Tablet für Präsentationen

pcexperte

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.552
Hallo


Ich suche ein Tablet in der 10 Zoll Klasse.
Dieses möchte ich hauptsächlich dafür nutzen um meine Präsentationen vorzutragen, diese werden mit Power Point 2010 erstellt.
Zudem sollte es möglich sein einen VGA Adapter anzuschließen.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist das es 3G oder LTE hat, welches davon ist nicht so wichtig.


Natürlich sollte der normale einsatzt wie Youtube, Spotify, emails und surfen problemlos möglich sein.


Die Speicherkapazität sollte ca 64 GB betragen, dabei ist es egal ob intern oder durche eine SD Karte.



Preislich sollte es ca bei 400€ liegen
 

PUNK2018

Commodore
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.984
Gibts net... so einfach isses leider ^^
VGA ist nur über nen Aktiven Displayport Adapter möglich, ODER über einen HDMI Anschluss der sich umschalten lässt auf Analoge Signale... (was so ziemlich scheiße Selten ist ;-), zumindest ist mir nicht eine inziges Gerät bekannt wo das geht...)

Gibts die Beamer bei "dir" nicht mit DVI/HDMI??
 

KTelwood

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
6.434
Tablet mit VGA kabel dran in der Hand? Uncool.
 

pcexperte

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.552
Wie sieht es mit einem Android Tablet aus ?
Ergänzung ()

Gibt es nicht ein Adapter von DVI auf VGA?
 

blöderidiot

Captain
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
3.368
Ich suche ein Tablet in der 10 Zoll Klasse.
Dieses möchte ich hauptsächlich dafür nutzen um meine Präsentationen vorzutragen, diese werden mit Power Point 2010 erstellt.
Vielleicht irgendein Windows8-Touch-Klappdingens, z.B. das hier oder ähnlich. Das läßt sich so klappen, dass es wie ein Tablet aussieht. Bei Problemen zieht man dann die Tastatur raus (wird wie Bild 3 im Link benutzt).

Zudem sollte es möglich sein einen VGA Adapter anzuschließen.
Das wird nicht so einfach klappen. Dazu braucht man, sofern das Tablet HDMI kann (siehe oben), grundsätzlich einen aktiven HDMI/VGA-Konverter (40-50€). Damit geht es aber (hab selber einen). Wenn der Beamer HDMI oder DVI kann, geht es mit einem simplen Kabel problemlos.

Natürlich sollte der normale einsatzt wie Youtube, Spotify, emails und surfen problemlos möglich sein.
Das spricht für einen "richtigen Rechner", den man bei Bedarf in ein Tablet verwandeln kann.

Wird knapp!
 
Zuletzt bearbeitet:

PUNK2018

Commodore
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.984
Okay, an die Idee eines Konverters hab ich natürlich nicht gedacht *lach*
Aber die kosten auch gut geld...

Ansonnsten passt wohl ein Tab mit Tastaturdock... Asus Transformer wäre da wohl das eheste was passen würde... (wurde ja auch schon genannt)

Edit: @RiseAgainstx: Ändert auch nix daran das einfach ~40€ dazu kommen.. ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

blöderidiot

Captain
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
3.368
Keiner von den passiven Adaptern kann funktioneren, weil das HDMI des Tablets/Konvertibles kein Analogsignal ausspuckt. Diese Dinger gehen nur an Grafikkarten mit DVI-I-Stecker oder sie ziehen über den Notebook-HDMI-Anschluss soviel Strom für die Konvertierung, dass es Dir den Rechner zerstört.
Ergänzung ()

Hab ich selber, kein HDMI-Ausgang, sehr bescheiden für Vortragstätigkeiten. Ist halt ein Spielzeug/Unterhaltungsgerät.
 
Zuletzt bearbeitet:

RiseAgainstx

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
6.318
Zuletzt bearbeitet:

blöderidiot

Captain
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
3.368
Zuletzt bearbeitet:

xCtrl

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.283
unbedingt einen großen Bogen um den Intel Atom z27xx machen. Die BayTrail Atome z37xx haben viel mehr Power. Dazu bieten sie auch Intel Widi, sprich Wireless Display. Dazu kann man sich dann eine Empfängerbox kaufen, wo dann z.B. der Beamer dran kommt.

Somit hast Du wireless das Tablet per Streambox am Beamer dran und kannst dich frei bewegen. Geräte mit 3G sind eher knapp gesäht bei den Baytrails.
 

pcexperte

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.552
OK. Da mir alle von Android abraten wird das schon mal ausgeschlossen :)
Wie wäre den ein Gerät mit iOS?
 

xCtrl

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.283
Wie wäre es mit Windows Geräten?
 

0711

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
9.492
aktuell würde ich bei PowerPoint für präsentationszwecke wirklich keine Experimente abseits MS Office machen und das schränkt die os Wahl beitablets aktuell deutlich ein...

Bei iOS hätest du aber die gleiche geschichte mit Adapter (wobei meiner Erfahrung nach auch jene ohne extra Stromversorgung sowohl bei ios wie auch Windows funktionieren) ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

tobias1

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.498

BlooDFreeZe

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.160
Also was dich hier so einschränkt ist ganz klar das LTE. Bei Windows Tablets könntest du dir natürlich auch überlegen einen Stick zu verwenden. Wobei das natürlich nicht so toll ist wenn du das oft brauchst.

Das Dell wird so wies aussieht jetzt auch für Privatkunden mit entsprechendem Modul ausgeliefert: http://www.dell.com/de/p/dell-venue-11-pro/pd
Kostet halt.

Wegen Adapter: also die DP to VGA Adapter ohne Stromversorgung funktionieren bei meinem Surface Pro problemlos bzw. gibts auch offiziell als Zubehör. Siehe http://www.microsoftstore.com/store/msde/de_DE/pdp/Surface-Pro-VGA-Adapter/productID.283483900?WT.mc_id=FY13WinHH Entsprechende gibts auch bei Amazon http://www.amazon.de/gp/product/B00EYDJRG2/ref=noref?ie=UTF8&psc=1&s=ce-de#productDescription die laut Rezession auch an Windows Tablets funktionieren, also gehe ich mal davon aus, dass das auch fürs Dell und andere gilt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top