Tarif für D1/D2 gesucht

BxB

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
542
Hallo Leute,

ich kehre nach 9 Jahren O2@LTE den Rücken, da die es in Hannover nicht hinbekommen haben auf dem Weg zur Arbeit die 5 Funklöcher zu fixen und auch in der UBahn im Gegensatz zu den Sitznachbarn kein Netz zu liefern. Bei Fahrten aufs Dorf zum Kumpel oder bei Familie in der Heimat ist nichts anderes als tote Hose angesagt. Telefonieren hab ich auch keine Lust mehr, dass nach 30 Min Warteschleife die Verbindung einfach wegreisst.

> Derzeit zahle ich für O2 LTE 4GB 9,99€ direkt bei O2.

Ich habe mich entschieden entweder D1 oder D2 nutzen zu wollen.
> Meine Hoffnung ist es durch das bessere Netz insgesamt bessere Verbindung zu erreichen
> LTE ist nice2have, aber nur wenn es bezahlbar ist. Geht mir eher um Signalqualität - Speed is mir zweitrangig. Zocke auch nicht.
> Nummer mitnehmen => 100%
> Telefonflat 100% benötigt, SMS-Flat erwünscht (hab noch so 25-50 SMS zu Familiy-Dumbphones im Monat)
> Traffic ist bei mir meist 1-1,5GB im Monat = 2GB sind sinnvoll
> Für d1 würde ich paar Euro mehr drauflegen
> Keine Datenautomatik
> Preis muss fix sein - auch nach 24 Monaten. Und nicht erst über Gutschrift-Rumschieberei!

> Zielpreise als ALLNET-Flat mit SMS-Flat
* D2 ohne LTE: 2GB[~8€] ,3GB[~9-10€, 4GB[11-12€]
* D1 ohne LTE: 2GB[10€], 3GB[11-12€], 4GB [13-14€]
* D2 mit LTE: 2GB[~12€] ,3GB[~15€, 4GB[18€]
* D1 mit LTE: 2GB[15€], 3GB[18€], 4GB [20€]

Aktuell hab ich für 11,99€ das Angebot hier als Präferenz:
https://www.freenetmobile.de/tarife/allnet-flats/#dnetz-lz24
Habt ihr noch bessere Vorschläge?
Freundin hatte damals einen, wo dann statt 21Mbit dann 42mbit mit "H+" im d2 hat. vllt gibt es sowas noch.
 

BFF

Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
9.791
Hier bei mir gibt es nur GPRS und LTE. Dazwischen ist nix. Und wenn LTE muss es Telekom sein. Weil vom Rest ist auch nix.

@BxB
Krieg raus, wer die beste und stabilste Ausleuchtung dort hat wo Du am meisten bist. Den Anbieter nimm.

BFF
 

Akula

Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
2.050
Ein Tarif ohne LTE wäre ein No-Go für mich. Da kannst Du auch gleich bei o2 bleiben. Wenn ein Wechsel, dann nur zum D1-Netz. Und da gibt es nur Congstar (mit Aufpreisfunktion und beschränkt( oder direkt Telekom mit LTE. Und noch mittlerweile zwei Reseller glaube ich. Fast ähnlich ist es bei Vodafone. Du wirst ohne o2 fast das Doppelte bezahlen müssen. Jedenfalls wesentlich mehr.

Funklöcher sind doch bei allen Dreien Standard. Zum Freenet-Quatsch würde ich abraten.
 

Bänki0815

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
423
Ich würde zu Edeka Smart, Penny Mobil oder Lidl Connect raten, die nutzen entweder Telekom oder Vodafone als Netz und erfüllen ungefähr die Preisregion.
 

Dr. McCoy

Commander
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
2.546
LTE ist nice2have, aber nur wenn es bezahlbar ist. Geht mir eher um Signalqualität - Speed is mir zweitrangig. Zocke auch nicht.
Also wärst Du in den Nicht-LTE-Regionen dann mit GPRS-Geschwindigkeit zufrieden? Oder ist Dir nicht bewusst, dass LTE hinsichtlich seiner Bedeutung eher für Breitbandversorung in der Fläche steht, und weniger für maximale Geschwindigkeit?

* D2 ohne LTE: 2GB[~8€] ,3GB[~9-10€, 4GB[11-12€]
* D1 ohne LTE: 2GB[10€], 3GB[11-12€], 4GB [13-14€]
Davon ist dringend abzuraten.

24 Monate ohne LTE binden, wo 3G immer weiter zurückgebaut wird? Das ist diesbezüglich ein schlechtes Angebot.

-> https://www.vodafone.de/privat/handys-tablets-tarife/prepaid-ohne-vertrag.html
"Smartphone Allnet Flat mit 4 GB Daten"

Freundin hatte damals einen, wo dann statt 21Mbit dann 42mbit mit "H+" im d2 hat. vllt gibt es sowas noch.
Die Geschwindigkeitsangaben sind vernachlässigbar. Viel wichtiger sind Netzdichte bzw. Netzabdeckung.
 

MSSaar

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.106
3G wird immer mehr abgebaut, ab 2021 könnte es kein 3G mehr geben. Gerade wenn es um die Abdeckung geht, ist LTE Pflicht.

