Test Surface Book 2 13 Zoll im Test: Ein Wolf im Schafspelz, auf Wunsch an der Leine

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.421
#1
tl;dr: Für Panos Panay, Chef der Surface-Sparte, ist das neue Surface Book 2 das bisher beste Gerät der Serie. Mittlerweile auch mit 15,6 Zoll in Deutschland verfügbar, hat ComputerBase vorerst aber noch einmal das kleinere 13,5-Modell auf den Prüfstand gestellt. Auch dessen Leistung ist hoch, wenn denn der Betriebsmodus stimmt.

Zum Test: Surface Book 2 13 Zoll im Test: Ein Wolf im Schafspelz, auf Wunsch an der Leine
 
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
686
#3
Kein Thunderbolt 3?
Junge, Junge da wird wieder gepennt im Produkt Management.

Ich freue mich auf den Test des Alienware 13 R4 mit 8. Gen i7 oder i9 (:
 

drckeberger

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.224
#5

tobimobi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
459
#6
Habe das Surface Book 128GB der ersten Generation.
Damals als Student für ca. ~1200€ bekommen.

Was die neuen Preise angeht.... autsch.
Gleichzeitig scheint die erste Gen komplett aus dem Programm genommen, bis auf die Performance Base sehe ich im MS Store nichts mehr.
Die ist aber deutlich günstiger geworden und jetzt auch endlich bugfrei.
 

cypeak

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.085
#7
selbst der "günstige" acer travelmate den meine freundin seit august einsetzt ist ein i5-7200u, 8gb ram und 512gb m2-nvme-ssd auf mattem fhd 13,3 zoll display und knapp 1,3kg - für rund 700€.
sicherlich, es ist kein thinpad t4xx oder eine "edle" serie eines anderen herstellers, aber die surface preise sind schon gepfeffert...
 
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
218
#8
Diese viel zu überteuerten Macbooks.... :D

Ich finde, die Geräte sehen gut aus, scheinen auch recht gut verarbeitet zu sein. Definitiv etwas, für Leute, die viel Geld in die Hand nehmen möchten und lieber mit Windows als macOS arbeiten.

Ohne einen Fanboy-Krieg anzetteln zu wollen: man hat sich in Redmond offensichtlich von Apple inspirieren lassen, aber lieber gut kopiert als schlecht selbst entwickelt. Ich mein zB die Produktpräsentation (Farbexplosion als Hintergrundbild) und die MagSafe-Variante. Wieso man bei Apple MagSafe wieder abgeschafft hat wird mir ein Rätsel bleiben.
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
27.987
#9
Für den Throttelschrott soviel Geld - lachhaft mMn.

Verweise auf ratsuchende User hier auf CB - Einer hat 3,3K für Sowas ausgegeben und hat jetzt Probleme.

Das ist ein NOGO!
 
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
788
#10
Diese Drosselung der CPU - bei einem 4000 Euro Gerät. Episch.

Naja zum arbeiten ist das Gerät ja nicht gemacht. Sondern zum schön aussehen aus dem Schreibtisch ;)
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
184
#17
@Computerbase

Im Fazit steht: „...und den Einsatz einer mobilen GeForce GTX 1050 mit 4 GB fort.“

In der Tabelle wird die Speichergrößer der 1050 aber mit 2GB angegeben. Was stimmt denn nun?
 

donativo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
381
#18
selbst der "günstige" acer travelmate den meine freundin seit august einsetzt ist ein i5-7200u, 8gb ram und 512gb m2-nvme-ssd auf mattem fhd 13,3 zoll display und knapp 1,3kg - für rund 700€.
sicherlich, es ist kein thinpad t4xx oder eine "edle" serie eines anderen herstellers, aber die surface preise sind schon gepfeffert...
Ernsthaft? Du vergleichst ein Acer mit einem Surface Book? Hast du überhaupt verstanden was ein Surface Book bietet?

Dieses Äpfel mit Birnen vergleichen nervt schon.

Wenn ihr was mit dem Surface Book vergleichen wollt dann nehmt das Lenovo X1 Yoga. Das geht so in die Richtung. Und Überraschung, der Preis auch! Qualität hat eben seinen Preis, und solange Leute den bezahlen wird es so angeboten.
 

elwu

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
83
#19
Meine Frau wollte ein all-in-one Gerät, statt wie bisher ein 15,6"-Notebook plus iPad Air 2. Ich habe vor zwei Wochen die kleinste Version des Book 2 gekauft, kostete im MM mit Verlängerung von dem nur einen(!) inbegriffenen auf fünf Jahre Garantie (deckt auch Eigenverschulden ab) 1899€.

Nach einer längeren Installationssession läuft das Gerät jetzt mit allem was es können soll, und das ausnehmend gut. Für MS-Office, Zeitung lesen, Netflix und im Web surfen ist der i5 mit integrierter Grafik völlig ausreichend. Billig ist das Book 2 nicht, aber für das, was es bietet, auch nicht überteuert.
 
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
222
#20
Leider kann ich von den Microsoft Surface nur dringend abraten!

Der Service ist eine einzige Katastrophe! Das habe ich selber erlebt.

Das Schlechteste, was man sich nur vorstellen kann!

TG
 
Top