News Swift 5: Acer bringt Tiger Lake und Thunderbolt 4 ins Notebook

Andyt1909

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2019
Beiträge
42
Sehr frühe Vorstellung. Gefühlt kamen doch gerade erst die Mobile CPUs der 10th Gen.
 

qappVI

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
629
Hätte es wie die Project-Athena Swift 3er ein 3:2 Display wäre es definitiv was für mich. Vielleicht kommen ja noch Versionen mit 3:2-Display.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: nlr

Chismon

Commodore
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
4.888
Hm, ab 1099 Euro, vermutlich mit kleiner (256 GB) SSD und 8 GB RAM dann(?), aber gut, lassen wir uns ueberraschen, was Acer und andere Hersteller fuer die Tiger Lake APUs abrufen werden.

Schlecht sieht es auf den ersten Blick nicht aus, fragt sich, wie es um die inneren Werte bestellt sein wird.
 

-Ps-Y-cO-

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.365
Safari-Gold
Sehr Schick!!
 

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
11.835
Die Teile haben wieder nur 4 Kerne. Für 1099€ bekommt man dann noch irgendeinen kleinen Tiger Lake, der doch wieder nur die Leistung der ice lake CPUs hat. Da kann man sich jetzt auch ein Renoir mit mehr CPU und mindestens gleicher GPU Leistung für weniger Geld kaufen, wenn man keine externe TB3/4 GPU anschließen möchte.
2 externe Bildschirme mit Peripherie über usb-c kann auch renoir.
 

stevefrogs

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.185
Bin wirklich auf die ersten unabhängigen Tiger Lake Tests gespannt (wird wohl noch lange dauern, wie es aussieht), ob Intel jetzt tatsächlich einen Durchbruch geschafft hat, oder hier wieder nur ein paar Best-Case-Benchmarks vorgeschoben werden. Und natürlich die Leistungsaufnahme, grad im Notebook nutzt alles an Mehrleistung nichts, wenn die Dinger plötzlich komplett ineffizient werden. Bei der Fehlerrate dürfte man aber immer noch Probleme mit 10nm haben, sonst würde man nicht weiter nur Vierkerner produzieren, das ist 2020 schon sehr enttäuschend und ich habe meine Zweifel, dass die versprochene Mehrleistung die 2-4 fehlenden Kerne ersetzen kann.
Positivster Aspekt der News: USB 4 und TB 4 kommen endlich, wie es aussieht werde ich USB 3 im Notebook komplett überspringen.
 

MrNejo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
106
Tiger Lake wird schon ordentlich, jedoch halt nur mit 4 Kernen und hohen Preisen. AMD ist mit Renoir breiter aufgestellt.

Die Acer Swift Modelle finde ich immer sehr schick und solide ausgestattet, allerdings bereits sehr teuer. Auf die allgemeine Verfügbarkeit (wann und wie hoch) bin ich ebenso gespannt.
 

Colindo

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.493
Hier im Forum hatten ja bei der letzten Diskussion schon Leute behauptet, Tiger Lake käme im Sommer. Jetzt heißt es im Artikel für das Acer "viertes Quartal", und bei der Ankündigung von Tiger Lake hieß es auch schon
Gefertigt in 10nm+ sollen OEMs ab dem dritten Quartal CPUs erhalten, sodass zum Ende des Jahres die ersten Systeme im Handel stehen.
Also wird der Kampf Tiger Lake vs Renoir nur von kurzer Dauer sein und vermutlich rasch von Cézanne übernommen werden.
 

Gewuerzwiesel

Ensign
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
180
Tiger Lake wird schon ordentlich, jedoch halt nur mit 4 Kernen und hohen Preisen. AMD ist mit Renoir breiter aufgestellt.
Naja angeblich soll die Pro Kern Leistung ja über der von Renoir liegen, was das relativiert.
Zu dem fristet Renoir leider immer noch ein Schattendasein. Bin seit über einem Monat auf der Suche nach einem guten convertible. Mit hellen Displays gibt's da nur die envy 13 von HP und die sind mit eben den hellen Displays nicht lieferbar...
 

