Syncmaster T27A750 zum zocken geeignet?

Ex3cuter

Banned
Registriert
Sep. 2011
Beiträge
1.203
Hey wollte mir nen neuen Monitor zum Geburstag holen ^^

Bin dabei auf den oben genannten Monitor/tv gestoßen und wollte nun fragen ob er zum zocken geeignet is?

Hoffe auf Antworten :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Das Ding is ansich ein Prima Monior und auch Fernseherersatz, kann auch 3D und bietet mit der Full-HD Auflösung von 1920x1080 und 3ms Reaktionszeit auch sonst sehr gute Rahmendaten(Ich hab mal Angaben von 5 und mal von 3 ms gefunden, beides ist aber in der Regel kein Problem). Einzig sollte dir bewusst sein, dass das Display nicht entspiegelt ist und daher bei direktem Lichteinfall teilweise stark spiegelt, somit ist der Einsatz nur in abdunkelbaren Räumen zu empfehlen, denn wenn dir die Sonne im Rücken steht siehst du sonst nichts mehr! Wenn du bereit bist so viel geld auszugeben, dann is das Ding sicher gut, aber wenn der nur am PC genutzt werden soll um zu zocken gibt das doch deutlich bessere und/oder auch günstigere Alternativen. Z.B.: http://www.amazon.de/Samsung-SyncMa...tionszeit/dp/B00433PISY/ref=pd_cp_computers_4 oder http://www.amazon.de/VE278Q-widescr...t-schwarz/dp/B0041RXPQY/ref=pd_cp_computers_2
 
Ist schon ein mega Teil. Nur ... warum dann nicht lieber ein 32"-40" Full HD, LED Gerät zum selben Preis? ^^

Beziehungsweise, wenn es um die Größe geht, dann gibt es wirklich genug Alternativen (ohne 3D). LED solltest du jedoch beachten!
 
ich hatte mir vor paar Monaten den ACER HN274 LED geholt und der hat 27" Zoll und 120Hz (sprich 3D).

mit 120Hz kommt wieder altes Röhren-Feeling bei Quake3 hoch :D
 
Ok, danke erstmal Jungs! ^^

Das Design ist mir zuerst ins Auge gesprungen, ich gibs zu ^^

Naja wäre durchaus von nutzen, weil schon länger keinen Fernseher, in meinen Zimmer hatte. Und ich endlich auch meine PS3 vom Wohnzimmer in mein Zimmer bringen könnte. :D

Das er 3D hat, erachte ich erstmal als Gimmick, muss ich jetzt nicht unbedingt haben. Aber trotzdem nice to have.

Vom Budget her wollte ich schon, diesmal etwas mehr ausgeben, weil ich momentan einen 22 zoll LG von 2009 besitze für damals 150 Euro und ich sage euch, der ist nicht so der Hammer. ^^

@foxx naja 32 zoll oder sogar noch größer wäre mir zu groß für den Schreibtisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
@Ex3cuter: siehe meine Sig.
bin absolut begeistert vom design und der spieletauglichkeit.
ein spitzen monitor, würde ich auf jeden fall mal anschauen, bevor du zum samsung greifst.

messy
 
Ja, aber beim 950 finde ich das Design furchbar. Sonst passt er eigentlich gut. Aber das Ding sieht aus wie eine Nähmaschine :/
 
Jop hab nun bestellt für 513 euro. Denke da kann man nicht meckern.
Ergänzung ()

Jo, hab nun bestellt für 513 euro. Danke an alle. :)
 
Hallo, ich such auch einen 120Hz LED Monitor und dachte auch an den T27a750, hab aber gerade gelesen, dass der nicht kompatibel mit Nvidia 3D Vision ist. Kann das jemand bestätigen?
 
Wenn ich das Nvidia 3D Vision dazu kaufen müsste, wäre das nicht schlimm solange der Monitor gut ist. Hauptsache 120 Hz LED und Nvidia kompatibel. Und 27 Zoll wäre cool, obwohl ich nicht weit vom Monitor weg sitze, und das vielleicht schon zu groß ist, aber das sehe ich ja dann.
 
Ein TN Panel mag zum Spielen ja gut geeignet sein. Aber als TV Ersatz finde ich die nicht gut.
Schlechter Kontrast, schlechte Blickwinkel ...
 
