Suche aktuellen Treiber

xeed

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
685
Hi,

AMD verlinkt für diese Grafikkarte zur Herstellerseite meines ASUS F3KA / X53K, ein Vista Notebook, und dementsprechend sind auch nur Vista-Treiber bei ASUS gelistet.

Daher suche ich möglichst aktuelle Originaltreiber (keine gemoddeten, mit denen hatte ich schon öfters Problem) für meine ATI MOBILITY RADEON 2600, und zwar für Windows XP 32.

Ich hatte auch schon die Treiber für die normale HD 2600 installiert, jedoch dann öfters Bluescreens weil der Takt wohl ein anderer ist.

Könnt ihr mir helfen?
 

Uwe F.

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
4.050
Bis zu einem bestimmten Zeipunkt waren die NB Hersteller selber für die GraKa Treiber zuständig.
Wenn AMD auf die Seite Deines NB Herstellers verweist, dann bekommst Du auch nur dort die aktuellen Treiber.
Treiber eines anderen NB mit gleicher GraKa müssen nicht zwangsweise laufen.
Leider machen sich die Hersteller keine große Mühe für alte NB, leider.

Gruß Uwe
 

xeed

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
685
Das hilft mir beides nicht wirklich weiter.

Also ich hab es gerade nochmal mit dem Mobility Modder probiert...also aktuellen Catalyst gezogen, das Tool drüber laufen lassen. Nach Anleitung. Leider ist da garnix passiert, es ist immer noch die gleiche Treiberversion.

Jetzt bei der manuellen Installation des angeblich gemoddeten Treibers fehlt die Datei ativvaxx.dat.

Habt ihr noch mehr Ideen?
 
D

dirky8

Gast
http://support.amd.com/de/kbarticles/Pages/AMDCatalyst112ReleaseNotes.aspx
Da steht doch das die mobile 2600 unterstützt wird?
verstehe dein Problem nicht. War gegoogelt in 1 min.
Ergänzung ()

Zitat von xeed:
ich hatte auch schon die Treiber für die normale HD 2600 installiert, jedoch dann öfters Bluescreens weil der Takt wohl ein anderer ist.

Könnt ihr mir helfen?
Der Takt wird vom GPU-Bios bestimmt, nicht vom Treiber!
 
Zuletzt bearbeitet:

Selecta

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.055
Nur leider eben auch das...

The following notebooks are not compatible with this release:
Sony® VAIO® notebooks (please contact the notebook OEM for driver support for these notebooks)

Hast du schon einmal versucht die Treiber über den Kompatibilitätsmodus zu installieren ?
 

Visceroid

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.163
@Selecta: nur das der TE ein Asus NB hat.
 

Selecta

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.055
Upps falscher Thread....
Dann sollte der aktuelle natürlich funktionieren...
Dann eben mal als Administrator ausführen...
 
D

dirky8

Gast
Es ist immer wieder geil wie manche lesen, nochmal der Treiber unterstütz die mobile 2600 und xp32!
Wenn es Probleme gibt kann es auch an treiberresten von den "gemoddeten"(was eigentlich getweakt heißt) liegen. Treiber desinstallieren und im abgesichten modus mal nen Treibercleaner drüberlaufen lassen.
 

Burfi

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.970
Ich hatte bis vor 1,5 Jahre ein Toshiba Notebook mit HD2600 und konnte unter Windows XP die Treiber nur durch Modden zum laufen bringen. DAs Problem mit dem Mobility Modder ist, dass er nur bis zu einerbestimmten Version vom Treiber funktioniert. Ich glaube es war 10.1 Ich habe die alten Dateien noch und werde wenn ich heute mittag zuhause bin die richtigen Dateien verlinken.
Mit neueren Treibern hatte ich das selbe Problem wie du, sie wurden einfach nicht gemoddet und konnten nicht installiert werden.

Problem ist halt, dass du somit an einen vergleichsweise alten Treiber gebunden bist.

