News Strategie-Update: Was Telefónica/O2 2021 beim Netzausbau vor hat

pressi

Ensign
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
138
Also ich bin mit O2 zufrieden. 20 Gb für 19,99€ im Monat und gut Empfang im Ruhrgebiet
 

guillome

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
3.332
Ich war in Deutschland mit O2 die letzten beiden Jahre sehr zufrieden (sowohl Abdeckung als auch Speed). Hatte davor Telekom (war auch gefühlt einen tick besser). Habe zusätzlich als Businesshandy Vodafone - Vodafone ist gefühlt eher am schlechtesten von den Dreien ;).
 

MaWoBLN

Ensign
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
150
zählen eigentlich die vielen Kunden die bei den Günstig-Anbieter Drillisch (WinSIM, PremiumSim usw.)
auch zu den direkten O2 Kunden in der Statistik?
 

meeven

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
569
Ich bin auch zufrieden, Premiumsim (Drillisch) 7GB LTE mit Flat für 8,99€ im Monat 👍
Da wo ich es brauche hab ich super LTE 👍
 

benneq

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
11.534
Und wieder kein Wort über IPv6 im Mobilfunk? :headshot:
 

WommU

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
1.073
Ich habe DSL bei O2, früher Alice. Die Leitung habe ich schon über 20 Jahre.
Letztens gab es einen Kurzschluss im DSLAM, der innerhalb von 2 Tagen repariert wurde. Der Service war auch schnell erreichbar.
Die Leitung ist 1A, 110Mbit down/37Mbit up, nachdem ich in der Fritzbox die Störsicherheit auf maximale Stabilität gestellt habe. Ich nutze allerdings nur 50Mbit/sek.
Also keine Probleme mit O2 bisher. Defekte wurden zügig behoben.
 

Foxel

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
528
Bin super zufrieden läuft schneller, stabiler und günstiger als die DSL 16k Verbindung der Telekom. Nutze es über Freenet FUNK unlimited LTE für 30 Euro im Monat.
 

hmmm_napfig

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
52
Zumindest in meiner Gegend hat sich die Netzqualität im letzten Jahr deutlich gebessert und Blau hat meinen 3-GB-Tarif ohne meine Nachfrage einfach auf 5-GB aufgestockt. Die Verhandlung bei Vertragsverlängerung ist stets sehr unkompliziert, effektiv zahle ich durch Handyverkauf bei Vertragsverlängerung aktuell knapp über 5 Euro im Monat. Hier stimmt Preis/Leistung meiner Meinung nach absolut und es kann ja eigentlich nur besser werden hinsichtlich LTE-Empfang. Die Verfügbarkeit von 5G ist mir ehrlich gesagt völlig egal, bringt mir ohnehin nichts.
 

Der Nachbar

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5.777
Wenn man schon wenig Geld hat, Corona Sparsamkeit ist auch noch angesagt, zu wem genau wandert man da überhaupt ab?

Corona Monate und Kundenansturm an die Netzbetreiber ist selbst nicht logisch? Natürlich hat man da 9 Monate Wachstum und manch Vertrag läuft wundersam mit dem Endgerät zu Weihnachten unterm Weihnachtsbaum neu an.

Es ist auch klar, das Luft (ja, ja, Sauerstoff) hoch Zwei Umsätze bei dem Schuldenstand und Kreditaufnahmen braucht,. Einnahmen kommen nicht aus der Luft. Die Frage ist, ob die Kunden Pakete kaufen werden, wenn sie den Provider selbst preissensitiv auswählen.

Ein stärker automatisierter Kundendinest zeigt schon bei Vodafone, wie problematisch es bei echten Problemen wird und das Lustige daran ist, wenn das Provider eigene Forum für Mitglieder von Mitgliedern und die so freien Moderatoren plötzlich vermehrt Arbeiten von Lohntüten teuren Kundenbetreuern tätigen.

Hätte ich den Schotter, würde ich auch zu dem teuren Fanshop Angeboten der Telekom greifen mich mit Unterhosen und Magenta Markenstreifen zu vernetzen. 😅

Jedenfalls wird man sehen ob die Strategie von Telefonica wirklich aufgeht. Ich zweifle immer noch dran, wenn auch noch irgendein gefundenes Tafelsilber plötzlich für Bares verkauft werden muss.
 

Lemiiker

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
983
Kann mich nicht beschweren: All-Net Flat mit 12 GB LTE direkt bei O2 für nur 5€ pro Monat (nachdem ich das Galaxy S, das es beim Vertrag dazu gab, direkt weiterverkauft habe.)

In Großstadtnähe wie hier bei Stuttgart ist das O2-Netz total OK, keine Beschwerden. Aber: Als ich im Sommer zum Urlaub ins Allgäu gefahren bin, gab's dagegen größere Funklöcher. Die A7 runter von Ulm bis Kempten immerwieder kilometerlang null Empfang gehabt.
 

chartmix

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
844
zählen eigentlich die vielen Kunden die bei den Günstig-Anbieter Drillisch (WinSIM, PremiumSim usw.)
auch zu den direkten O2 Kunden in der Statistik?
Nein, die sind dann wahrscheinlich unter den 20%.
Gibt es da nicht eine Art Blockade durch Android?
Bei der Telekom und Vodafone funktioniert es. Was soll das für eine Blockade bei Android sein, die nur bei Telefonica im Wege steht?


