Suche Xeon Prozessor und Mainboard für 2011-3 Sockel/X99 Chipsatz

GERSunglass

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
60
Ich habe da etwas vor und könnte Hilfe gebrauchen, da bekanntlich mehrere Leute besser suchen können als einer. Gibt es einen guten Xeon Prozessor, der auf einem normalen mainboard(Kein Serverboard)läuft? Mindestens 8 Kerne und einen Takt mit mindestens 3 GHz im Turbo.

Vielen dank für die Hilfe.
 

DarkInterceptor

Commodore
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
4.350

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Ich hoffe stark du willst ein System mit ECC RAM?
Asrock X99 Board mit ECC Unterstützung und ein Xeon E4-16xx deiner Wahl. Einfach auf gh.de suchen. 1630/1650 oder so, gibts nur als Tray, selten verfügbar.

http://geizhals.de/?cat=cpuppro&xf=25_6~3_3000~820_2011-3#xf_top 1100€.

Warum willst du so was machen?

PS: Das Gigabyte Board ist abgesehen von den anderen schlechten Eigenschaften der GA 2011-3 Boards auch ein schlechtes Xeon Board: keine ECC Unterstützung, also wieso sollte man dann einen Xeon kaufen?
 
Zuletzt bearbeitet:

GERSunglass

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
60
Manchmal sieht man den Wald, vor lauter Bäumen nicht ... danke.
Habe ehrlich gesagt darauf gehofft das hier jemand den ultimativen Geheimtipp parat hat.
Ergänzung ()

Du meinst wohl E5 oder?
 

Coca_Cola

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
8.747
Was soll überhaupt mit dem System gemacht werden?
 

GERSunglass

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
60
Spielen, Streamen, Aufnehmen und Rendern. Videoschnitt und was noch so anfällt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Coca_Cola

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
8.747
Und was willst/kannst du dafür ausgeben?
 

GERSunglass

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
60
Die Frage ist eher wie viel "muss" ich ausgeben? Preis/Leistung sollte stimmen.

PS: Gebraucht wäre eine Option, gerade wenn man sich diese Preise ansieht für neue CPU´s ... ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

BeezleBug

Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.014

Cardhu

Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
9.946
Da sparst du glaub mit nem XEON nix ;) Außer du willst ECC nutzen
 

Coca_Cola

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
8.747
Ein 8 Kern Xeon mit => 3 GHz kostet schon ne kleine vierstellige Summe ->
http://geizhals.de/?cat=cpuppro&xf=25_6~3_3000#xf_top

Du kannst dir also Ausrechnen das es ein sehr teures vergnügen wird wenn noch Board, Grafikkarten und Co. zusammenkommen.


Ich würde eher nen Gaming PC kaufen (max ~ 1000 Euro) und dazu nen günstigen PC mit ner Capture Karte.
Mit nem Gaming PC kannst du auch Rendern, oder sind dort auch extreme Anforderungen gefragt?
 

autoshot

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.207
2011-3 Xeons neu zu kaufen macht in meinen Augen keinen großen Sinn. Würde mir aktuell eher ein System bestehend aus X99-V2 Board und i7 5390K holen, idelarweise noch bis zum 15.07. (solange geht nämlich die aktuelle Cash Back-Aktion). In ein paar Jahren wenns die 8- und 10-Kern Xeons dann auf eBay gibt wie aktuell die Westmeres kann man dann günstig upgraden (OC geht mit denen dann aber natürlich nicht).
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550

BeezleBug

Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.014
angeblich hast du doch schon einen Xeon 1231v3.. Was soll das hier werden? nur weil du acht Kerne hast die max. bei 3.0Ghz laufen wirst du nicht schneller unterwegs sein, sondern langsamer.

Auch sind solche Aussagen wie hier komplett falsch.
"Das ist ein 4 kerniger Prozessor mit Hyperthreading, also 8 Threads, der reicht zum Zocken für die 1080 noch locker aus" noch locker.,bitte was... das ist an soviel Ecken falsch...nur ein Beispiel. ein 4 Kerne ohne HT kann durchaus schneller sein. Das kommt auf die Software, Takt Einstellungen usw an. Solche Pauschal Aussagen sind recht sinnfrei.
 