Wie gesagt heute Mittag gibs genaue infos ;)

edit an über mir:
Nein definitiv nicht! Ich habe noch KEINE EINZIGE alte Mobility Radeon gesehen die mit den normalen XP Treibern von AMD funktioniert hätte!
 
D

dirky8

Gast
@burfi
das liegt vllt auch daran, das du ein Toshiba Nb hattest und jetzt nen Sony. Beide werden laut AMD site nicht unterstützt(das ist die kurzform, bitte keine von hundertsten in tausende diskuss)
der TE hat ein Asus, das sollte laut verlinkter AMD Seite gehen. Sonst ist es ne Sauerei. Was aber auch meine Meinung über die Treiber(support) festigt.
 

Burfi

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.970
Ja zu Sony muss man nicht viel sagen außer das es der größte schwachsinn überhaupt ist. Bei deren Treiber haben die auch mal lustig CUDA deaktiviert (Gott weiß wieso^^) - ich schweife ab, also:

Ich bin schlicht von meinen Erfahrungen mit Ati Mobility Radeons ausgegangen. die Frage ist jetzt, hast du erfahrungen oder glaubst du den Angaben der AMD Seite?
Wenn man nämlich direkt nach passenden Treibern für eine Mobility HD2XXX für XP 32Bit sucht dann wird man einfach nur auf die Herstelelrseiten verwiesen.
Das der neuste Treiber diese unterstützt halte ich für einen Copy paste Fehler, das habe ich noch nie gesehen das der Treiber auf anhieb irgendwo funktioniert (Erfahrungen mit folgenden Herstellern: Acer, Medion (also MSI), Clevo, Toshiba, HP, Lenovo)

Speziell mit meinem eigenen Toshiba habe ich mich natürlich am meisten Beschätigt und es gab nur die Möglichkeit den Treiber zu modden. Wie gesagt, hast du Erfahrungen, dass es wirklich irgendwo mit diesem Treiber funktioniert oder glaubst du?

Im allgemeinen war es bei mir immer so, dass Windows XP nur vom hersteller selbst und nicht von AMD/ATi unterstützt wurde, aber die Windows Vista / 7 Treiber ohne Probleme überall liefen (auch bei meinem Toshiba unter Win 7 lief der neuste Treiber).

Ich hatte heute Mittag leider keine Zeit, ich muss es leider auf heute Abend verschieben meine alten Daten zur Installation raus zu kramen.

Darüber ne Meinung zu haben ist nicht zielführend, ich habe die selben Negativ Erfahrungen auch bei NVIDIA Karten gemacht, das liegt viel mehr daran, dass die Karten oftmals spezifisch für ein Gerät produziert werden und deswegen standard Treiber nicht funktionieren. (Dann im Fall von Sony aber sinnlos Funktionen deaktivieren ohne Sinn und Verstand ist aber was anderes...)
 
Zuletzt bearbeitet:

xeed

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
685
Danke für Eure Antworten.

@dirky8: Burfi sagt es: Der Treiber bringt während des Setup einen Fehler, das keine kompatible Hardware gefunden wurde. Dies ist auch lediglich eine Info-Seite. Wenn man den Treiber herunterladen will, steht die Radeon 2600 Mobile nicht mehr in der Liste. Daher auch der Thread.

Ich hab den trotzdem nochmal manuell "erzwungen", und krieg prompt wieder Bluescreens nach gewisser Zeit.

Dannach nochmal runter geschmissen, und den aktuellen Omega genommen. Der funzt zwar, ist aber alles andere als Performant.

An der Hardware kann's aber eigentlich nicht liegen, da ich mit der 8.9 Version von ATI keine Probleme habe.

@Selecta: Bei Windows XP gibt es keinen Kompatibilitätsmodus. Ich denke mal du meinst Vista / 7.

Habt ihr noch mehr Ideen?
 