Zu deinen Preisvorstellungen scheint es nichts zu geben, evtl über eine Dual-Sim Lösung
 

BxB

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
542
Ich hab mit O2 LTE auch nicht überall LTE. und wenn LTE dransteht, kommt oft nichts durch - nicht mal die kleinste webseite oder laden eines bildes in kleinanzeigen. auf dem dorf gibt es an keiner einzigen stelle LTE. auf meiner arbeit ist nen komplettes loch, geht gar nix, absolut nix. Wenn das bei den teuren auch so am ende ist, kann ich über das deutsche Netz nur den kopf schütteln - wir zahlen schon am meisten in der EU -.-
Meine freundin ist unterwegs recht happy mit d2 ohne lte, daher die hoffnung.

hmmmpf. ich brauch eigentlich nur unterwegs bisschen internet.
bei d1/d2 LTE sehe ich nur congstar für 20-25€ mit LTE und Telefonflat (bei 25 mit sms flat).
die 22.50/4 Wochen sind 13/12 zu rechnen, also 24,375 im Monat.
Die 200 Minuten reichen nicht - so 8-10 std im Monat sind es im Schnitt locker immer.

Hat jemand noch Alternativen parat?
 

boarder-winterman

Mr. Avatar 2012
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
19.775

Dr. McCoy

Commander
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
2.546
Ich hab mit O2 LTE auch nicht überall LTE. und wenn LTE dransteht, kommt oft nichts durch - nicht mal die kleinste webseite oder laden eines bildes in kleinanzeigen.
Ja, das mag im o2-Netz durchaus mal häufiger der Fall sein. Wird ja auch immer wieder kritisiert.

auf dem dorf gibt es an keiner einzigen stelle LTE.
Wie gesagt, das ist das o2-Netz. Regional kann es durchaus vorteilhaft sein, bezogen auf "Flächendeutschland" hinkt der o2-LTE-Ausbau jedoch vor allem auf dem Land hinterher.

auf meiner arbeit ist nen komplettes loch, geht gar nix, absolut nix.
Das kann natürlich in allen Netzen passieren. Von daher empfiehlt es sich, vor Abschluss eines Laufzeitvertrags mittels Prepaid LTE selbst zu testen.

Wenn das bei den teuren auch so am ende ist, kann ich über das deutsche Netz nur den kopf schütteln - wir zahlen schon am meisten in der EU -.-
Verglichen mit anderen Nationen hinkt der Netzausbau hinterher, das ist so.

Meine freundin ist unterwegs recht happy mit d2 ohne lte, daher die hoffnung.
Man kann Dir jetzt schwerlich zu einem Zweijahres-Laufzeitvertrag raten, wohlwissend, dass auch Vodafone bereits 3G-Frequenzen zu LTE/4G umlegt:
-> https://www.chip.de/artikel/LTE-Verfuegbarkeit-Hier-surfen-Sie-mobil-mit-Turbo-Geschwindigkeit_127778253.html
Aus unseren Messungen geht hervor, dass für ältere Funktechniken vorgesehene Frequenzen inzwischen vermehrt LTE zugeschlagen werden. Vodafone führt das am konsequentesten durch: 6,8 Prozent (gemessen über die Zeit) aller Up- und Downloads fanden per LTE im 2.100er Frequenzband statt, auf dem bisher nur UMTS funkte.
Zitat Ende.

Das bedeutet konkret: Während der Zweijahreslaufzeit kann und wird es passieren, dass sich die Netzversorgung bei "3G-Only" mehr und mehr verschlechtert.

hmmmpf. ich brauch eigentlich nur unterwegs bisschen internet.
"eigentlich", "nur", "bisschen" -- das sind so viele Relativierungen, sodass Du dann ja letztlich auch im o2-Netz bleiben kannst, wenn es Dir in Wirklichkeit gar nicht sooooo wichtig ist.

die 22.50/4 Wochen sind 13/12 zu rechnen, also 24,375 im Monat.
Ja, sicher. Allerdings möchtest Du ja:
- Netzverbesserung
- Flatrates für alles
- Monatsgebühr ohne Einbeziehung von Gutschriften/Einmal-Rabatten
- Tarifkonstanz auch nach zwei Jahren MVLZ
 
Zuletzt bearbeitet:

iamunknown

Captain
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
3.594
Ohne LTE kannst du D1 und D2 vergessen. War auch der Grund wieso ich von Congstar zu Vodafone wechselte, da damals bei Congstar kein LTE verfügbar war und mit EDGE ist das Internet halt auch eher ganz weg (überlastete Zelle, etc.).

Wenn du einen guten Deal findest dann kommst du mit ~14€/Monat hin, wenn das enthaltene Endgerät gut verkauft werden kann.
 

BxB

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
542
ihr habt mir nochmal einen Floh ins Ohr gesetzt unbedingt LTE mitzunehmen. Hab weiter und weiter gesucht ...
Nachdem ich wieder gesund bin, habe ich über check24 von congstar eine ALL-Flat (SMS, Tel, 2GB) mit 50er LTE für effektiv 16,04€ geholt.
Werde direkt kündigen und nach 2 jahren wechseln - von congstar zu congstar son angebot, wäre dann januar 2021 was zu beachten?
 

iamunknown

Captain
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
3.594
Vom selben Anbieter zum selben Anbieter ist es kein Wechsel. Sicher dass du deine Nummer behalten kannst?
 
Top