Zuletzt bearbeitet:

GERSunglass

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
60
Bitte reiße meine Aussage nicht aus dem Kontext ..."Das ist ein 4 kerniger Prozessor mit Hyperthreading, also 8 Threads, der reicht zum Zocken für die 1080 noch locker aus" das war darauf bezogen, dass es keine Rolle spielt, ob er mit der GTX 1080 250 oder 280 fps hat, wenn er doch nur 60 fps will. Und ich habe nicht nur angeblich einen xeon, sondern bin gerade mit dem hier am Schreiben =) nur merke ich ja, das es beim streamen sehr dünn wird, was auch in dem post beschrieben ist, wenn du aufmerksam gelesen hättest, wüsstest du also ganz genau "was das hier soll"
Wenn man sich schon die Mühe macht mich zu stalken, dann doch bitte richtig. =)

PS: Was sollte eigentlich die Aussage mit dem "was das hier soll?" Darf ich aufgrund eines Xeon Systems nicht mehr Erkundigungen nach anderen Optionen tätigen?
 
Zuletzt bearbeitet:

BeezleBug

Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.014
Was soll denn das Ziel sein? Wenn du jetzt schon einen 1231v3 hast der im Turbo auf 3,8Ghz taktet, was versprichst du dir von einem 8 Xeon der max. 3,0 im Turbo hat, wie du es im Anfangspost beschrieben hast.

Du wirst Leistung verlieren, für das was du damit machen willst und es wird dich abgesehen davon einen Haufen Geld kosten. Das ist so ziemlich das Gegenteil von einer Verbesserung, egal in welche Richtung.
Ergänzung ()

Sachen die immer positiv für Streaming, rendern usw. sind sind Sachen wie min. 2 SSD´s im Rechner zu haben, viel Arbeitsspeicher etc. Das Geld ist da besser angelegt.
Klar aber darfst du das. Nur setzte ich vorraus das du dich wenigstens ein bissel einließt und dann wird einem auch schnell klar das du davon keinen Mehrwert hast.
 
Zuletzt bearbeitet:

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Xeons sind keine Option mehr, egal auf welchem Sockel. Wenn man aus irgendwelchen Gründen ein ECC System bauen will, gibt es gute, billigere Alternativen mit Xeons als die klassischen Serverboards. Ansonsten sind diese "tot" ökonomisch gesehen.
Nur noch für bestehende gebrauchte Geräte sind Xeons teilweise gut. Also z.B. bei den Nehalems als bestem Beispiel.
 

GERSunglass

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
60
Der Xeon taktet im Turbo auf 3.6 bei allen 4 Kernen, wird ein Kern alleine gefordert, geht dieser auf 3.8 sollten zwei Kerne gefordert werden, geht einer auf 3.8 und der Zweite auf 3.7 (wurde von Intel durch ein Bios Update auf diese Weise limitiert, wenn ich mich nicht täusche)

Entspricht das wirklich der Wahrheit das ich durch den Verlust von 600-800Mhz aber ein Zuwachs von 8 Threads einen langsameren Chip hätte? (Das es den Aufpreis nicht wert wäre, kann ich ja an Hand der Antworten erkennen)
Ergänzung ()

@HominiLupus Danke für die Aufklärung. Aber wie verhält sich der i7-5820k beim streamen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Hito

Banned
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
4.888
ultimativer Geheimtipp wenns auch ohne s2011 geht:
Xeon 1220 3.0GHz (mit Overclocking bis zu 4,5GHz)
Asrock E3V5 Gaming/OC S1151 Intel C232 inklusive HyperClock Engine

Die Hyper BCLK Engine umgeht alle Intelhürden bezüglich BCLK und erlaubt pures CPU-OC nur über BCLK ohne daß PCIe/RAM/sonstige mit übertaktet werden
​.
http://www.techspot.com/news/63335-intel-skylake-xeon-overclocking-asrock.html


Xeon können durchaus das K-CPU-Feature(heißt bei jedem Hersteller anders im BIOS) nutzen, wenn entsprechende BIOSversion vorhanden, um auf allen Cores gleichzeitig den maximalen Turbo zu ermöglichen. Ein Xeon 1231@106,5MHz = 4C/8T@3,9GHz
 
Zuletzt bearbeitet:

GERSunglass

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
60
An sich ist das Teil nice, aber ich brauche mehr Kerne/Threads.

Habe auch schon Leute, auf Youtube, gesehen die ihn auf 4GHz gebracht haben ...

Das "K-CPU-Feature" ist der offene Multiplikator und den hat der Xeon nicht. Was du meinst ist OC über den BCLK, quasi die "Classic-Methode"
 
Zuletzt bearbeitet:
Top