suche neue gute Maus ~30€

Dabei seit
März 2010
Beiträge
690
#1
hatte mir das microsoft comfort 5000 paket geholt wo die tastertur sehr gut ist finde ich leider konnte ich die maus dazu nicht vorher anschauen, diese ist zwar hübsch und gute technik aber irgendwie nicht so gut für meine Hand und sie ist mir zu schwer....




vorher hatte ich lange zeit die:
Logitech VX Revolution

diese fand ich schon extrem genial.. aber ob diese heute noch so gut ist gegenüber den neueren!?

Preislich dachte ich so ca 30€ wichtig!== Rad mit raster keine die nur so durchläuft :( das stört mich fast am meisten lol

folgende habe ich im auge und es würde mich interessieren was hier so die erfahrungen sind damit:

Microsoft Habu Laser Gaming Mouse
---------------------------------------------
Logitech G500 Laser
---------------------------------------------
Roccat Kova
---------------------------------------------
SHARKOON FIREGLIDER Maus schwarz


oder wäre es doch besser abzuwarten noch da ich im laden schonmal die Razer Imperator in der hand hatte diese mir so recht gut gefiel aber mir zu teuer war noch!?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.327
#2

TreffnixHH

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
690
#5
ja vorallem zum zocken... für alles andere würde die microsoft comfort 5000 völlig reichen....#

aber spiele kein CS ;) wichtig ist das sie gut in der hand liegt (auch für kleinere hände) wie die Logitech VX Revolution
 
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
2.984
#7
Huhu!
Ich werfe mal die MX518 in den Raum, bin mit ihr sehr zufrieden ;). Die Habu besitze ich ebenfalls - ansich auch eine gute Maus. Hatte bei ihr jedoch bereits 2 Kabelbrüche.

Hättest vor dem Kauf mal meinen Erfahrungsbericht lesen müssen ;), sollte ja die gleiche Maus sein.

Grüße!
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
141
#8
Also ich habe seit ein paar Wochen die Fireglider, da meine alte Logitech MX510, von der Form genauso wie die MX518, nach 4 Jahren intensiver Nutzung den Geist aufgegeben hat (Wackelkontakt, wahrscheinlich Kabelbruch). War eine supertolle Maus, lag auch gut in der Hand. Nach dem Wechsel musste ich mich auch erst umgewöhnen, weil man die Maus da doch anders hält, aber mittlerweile möchte ich die Fireglider nicht mehr missen. Verstellbare Auflösung, anpassbares Gewicht, Makro-Editor wird mitgeliefert, sogar neue Teflonpads sind dabei. Und das für nur 25€?? Findet man denke ich nirgends mehr Ausstattung / Euro.

Wenns dir natürlich sehr wichtig ist, wie die Maus in der Hand liegt, können wir denke ich noch so viele Empfehlungen posten, dann wirds das einfachste sein, einfach in den Laden zu gehen und selbst Hand anzulegen und schauen was dir am besten passt :)

Edit: Sogar die Tasten kannste im Treiber alle anpassen wie du willst, bis auf die linke Maustaste :) Und alles auf der Maus abspeichern.
 

TreffnixHH

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
690
#10
ja schöner test :)
hab da auch so vorher nicht geschaut weil ich eigentlich vor hatte einfach ne schöne tastertur und irgendeine maus dabei... und später dann noch ne gute maus dazu zu kaufen ...

aber die ist zum spielen etwas sehr unpraktisch drum überlege ich halt ob es sinn macht jetzt schon sich eine zu kaufen für 30€ ca oder doch warten...


war ja schon im einigen läden und die mir am besten lag in der hand war die Razer Imperator aber die ist mir zu teuer noch :(
oft hat man selbst in großen MM nicht soviele gute mäuse zum anschauen :(
 