Sorry, aber das Gelaber mit dem "schlechten Kontrast" kannste Dir endlich mal sparen. Sowohl die TN- als auch IPS, als auch fast alle anderen Panels haben alle so um 600:1-1200:1 Kontrast, was auch völlig in Ordnung ist.

Die paar Ausnahmen mit cPVA und MVA, die 3000:1 erreichen, dafür aber andere Nachteile in der Bildqualität haben, sorgen doch nicht dafür, dass alles andere "schlecht" ist und sie "gut" sind.... pfff
 
Also mein TN hat 811:1 und ich bin halt beim Fernsehn Qualität gewöhnt durch mein TV.
Spielen macht mir auf dem TV mehr Spaß, das liegt auch am Kontrast!

Wüsste nicht wieso man das nicht sagen darf. Nungut er will ja nur Spielen nichts weiter, da ist es sicher egal.
 
Zuletzt bearbeitet: (Achso er will ja nur Gamen)
Habe mich grad mal bei flatpanelshd umgeschaut. Bei Fernsehern sind Kontrastwerte von 1000:1 bis 5000:1 normal. Ausnahmen regeln LEDs lokal runter (Sonys LED local dimming) und erreichen dadurch Schwarzwerte von 0nit. Dadurch entstehen aber wohl "Halos", sieht ähnlich aus wie Backlight Bleeding.

Also haste wohl Recht, dass TVs oftmals bessere Werte als 1000:1 liefern. Das waren aber glaube ich sehr teure Geräte, die ich mir da kurz angeschaut habe. Ich weiß nicht, ob Du auch davon sprichst?
 
Nönö... local dimming bringt oft nichts. Habe letztens nen Test dazu bei Prad gelesen glaube ich. Aber vielleicht gibt es ja welche wo es in der realität wirklich funktioniert. Meiner ist der hier in 40" als K Version, viele haben auch eher so 1.200-2.000:1 das ist einfach genial. Auch zum spielen :D
(Aber nicht für Bildbearbeitung ;) )

Aber es kommt auch auf die Art des Spieles an, wegen Ghosting/Input-Lag. Da ist TN für den TE eventuell schon eine gute Wahl. Und mal ganz Ehrlich, ohne meinen TV würden mir die Nachteile meines TN Monitors kaum auffallen ;) [Naja und weil ich damit auch Arbeite und nicht Spiele].

Der A750 ist mir leider auch noch nicht so ganz bekannt, der 950 sagte mir im MM nicht zu.
Der 850 (PSL) und 650 (MVA) hat wohl grauenhaftes Backlight Bleeding. Für Zocker ist der MVA eh weniger gedacht und der PLS zu teuer ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
OK, jetzt verstehe ich Deine Meinung besser, in dem Kontext... :)
Wenn Du jetzt schon 3000:1 Kontrast hast, dann willst Du verständlicherweise nicht zu 1000:1 "downgraden".

Leider haben die 3000:1-Monitore halt schlechte Reaktionszeiten, da MVA- oder cPVA-Panel. Die Farben sind aber akkurater als bei Deinem Philips-TV.

Ich fürchte, da wirst Du wohl einen Kompromiss zwischen Kontrast-Farben und Reaktionszeit eingehen oder auf OLED-Verfügbarkeit warten müssen.

Man könnte auch Dell U2412M greifen, selbst wenn der Kontrast schlechter ist. In Spielen zählt ja auch die Geschwindigkeit und da liefert der Dell den besten Kompromiss, bei immerhin 93% sRGB-Abdeckung.

Aber wir drehen uns so langsam im Kreis, da alle Fakten auf dem Tisch sind... :)

Für mich reicht die Reaktionszeit (unter aggressivster OD-Einstellung) beim Eizo wie gesagt. Und gerade bei Spielen wie "Dead Space" bringt der gute Schwarzwert ein Plus an Atmosphäre.

Edit: Ich würde nicht zum Dell greifen wegen der Antireflexionsbeschichtung, die mir zu körnig ist und zu sehr glitzert. Das stört aber nicht jeden... hach ja, die Qual der Wahl. Gäbe es doch bloß EINEN Monitor, dann wär die Welt so einfach ("hallo, Apple")
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben