News Strix Wireless: Asus erweitert Serie um drahtloses Surround-Headset

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.292
#1
Die Strix-Familie von Asus steht für Hardware für Spieler. Neben Grafikkarten und Mainboards zählt auch Peripherie dazu. Bislang hatte Asus nur kabelgebundene Strix-Headsets im Programm. Mit dem Strix Wireless wird die Serie erstmals um ein Funkheadset erweitert, das im 2,4-GHz-Band funkt und 7.1-Surround-Sound bietet.

Zur News: Strix Wireless: Asus erweitert Serie um drahtloses Surround-Headset
 

DannyBoy

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.096
#2
Boar ist das hässlich! :D

Nix für mich, dann lieber gute Stereo-Kopfhörer und ein Mikro.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cr@zed^

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.486
#3
@DannyBoy, dem kann ich nur zustimmen.
Ich habe selbst das Vulcan ANC Headset von ASUS und bin damit sehr zufrieden, auch was die Optik angeht.
 
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
221
#5
Blastikbomber :(((( ahhhhh
Wer kauft sich sowas?
Für die Preise von manchen Dingern bekommt man nen dt 990/880/770 oder oder plus mikro und hat eiine Klangqualität auf einer anderen Ebene. Ich versteh einfach nich wie man sich sowas holen kann hält eh nich lange....
 
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.845
#7
Würde es jetzt nicht gerade als Schrott bezeichnen wie mein Vorredner, aber schön ist das Teil nicht !
Zumal ich eh Marken in Sachen Kopfhörer/Headsets bevorzuge von AKG/Sennheiser/Beyerdynamic, die haben da in meinen Augen eine weitaus bessere Kompetenz. da braucht es auch kein Futuristisches Design, da man die Dinger auf dem Kopf sitzen hat und nicht in der Glasvitrine !
 

Averomoe

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
876
#8
7.1 Sound via 2 Treibern. Klar. Wer sowas kauft ist wahrlich selbst schuld.
 

flappes

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.093
#9
AKG vom Sound her definitiv, vom Produkthandling naja: Ohrmuscheln die sich leicht lösen oder umständliches Frickeln des Hörers auf die Ladestation, das bekommen die wohl nie hin :( (aber andere leider auch nicht).

Kaufe deren Funkkopfhörer aber nun schon seit ~20 Jahren und im Schnitt hat jeder 5 - 6 Jahre gehalten -> bei fast täglicher Nutzung.
 

iBankai

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
992
#10
Aufgrund der Größe wirken sie sehr bequem. Dafür leider, da muss ich meinen Vorrednern beipflichten, unsagbar hässlich. :D
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
3.962
#13
Ist es nicht sowieso suboptimal Headsets im 2,4 GHz-Band laufen zu lassen? Wären da 5 GHz nicht besser in der heutigen Zeit?

XShocker22
 

The_Jensie

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
10.581
#14
Kabellose Technik im allgemeinen und alles wo "Gaming" draufsteht im besonderen ist einfach absolut suboptimal. Will man einen reellen Gegenwert für sein Geld, darf man bei Audio auf gar keinen Fall im PC Sektor suchen. Da wird man nur beschissen und abgezockt.
 

Dirty_Sanchez

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
43
#15
leute die keine ahnung haben. mit meinem beyerdynamic t-90 ist die ortung beim zoggen extremst gut, da braucht es keine emulierung von mehrkanalsound.
Oder Leute die keine 500€ für Kopfhörer ausgeben wollen?
Ich nutze ein G930. Die Treiber sind zum k.... Aber wenn es mal läuft bin ich sehr zufrieden. Deutlich besserer Klang als meine 10€ Headsets davor.
Ich würde mir jederzeit wieder ein Ähnliches Modell kaufen.
Nur dismal vorher über die Macken schlau lessen ^^
Und nein ich mag keine Mikros vor mir auf dem Tisch stehen haben. Headset oder nichts.
Der von dir genannte Kopfhörer scheint mir ein Vergleich zwischen Äpfeln und Birnen. Oder hat jeder Golf/Astra/Focus Fahrer keine Ahnung weil er keinen Porsche fährt?

Wo bekomme ich den deiner Meinung nach mehr für ~120€?
Kabellos, Ohrumschließend mit Mikro?

Gruß
Sanchez
 
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
3.353
#17
Oder Leute die keine 500€ für Kopfhörer ausgeben wollen?
Ich nutze ein G930. Die Treiber sind zum k.... Aber wenn es mal läuft bin ich sehr zufrieden. Deutlich besserer Klang als meine 10€ Headsets davor
Du vergleichst also ein 10€ Headset mit einem 110€ Headset mit dem Fazit, dass bei dem 110€ Headset der Sound subjektiv besser klingt - welch Überraschung :p

Und nein die Preise fangen nicht bei 499€ an...........
 

Dirty_Sanchez

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
43
#19
@JackA$$ Ob der Klang wirklich besser ist? Ebenso wieder Äpfle mit Birnen. Welche Ausstattung außer dem Klang hat es noch zu bieten? Klang ist wichtig, guter Anfang aber mir persönlich zu wenig (siehe meinen Post auf den du dich beziehst).

@Zuckerwatte Ahso aber das ein ...meinetwegen 450€ Kopfhörer besser klingt als ein 110€ Headset (noch mal eben nachgekukt) ist keine Überraschung? :p

Nicht falsch verstehen das Asus Teil ist häßlich wie die Nacht und ich möchte es auch nicht haben aber wenn hier auf die Käuferschicht dieser Headsets eingedroschen wird wo sind dann die Alternativen?
Ich lasse mir gerne besser Möglichkeiten aufzeigen und bin dankbar wenn ich mehr für mein Geld bekomme.
Wer mit Kabelgebundenem Kopfhörer und Mikro auf dem Tisch zurecht kommt kann sich ja freuen aber das bedient eben andere Interessen. Für mich ist es wichtig kabellos rumlaufen zu können.
 
Zuletzt bearbeitet:

The_Jensie

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
10.581
#20
Hast du jemals einen Hifi Kopfhörer in deinem Budgetbereich gehört oder in der Hand gehabt?


  • 20 Jahre und mehr Haltbarkeit
  • meilenweit besserer Klang als jedes Gamerheadset
  • viel, viel besserer Tragekomfort
  • oftmals jedes Einzelteil als Ersatzteil nachkaufbar
  • viel stabilerer Verarbeitung
  • man muss nicht Kopfhörer UND Mikro neu kaufen, wenn eines davon defekt ist (wobei getrennt gekaufte Produkte sowieso viel seltener kaputt gehen)
  • Besserer Komfort als ein Mikro direkt von dem Mund

Es gibt wirklich keinen triftigen Grund ein Gamerheadset zu benutzen.


Und kabellos? Hat absolut nur Nachteile in Bezug auf das Produkt. Wozu? Musst du das Headset auch beim Kacken auf dem Kopf haben? :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Top