leitung repariert wird, man wird einfach im Regen stehen gelassen..... Es regt schon auf, wenn man nur über das Internet netflix oder Amazon prime schaut.

Die Leitung ist über 1 Monat defekt, ohne das man mal bescheid bekommt, wann sie den wieder läuft, dass ist eine totale Unverschämtheit, die Rechnungen kommen trotzdem in der selben Höhe, sehr kulant
 
Top