Ich bin mit o2-DSL vollstens zufrieden. Super Peering.
 

schmalband

Ensign
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
177
Schade dass niemand diese Märchen überprüft und O2 dafür bestraft.
Es ist mir auch völlig unverständlich dass die Bundesnetzagentur die gemachten Angaben nicht überprüft.

Wenn ich von Braunschweig aufbreche über die Bundesautobahn 36 und nach Dessau fahre, wobei fast die gesamte Strecke Bundesautobahn ist und flaches Land, dann merkt man ganz deutlich dass es diesen LTE-Ausbau in den gemachten Quoten nicht gibt. Weite Teile des Harzes komplett offline. Wenn man einen Ping übertragen bekommt ist man gut dran.
In einem Oberzentrum hat man selten mehr als ein Mbit, obwohl man einen sehr guten LTE Pegel hat.

Wer als Kid etwas chatten will, der ist mit O2 sicherlich gut beraten.
Bin ich z.b. beruflich auf LTE oder besser angewiesen, warte ich zwangsläufig Telekom oder Vodafone wählen müssen.

Das VDSL, welches sie meistens auf Basis der Telekom Technik weiterverkaufen, ist super, allein wegen des Peerings.
 

begin_prog

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
405
Haufenweise Werbeaussagen, aber immer noch schlechtes Netz. In Tests und nach eigener Erfahrung.

O2 soll nicht die Zahl der Neukunden loben, sondern lieber das Netz ernsthaft(!) ausbauen. Ankündigungen dieser Art kamen jedes Jahr, aber der Bedarf mit den ganzen Billiganbietern bei O2 steigt genauso. Unter dem Strich bleibt dann keine ausreichende Verbesserung.
Ergänzung ()

Es ist mir auch völlig unverständlich dass die Bundesnetzagentur die gemachten Angaben nicht überprüft.
Inzwischen machen sie das. Telekom und Vodafone waren leicht hinter den Zielen, O2 deutlich.
 

Nuklon

Ensign
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
235
Also ich bin mit O2 zufrieden. 20 Gb für 19,99€ im Monat und gut Empfang im Ruhrgebiet
Ich konnte auf meinen DSL Vertrag einen Partnervertrag für das Smartphone mit 60 GB für 23 Euro abschließen, ohne dass er nach 2 Jahren teurer wird. Quasiflatrate.
Ergänzung ()

-Komplettzitat entfernt-
Wie es richtig geht, ist hier nachzulesen.
Mecker mecker. Fakt ist das O2 in vielen Teilen Deutschlands sehr gut geworden ist. Das deine dünnbesiedelte Strecke nicht dabei ist, ist klar aber O2 hat ja grad Roaming mit Telekom und Vodafone genau dafür abgeschlossen.
Ich schaue mit O2 ganze Youtubestreams in HD. 😍
Ergänzung ()

Inzwischen machen sie das. Telekom und Vodafone waren leicht hinter den Zielen, O2 deutlich.
Wobei O2 hier extrem aufgeholt hat. Der Abstand ist viel geringer geworden. Es bringt also was.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Komplettzitat entfernt)

crustenscharbap

Captain
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.893
Ich bin im Grunde auch zufrieden. Meine Frau hat Vodafone und ihr Internet ist inzwischen kaum besser. Zudem konnte ich mein Vertrag wechseln von 10GB für 20€ auf 6GB für 8€ im Monat. Dank monatlicher Kündigungsfrist, kann man auch schneller wechseln. Ich meine 8€ ist nicht viel Geld.

Allerdings ist das Internet in Brandenburg und MV immernoch nicht sehr gut. In NRW und Berlin erste Sahne.
 

Faust II

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.120
5G hier, 5G da.. hat überhaupt schon irgendwer einen nennenswerten Vorteil durch diese ganzen non-stop-ausbau-Projekten erfahren? Statt mal für stabiles und überhaupt verfügbares Netz, geschweige denn vernünftigem Support wie transparente Verträge etc zu sorgen....

Das ist doch wie üblich alles nur immer theoretisches Blabla... kann das Zeugs nicht mehr hören..

Kundenzufriedenheit misst Telefónica unter anderem an der durchschnittlichen monatlichen Abwanderungsrate bei O2-Vertragskunden,
In so fern lustig da O2 gerne mal auf illegale Methoden setzt Kunden nicht aus Verträgen zu lassen..
Ergänzung ()

Gibt es da nicht eine Art Blockade durch Android?
Nö.
 
Zuletzt bearbeitet:

ripa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
495
Also ich bin mit O2 zufrieden. 20 Gb für 19,99€ im Monat und gut Empfang im Ruhrgebiet
Laut Mydealz kann man aktuell die ECHTE Flatrate für dauerhaft 24,99€ direkt auf der Rechnung bekommen. So langsam kommen wir in für mich interessante Preisregionen :D

Ich persönlich bremse meinen Smartphonekonsum aktuell über meinen Tarif mit maximal 2GB im Monat. Habe alle etwas davon - meine Freunde wenn wir uns mal treffen, ich und auch mein Geldbeutel (3,99€ im Monat ohne Laufzeit und ohne Hardwareverkauf) ^^
 
Top