Strafzettel von anderen bekommen!

'Xander

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.286
Ich habe heute sehr schoene Post bekommen.[[Schriftliche Verwarnung mit Verwarnungsgeld / Anhoerung]]:mad:

Ich soll falsch geparkt haben in einem Ort, durch den ich das letzte mal vor ca. 3-4 Jahren
mit dem Zug gefahren bin aber in meinem ganzen Leben noch nie mit meinem Auto war.
Jedenfalls soll ich 25 € blechen.:mad:

Angegeben war mein Kennzeichen jedoch als Auto ein Opel. Ich allerdings fahre einen
VW Polo.


Einfach nur Scheisse! Wenn die schon abzocken muessen, dann bitte den Richtigen.:mad:


Hab denen ein Fax geschickt, auf dem auch erklaert ist, dass ich einen Polo fahre und zum
angegebenen Datum nicht in diesem Ort war. Das da was vertauscht sein muss.



Normalerweise muesste ich doch jetzt wieder Ruhe haben.


Ist hier schon jemandem vergleichbares passiert?.



greetZ
 

phil.

Just for a visit
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.235
Warum die Aufruhe. Lege Wiederspruch ein, gehe zur Anhörung und erkläre die Sache.
Warum dieser dumme Bemerkung mit abzocken? Wahrscheinlich liegt nur eine Verwechselung vor.
Um das zu klären ist die Anhörung da.
 

Keniji

Lieutenant
Dabei seit
März 2007
Beiträge
663
Wie ging das denn? :o

Kann man denn einfach seinen Strafzettel auf ein anderes Auto kleben o.ä. Am Ende kommts doch sowieso raus, dass man mit seinem eigenen Auto an Ort und Stelle war, oder nicht?

Die Bullen schreiben doch auf den Wisch, die Nummer etc. Was steht da eigentlich alles drauf?
 
T

Tankred

Gast
Vielleicht hat die Politesse einfach eine Zahl beim Aufschreiben vertauscht?
 

Cappu

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
302
...
Die Bullen schreiben doch auf den Wisch, die Nummer etc. Was steht da eigentlich alles drauf?
...
Angegeben war mein Kennzeichen jedoch als Auto ein Opel. Ich allerdings fahre einen
VW Polo. ...

Da stehts doch... Sein Kennzeichen, aber falsches Fabrikat.
Wahrscheinlich gehts hier um einen Zahlen- oder Buchstabendreher. Da brauchst du dann doch nichts befürchten. Deswegen muss man nicht gleich wieder auf die Polizei schimpfen. Die machen auch nur ihren Job, nebenbei sind das auch nur Menschen.
 
Top