Das AMD Treiber Roulette - Freez bei Installation der aktuellen Treiber

Sanschaar

Ensign
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
174
Grüße,

Wie konnte ich auch nur davon ausgehen, dass ich die aktuellen Treiber ohne kritische Fehler installieren kann. 19.4.1 sollte installiert werden für meine 380er. W10 64 Bit.

Was ist passiert? Nicht viel. Die alten Treiber sind runter, dann friert die Kiste nach 33% Express installation und 11% benutzerdefinierter ab.
Habt ihr eine Idee für mich, wie ich aus der Geschichte ohne neues Windows aufsetzen heraus komme?

Ich bedanke mich schonmal vorab für die Antworten.

Grüße San
 

benneque

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.312

Eck

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
495
Was hast du dir denn von den aktuellen treibern versprochen? In der Regel profitieren alte Karten nämlich kaum bis gar nicht von der aktuellsten version. Es wird nur für AAA-titel und die letzten beiden generationen optimiert.

Bei meiner 7970 hatte ich auch über ein jahr alte treiber drauf, machte gar nix. Wozu auch was neues? Mit so ner alten karte kannst AAA-titel meist eh vergessen
 

Starraider

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
266
@Eck

Was für ein Schwachsinn, hab auch eine R9 380 und der aktuelle 19.4.1 WHQL läuft super auf Win 10 Pro 64bit aktuelle 1903 Build 18362.53, desweiteren spiele ich auch aktuelle Titel wie Resi 2, BFV, AC Odyssee mit einem mix aus hoch und Ultra Einstellungen und für meine Ansprüche unter FHD reicht diese Karte vollkommen aus, alles nur eine Frage der Grafik Einstellungen bzw. Anpassungen.

@Sanschaar
Benutze mal DDU im abgesicherten Modus und installiere dann mal den aktuellen 19.4.1 benutzerdefiniert, würde ReLive nicht mitinstallieren, es sei denn du legst unbedingt Wert darauf.
 

shadowrid0r

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.024
Mein Status aktuell: 19.4.1
Im Laufe des letzten Jahres (Bunter Mix von Freezes und Blue Screens bei jeder Aktualisierung) habe ich momentan so zu 95% in den Griff bekommen:
Hardware Setup: RX Vega 64 LC an 3 acer XG270HU Monitore
Treiber meldet Update
Dann startet meine Update-Prozedur...
Beenden von msi AB, HWINFO64, Aquasuite & Entfernen aus dem Autostart Ordner
Eyefinity Auflösen & Nutzung nur Eines Monitors (Center), Trennen der Äußeren in Eigenschaften von Anzeige
Elektrisch Abschalten der Äußeren
Starten im Abgesicherten und mit DDU PC von AMD Treiben und Software befreien
Neustart
Aktuellen Treiber installieren
Neustart
Äußere Einschalten und in Eigenschaften von Anzeige Desktop erweitern
Check ob der Center Monitor mit 144Hz eingetragen ist
Neustart
HBM Segment Einstellen, Custom Wattman Einstellen (+25% & HBM 1050MHz)
Alle Spieleprofile entfernen die AMD installierte
Neustart
Eyefinity aktivieren, Ausrichten
Check ob die Eyfinity Anzeige mit 144Hz eingetragen wurde
Neustart
msi AB, HWINFO64, Aquasuite wieder in den Autostartordner packen
Neustart

Zu 95% klappt das dann so...

Erfahrungs-Prozedur mit unzählbaren Bluescreens und Neustarts. Das klappt nun solang bis AMD wieder mal etwas verschlimmbessert bei einem Update was bis zur Veränderung funktionierte...
 

RYZ3N

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
6.122
Wie konnte ich auch nur davon ausgehen, dass ich die aktuellen Treiber ohne kritische Fehler installieren kann.
So unterschiedlich können die Erfahrungen sein.

Ich habe sowohl mit meiner RX Vega 56 als auch mit der RX 580 meiner Frau bisher jede Version des Adrenalin 2019 Treibers ohne Probleme bei der Installationsroutine einspielen können.