Zuletzt bearbeitet:
2

-273,15°C

Gast
#11
oder wäre es doch besser abzuwarten noch da ich im laden schonmal die Razer Imperator in der hand hatte diese mir so recht gut gefiel aber mir zu teuer war noch!?
So wahnsinnig wird die im Preis nicht fallen.
Aber vielleicht wäre die Razer diamondback 3G was, ist symmetrisch, flach, für um ca. 30 Euro zu haben und sehr langlebig wie auch praktisch. Auch noch nett ist die Steelseries Kinzu, schlicht, gut verarbeitet, top Technik und nicht zu teuer.
 

george.double.u

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
435
#13
Die Razer Salmosa bietet meiner Meinung nach ein extrem direktes und präzises Handling und für alle, die auf Zusatz-Tasen verzichten können eine mehr als interessante Alternative zu den bereits genannten Mäusen.

..ist aktuell auch schon ab 26,37 € zu haben: http://geizhals.at/deutschland/a320160.html

Desweiteren sollte man die Bedeutung eines Mousepads mit spezieller Oberfläche für Mäuse mit modernen optischen Sensoren nicht außer Acht lassen, da erst bei Verwendung dieser die Mäuse ihre Stärken wirklich ausspielen können.
Ein absoluter Preis-/Leistungs-Tipp in der Kategorie dieser Mousepads ist aktuell das Razer Sphex, welches schon ab 10,97 € zu haben ist: http://geizhals.at/deutschland/a450328.html

hoffe, ich konnte ein wenig helfen... :)
 

TreffnixHH

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
690
#14
als mauspad hab ich ein ultra dünnes was man auf den tisch klebt ;) mit microfaser usw... schönes teil und kostet nur 6€ ;)
 

george.double.u

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
435
#15
...dann hast du wohl schon was in der Art
...allerdings bietet das Razer Sphex einen Dicke von gerade mal 0,3 mm, einen wiederverwendbaren selbsthaftenden Untergrund und eine speziell strukturierte Kunststoffoberfläche, die die maximale Performance aus modernen Mäusen kitzeln soll.
Andere Mousepads mit ähnlichen Eigenschaften kosten aktuell wesentlich mehr und sind zumeist auch deutlich dicker. Deswegen ganz klar meine Empfehlung zu einer neuen Maus, damit man damit auch wirklich glücklich wird... :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.474
#16
Also für kleinere Hände würde ich keine MX518 empfehlen... Da solltest du doch eher einen Blick auf die von dir erwähnte Kova werfen.

alleine von der Haptik her fühlt sich die Kova doch um einiges massiver und auch leichter an, als die Logitech.

Und man braucht nicht mal Treiber für das Teil und kann trotzdem alles was man braucht on the fly einstellen.


Auf jeden Fall vorher testen/probegreifen.
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.326
#17
hmm...
Nach deinen Erkenntnissen zu entscheiden sind Mäuse a la Razer salmosa (mein persönlicher Favoriet) Copperhead, Steelseries Kai usw nicht für deine HAnd geeignet.

Am besten denke ich: Steelseries Iakri,Deathadder,Imperator,Mx518 [kostet genausoviel wie die G5(auch empfohlen)]G500
Such dir das passende für dein Geld aus ;)
 

JackA$$

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
14.470
#18
Aha,
Und ob er was besseres findet: Sharkoon Fireglider (standard oder black). Von der Haptik im oberen High-End-Bereich und von der Software ungeschlagen. Die Maus mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis seit einigen Jahren (kann man schon fast sagen).
Kurz dahinter die MX518. Dafür aber der beste Support.
Andere nennenswerte Mäuse gibts bis 30 Euro eh fast keine mehr, nur noch die von A4Tech, die aber sehr sehr sehr ähnlich der Fireglider sind.
Razer würd ich aus dem Kopf schlagen. Qualitätsmängel wo man geht und steht.
 

TreffnixHH

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
690
#19
im moment geht die tendenz zu :

Roccat Kova
oder
SHARKOON FIREGLIDER Maus schwarz

muss mal sehen ob eine der beiden hier irgendwo im MM oder S. gibt um sie mal zu fühlen...

ansonsten steht noch im raum meine alte dir mir ja leider vor einem jahr kaputt ging :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Top