Floppes

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
484
Die Teile haben wieder nur 4 Kerne. Für 1099€ bekommt man dann noch irgendeinen kleinen Tiger Lake, der doch wieder nur die Leistung der ice lake CPUs hat. Da kann man sich jetzt auch ein Renoir mit mehr CPU und mindestens gleicher GPU Leistung für weniger Geld kaufen, wenn man keine externe TB3/4 GPU anschließen möchte.
2 externe Bildschirme mit Peripherie über usb-c kann auch renoir.
Ich wette TigerLake wird endlich mal wieder in Leistungsfragen Intel voranbringen und das ist gut für uns Konsumenten.

TigerLake kommt wohl erst in Q4? Ich vermute Q1 2021 kommt der Renoir Nachfolger?! Da wird hoffentlich schön die Krone abwechselnd hin und hergeschoben.

Was ich nicht verstehe ist, dass man wieder nur 4 Kerne anbietet. Ist 10nm+ doch noch nicht so reif? Wie soll IceLake Server mehr als 4 Kerne mit ausreichenden Yields bringen? Passt irgendwie nicht zusammen.
 

Colindo

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.493
@Gewuerzwiesel Letztes Jahr gab es im November den großen Schub an Picasso-Laptops. Kann dieses Jahr mit Renoir genauso gehen.
 

Simanova

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.248
Lenovo L14 mit Ryzen 4750Pro ist bereits bestellt, da kann mich ein Thunderbolt 4 Laptop ohne LTE, ohne Dockingstation, und asymetrischem Touchpad nicht wirklich überzeugen.

Die Hardware und den 56 Wh starken Akku, der den ganzen Tag durchhalten soll
In Finnland gibt es im Winter auch Tage die nur 2 Stunden dauern.
 

Rhoxx

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
771
ist beim neuen Thunderbolt dann dieser Firmware-Hack behoben?
 

guggi4

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.235
Glaube nicht, dass die Defektrate von 10nm(+) so hoch ist, sondern dass es leistungsmäßig keinen Sinn ergibt. Schaut euch mal die Allcore Taktraten von Icelake an, die sind teilweise bei unter 2Ghz. Solange der Verbrauch pro Core nicht sinkt, sind zusätzliche Kerne einfach sinnlos.
Da vermutlich die Willow Cove Kerne für mehr IPC aufgebohrt und damit hungriger werden müssen, sehe ich das Energiebudget bei Tigerlake nicht für zusätzliche Kerne
 

Dittsche

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
486
erstaunlich frühe Ankündigung....soll ja kein Paper-Tiger Lake werden.
 

Northstar2710

Ensign
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
170
ich wünsche mir wirklich das doe gpu Leistung an die Vega Leistung ran kommt, vielleicht sogar überbietet. Denn dann wird AMD wohl doch für die nächste Apu etwas mehr Leistung in die GPU stecken müssen , damit sie vorne bleiben können
 

Pjack

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
6.473
@Colindo
November wäre schon arg spät. Ich schaue mich aktuell nach einem 13-14" großen Business-Notebook um, das trotz günstigem Preis halbwegs zukunftstauglich ist.
Ein 4500U wäre da echt nett. Klar, lieferbar in diversen Modellen, aber wenn man dann noch paar weitere Kriterien einfließen lässt merkt man, dass eine richtige Marktdurchdringung noch nicht gegeben ist. Von den dickeren CPU's gar nicht angefangen.
November käme da mehr oder weniger einen Paperlaunch gleich.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
12.379
Dieses USB-Durcheinander im Text verwirrt irgendwie :D
Wie wäre es das einheitlich zu gestalten um Verwirrungen zu vermeiden?
USB 3.2 Gen 1x1 = 5Gb/s
USB 3.2 Gen 1x2 = 10Gb/s
USB 3.2 Gen 2x2 = 20Gb/s
USB 3.2 Gen 3x2 = 40Gb/s
 
Top