Empfehlung: DDU per Abgesicherten Modus und dann die Version 19.4.1 sauber installieren.
 

der Unzensierte

Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.296
RYZ3N +1 - und falls am restlichen Sytem was geoct ist - Standardtakt einstellen.
 

Sanschaar

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
174
Danke euch für die schnellen Antworten.

Ich habe DDU im abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern ausgeführt und auf Säubern + Neustart gedrückt. I


Im log konnte ich dann noch lesen: Säuberung der Treiber etc erfolgreich/abgeschlossen. Kurz danach ist die Kiste auch im abgesicherten Modus eingefriert.

Danach habe ich nach manuellen Neustart versucht den Treiber zu installieren ( Im normalem Modus). Diesmal kam ich nichtmal zu einem Installatinsbalken. Bei der suche nach akuellen Treibern friert der Pc jetzt schon ein.
Das frustiert schon sehr, muss ich sagen.

@der Unzensierte Pc ist komplett OC frei :) Und wenn das hier so weiter geht, ab der nächsten Karte auch AMD frei.
 

pupsi11

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
12.301
überprüfe dein RAM und deine HDD(SSD) auf fehler!
 

muesler

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.931
Das ist kein Treiberproblem, mit deinem System scheint was nicht zu stimmen...
 

Sanschaar

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
174
überprüfe dein RAM und deine HDD(SSD) auf fehler!
Habe ich mal gemacht. Siehe Bild, scheint alles i.O. zu sein.

Das ist kein Treiberproblem, mit deinem System scheint was nicht zu stimmen...
Bisherige Fehler im System tauchten aber bisher nur in Verbindung mit den Treibern auf. In letzter Zeit hatte ich auch ein paar mal die Fehlermeldung das Wattman abgestürzt ist. Damit scheine ich auch nicht unbedingt alleine zu sein, wenn ich hier fix in das forum schaue.

Also ich möchte natürlich nicht das sagen, dass es nicht an W10 / Meiner Hardware liegt. Nur das meine Treiber bisher alles andere als stabil liefen.

Bei Spielen unter Voll last (gestern Anno 1800 Beta) lief alles wie Butter. Und heute dieses Malheur.
 

Anhänge

benneque

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.312
Damit hast du nun erfolgreich 2GB RAM getestet ;) nimm memtest86 und einen usb stick, um den gesamten Speicher zu testen.
 

Sanschaar

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
174

benneque

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.312

benneque

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.312
Ja, dann sollte alles okay sein.

Windows Neuinstallation ist natürlich die Holzhammer Methode. Aber auf jeden Fall die einfachste und sicherste Methode, um Software Probleme aus dem Weg zu schaffen :)
 

Shakyor

Commander
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
2.918
Also bei meiner 380x im Zweitrechner hatte ich mit dem 19.4.1 auch Fehler, aber in der Form das die Lüfter nur noch auf 100% liefen und son Kram.
Mit dem 19.3.3 lief es dann wieder normal.
 

pupsi11

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
12.301
was passiert mit treiber 19.3.1?
 

Sanschaar

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
174
Leider das was bei jeder anderen Version bzw. Programm passsiert, wenn es die alten Treiber Reste löschen möchte. Windows friert ein. Das sind immer nur 2 klicks und zack. Verrückt. Bei AMDs CleanUnistall muss ich sogar nur das Programm versuchen zu öffnen und die Kiste friert ein. Dieses Muster ist mir bisher realtiv schmerzhaft aufgefallen btw.
 

Sanschaar

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
174
Ich geh kaputt.

System ist neu aufgesetzt. Festplatte komplett formatiert etc.


Beim Bildschirm "Suche nach aktuellen Treibern" passiert was? Genau. Der laden friert ein.

Dadurch kann eigentlich ein Software Problem ausgeschlossen werden, oder?

#### Nachtrag: jetzt bin ich sogar schon bis 40% gekommen. Wuhuuuu -..-
 
Zuletzt bearbeitet:
Top