Burfi

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.970
Ja wie gesagt habe ich die Lösung schon parat, musste sie nur raus suchen.
Also:
Dieser Treiber (CCC) war der letzte der mit meiner Mobility HD2600 und später HD4650 unter Windows XP 32 Bit lief.

Den solltest du wie beim mobility modder beschrieben Modden und dann auch installieren können.
Beim CCC Download ist der HDMI Audio Treiber noch nicht mit dabei. Diesen kannst du auf der selben Seite unter "Additional Downloads" herunter laden. Diser muss nicht gemoddet werden und sollte sich so installieren lassen.

Ich hofffe das das so funktioniert bei dir ;) Schreib einfach wies dir damit ergangen ist. :cool_alt:
 

Uwe F.

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
4.050
Ideen hab ich leider auch keine mehr, mir geht es genau anders herum.
XP Treiber gibt es für meine X1300 von HP.
Für Win7 fehlanzeige, nur einen von bereits genannter Seite.
Der ist bei 3D Anwendungen jedoch 30% langsamer, aber immerhin stabil.

Hatte mal google nach XP und HD2600 mobility befragt, Du bist nicht alleine mit dem Problem.
Eine Lösung gab es bei keinem Thread.

Scheinbar hat ATI für die HD 2600 Mobility keinen XP Treiber entwickelt und an die Hersteller weiter gegeben.

Gruß Uwe
 
D

dirky8

Gast
sry dann ist es einfach schwach von AMD und es zeigt sich die treiberfreundlichkeit vom AMD
hatte das prcb selber noch nicht(obwohl ich mich im familien-bekanntenkreis als einziger um alle Nb und desktop kümmere(ca 15-18 systeme).
kein wunder das ich keine AMD empfehle und auch kein AMD System mehr empfehle/zusammenstelle
sry aber der fred zeigt es mir mal wieder, otto dau ist bei kleinsten probs auf umfangreiche hilfestellung angewiesen! trotz versprochener kompa!
 

Uwe F.

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
4.050
Zitat von dirky8:
sry dann ist es einfach schwach von AMD und es zeigt sich die treiberfreundlichkeit vom AMD
hatte das prcb selber noch nicht

Seit ATI/AMD und NVIDIA die Treiber für die NB selber erstellen, also genau so wie bei den Desktop Systemen, sind die Probleme deutlich geringer geworden.
Pech für die, die noch eine ältere GraKa im NB haben.
Bei NVIDIA hat es, ich glaube bis zur 6xxx Go auch nicht viel besser aus gesehen.
Wenn vom NB Hersteller nichts kam, dann hatte man einfach Pech.

Gruß Uwe
 

xeed

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
685
Interessant ist die Tatsache, das bei meiner Karte 1024 MB als Speicher angezeigt wird, obwohl sie nur 512 hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Burfi

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.970
Also hat meine Variante geklappt?
Bei mir war es damals so, dass die Karte 256MB hatte aber bis zu 1024MB über Hypermemory. Dieser Wert wird durchgehend angezeigt bei den gemoddeten Treibern.

kein wunder das ich keine AMD empfehle und auch kein AMD System mehr empfehle/zusammenstelle
sry aber der fred zeigt es mir mal wieder, otto dau ist bei kleinsten probs auf umfangreiche hilfestellung angewiesen! trotz versprochener kompa!
Also ich bin selbst kein Freund von AMD aber dieses Thema jetzt in diese Richtung zu drehen ist lächerlich. Bei AMD sowie NVIDIA gibt es diese Probleme bis heute noch, das liegt an den Produzenten wie z.B. Sony die gerne ihr eigenes Süppchen kochen...
 

xeed

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
685
@Burfi: Ich hab nun mal wie du sagtest den 9-10 "getweaked"...und bin eigentlich zufrieden.
Zumindest laggen 3D-Games nicht mehr. Eine bessere Lösung scheint es derzeit wohl nicht zu geben.

Danke für deine Hilfe und Eure Antworten :)
 
Werbebanner
Top