Suche Android-App ähnlich X-Plore ...

omavoss

Rear Admiral
Registriert
März 2017
Beiträge
5.937
. . . um mich meinem Smartphone auf SMB-Shares zu verbinden. Leider will X-Plore nach einiger Laufzeit Geld sehen, das muss doch auch anders gehen. Wenn die App daneben noch anbietet, dass sie DLNA-Client sein kann -> um so besser.

Ich weiß, dass ihr alle gute Tipps habt, also bitte immer her damit.
 
Naja, mit der App spiele ich Musik ab, nach zwei Titeln hintereinander stoppt die Wiedergabe und bettelt die App nach Bier (Spende). Ich habe jetzt Dateimanager+ gefunden, aber dort kann ich keinen Hostnamen eintragen, nur die IP-Adresse. Hier sind vier RasPis mit SMB-Shares, nun muss ich mir deren IP-Adressen merken, die zu den Namen gehören . . . ich dachte, auf F-Droid oder anderen alternativen Stores eine passende App zu finden, die die Namen erkennt und entsprechend mit den IP-Adressen verknüpft. Das kann eben X-Plore, aber es meint, dass nach der Wiedergabe von zwei Titeln eine Spende erforderlich sei.
 
Nun, eigentlich verdienen doch Google und die ganzen App-Hersteller doch an meinen Daten genug, oder wie kann man sich sonst die Milliarden-Gewinne der Internet-Konzerne erklären?

Aber ich habe nach längerem Suchen auch in F-Droid und Aptoide eine kostenlose werbe- und bettelfreie Alternative gefunden: Dateimanager+ in Googles Play-Store. Unter "Remote" und "Entfernten Speicherort hinzufügen" -> lokales Netzwerk werden alle SMB-Server angezeigt; die Credentials eingeben und fertig.

Vielleicht sucht ja jemand von euch auch nach einer derartigen App . . . nun stoppt die Musik-Wiedergabe nicht mehr.
 
.one schrieb:
Das kann ich nirgends rauslesen. Laut deren Website ist die App und Lizenz kostenlos.
Laut deren Website?? Also der Link führt offensichtlich NICHT zu deren Website, sondern zur Website von Uptodown Technologies S.L.. Die Website von X-Plore ist hier zu finden, so wie es auch z.B. im Play Store verlinkt ist! Hätte man dort die App einfach mal gesucht, könnte man unter App-Berechtigungen auch sehen, dass eine Berechtigung für den Google Play-Rechnungsdienst (= Zahlungen innerhalb der App) erforderlich ist. Das wiederum bedeutet, es ist nicht alles kostenlos.


omavoss schrieb:
Nun, eigentlich verdienen doch Google und die ganzen App-Hersteller doch an meinen Daten genug, oder wie kann man sich sonst die Milliarden-Gewinne der Internet-Konzerne erklären?
Also Googles Gewinne mit denen eines kleinen Softwareunternehmens in der Slowakei gleichzusetzen, ist schon heftig. Wäre dem so, würden sie bestimmt nicht nach einer Spende fragen. Diese Spende gibt es anstelle einer Pro-Version und unterstützt die Entwickler und deren Unternehmen.
Übrigens: Ob Aptoide oder Play Store, die Apps sind dieselben.
 
siggi%%44 schrieb:
Hätte man dort die App einfach mal gesucht, könnte man unter App-Berechtigungen auch sehen, dass eine Berechtigung für den Google Play-Rechnungsdienst (= Zahlungen innerhalb der App) erforderlich ist.
Habe ich. Und In-App-Käufe sind bei fast jeder App möglich. Bei dieser geht es offensichtlich darum in Form von virtuellem Kaffee zu spenden. Das führt dann dazu, dass sämtliche Funktionen freigeschaltet werden. Allerdings welche, die auch vorher nicht dabei waren.

Daher kann ich das mit dem kostenpflichtig immer noch nicht finden. Zeig mal.
 
Der TE schrieb...
omavoss schrieb:
Leider will X-Plore nach einiger Laufzeit Geld sehen,
...und du hast geantwortet:
.one schrieb:
Das kann ich nirgends rauslesen.
Worauf ich geschrieben habe:
siggi%%44 schrieb:
Das wiederum bedeutet, es ist nicht alles kostenlos.
Weder der TE noch ich haben von einer kostenpflichtigen App i.S.v. erst bezahlen und dann installieren gesprochen. Aber die vollumfängliche Nutzung der App, insbesondere bestimmte Features, die vom TE genutzt werden, sind kostenpflichtig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: omavoss
Aha, und welches Feature hat er bisher genutzt, welches nun nicht mehr funktioniert? Ganz nebenbei wird so ne Kaffee/Bier-Spende sich bei 1 bis 2 Euro bewegen und da sollte man schonmal drüber nachdenken, den Entwickler zu unterstützen, wenn die App doch ach so toll ist.
 
Zurück
Oben