Streaming vom PC an TV via LAN

cookiie

Lieutenant
Dabei seit
März 2007
Beiträge
662
Grüß euch,
ich habe soeben mein Netzwerk um die TVs erweitert und mir stellt sich die Frage, ob es möglich ist, Streams wie z.B. YouTube, Netflix, HBO etc. via LAN vom PC an den Fernseher zu überführen bzw. auch Mediaplayer oder Desktopübertragungen. Die Streams im Browser sind aber meine Priorität.

DisplayPort/ HDMI sind keine Option, da meine betagte ATi-Grafikkarte nur Bild, aber keinen Ton, überträgt, sowie ich eine permanent installierte Lösung bei der nur "der Schalter umzulegen" ist bevorzuge.

Ist das machbar?

Danke euch vorab!
 

benzley

Commander
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
2.337
Sofern die TVs eine art Screen Mirroring (z.B. WiDi) Funktion haben könnte es funktionieren. Wobei ich mir bei WiDi (WirelessDisplay) nicht sicher wäre, ob das über Lan geht :D
Was für TVs sind es denn?
In Windows 10 kann ich per Windows + P den Fire TV als Monitor auswählen, der dann im Pairing Mode sein muss.
Wenn es mit den TVs nicht geht, könntest du ein Microsoft Wireless Display Adapter anschauen (again -> LAN?).
 

cookiie

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2007
Beiträge
662
Das Gerät an dem es funktionieren soll, beim anderen kann ich mich später damit spielen, ist ein Samsung UE32D5000PWXZG. Wenn ich auf Windows + P gehe, finde ich zumindest am TV keinen Eingang, der ein passendes Bild wiedergibt. Ich versuche es einmal via Sendersuchlauf im Netzwerk.
 

Atlan3000

Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
2.150
Youtube und Netflix sind normalerweise bei den Apps eines Smart-TVs dabei. Ansonsten würd ich mit mal Chromecast oder Amazons FireTV ansehen. Was es auch gibt sollten "Steam Link" ähnliche Geräte sein die übers Netz Video/Audio + USB per internen Stream an den Fernseher bringen. Stream Link selbst funktioniert aber bisher nur gut mit Steam es soll aber ähnliche Geräte von anderen Herstellern geben. Nachteil sind gewisse Latenzen die Prinzipbedingt sind.
 

cookiie

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2007
Beiträge
662
Apps sind nicht vorhanden, da dies kein Smart-TV ist. Chromecast ist bereits vorhanden, aber beim "Casten" vom PC kommt es zu einer Verzögerung und normales Anschauen via dem CC ist keine Option, da ich ein VPN am Router bräuchte. Obwohl mein WRT1900AC mit DD-WRT beworben wurde, haben sich Broadcom und Linksys/ Belkin hier nicht mit Ruhm bekleckert.

Die Krux ist, dass ich statt HDMI/ Displayport LAN verwenden will, um einfach den VPN verwenden zu können ohne ein Bildschirmkabel am Laptop anschließen zu müssen.
 
Top