Suche Navi für ca.150€

-=N3M3sis=-

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
660
Hi Leute. Ich hoffe, Ich bin in dem Unterforum hier richtig gelandet. Falls nicht, bitte verschieben.

Ich benötige relativ kurzfristig ein neues, gutes Navi hauptsächlich für Deutschland, Nachbarländer wären auch noch "relativ" wichtig. Preisvorstellung ca. 150€.
Da Ich von Navis keine Ahnung habe, bin ich auf eure Hilfe angewiesen. Es sollte leicht und übersichtlich zu bedienen sein, einen guten GPS Empfang und Stauwarner haben. Das Kartenmaterial sollte so aktuell wie möglich sein.
Also dann, schießt einfach mal los.
 

gbene

Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.614
Vielleicht das Navigon 42 Plus?

ODer etwas günstiger das Garmin nüvi 2360LT
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.927
Zuletzt bearbeitet:

e-Funktion

Commodore
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
4.278
Kurzer Einwurf meiner Seits: hast du ein smartphone? Dann gib lieber im hiesigen store 70€ aus und Kauf dir dort navigon oder so
Dito. Navigon D-A-CH unter Android ist sein Geld meiner Ansicht nach wert. Als T-Mobile Erstkunde (keine Reseller) gibt's das Navigon Select D-A-CH sogar für lau. Wer sich ein paar Sachen aus dem In-App-Store kaufen möchte sollte gleich die Vollversion kaufen, denn da sind fast alle In-App-Sachen schon integriert und man ist gleich Providerunabhängig.
 

-=N3M3sis=-

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
660
danke für die tips.

das navi wäre für meinen vater. der hat ein motorola razr i mit android. die Frage wäre dann nur, wie lässt sich das Handy gut im Wagen positionieren? gibt es da evtl. Halterungen zu kaufen?

ansonsten sieht für mich das tom tom start 25 m bisher am besten aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.927
Zuletzt bearbeitet:

MR.SAMY

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
861
Stauwarnung bei Navi Apps gibt es nur mit Internetverbindung, was vor allen im Ausland Teuer werden kann. Bei einen Richtigen Navi übernimmt das der TMC Verkehrsfunk. Mit Navigon fährt es sich sehr angenehm.
 

Athlonscout

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.799

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.927
Richtig, ein "richtiges" Navi ist vielleicht noch unproblematischer als eine Android-App.
Wobei das Navigon fürs Handy einwandfrei läuft, hat mein Vater selber auf seinem Handy und der findet es richtig gut.
 

-=N3M3sis=-

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
660
cool, vielen dank für die vielen antworten.

dann werde ich wohl erstmal eine navi app mit dem handy testen und schauen, ob wir dann überhaupt noch ein navikaufen müssen.

cya
 

0711

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
9.492

e-Funktion

Commodore
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
4.278
Noch abgespeckter? Hab seit einer weile kein Select mehr sondern die Vollversion. Aber 'nem geschenkten Gaul... ;-)
 

-=N3M3sis=-

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
660
so leute. nochmals vielen Dank an Alle für die Beratung:
nach längerem hin und her überlegen sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass eine Handy App doch keinen Sinn macht, da mein Vater das Handy ständig beruflich braucht und das Auto aber auch von meiner Mutter und von meinem Bruder benutzt wird.

Daher musste ein Navi-Gerät her. Nach einigen Testberichten haben wir uns in der Preisklasse bis 150€ das TomTom Via 135 für knapp 140€ gekauft.
 
Top