[Telekom MagentaMobil] welche Bänder 5G (n1, n3,...) und LTE (Band 20)?

instinkt

Commander
Registriert
Sep. 2006
Beiträge
2.506
Welche Bänder (zB. n1,n3 bei 5G oder Band 20 bei LTE) nutzt die Telekom in ihrem Mobilfunknetz für LTE und 5G zur Zeit bzw in naher Zukunft?
 
Zuletzt bearbeitet:
1595439684984.png
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: instinkt
shuikun schrieb:
Google wikipedia ???

Schlaumeier. Wenn es so einfach wäre, hättest Du die Antwort sicherlich gepostet.
 
Telekom-Hotline?
 
Darf man euch ernst nehmen?
 
zeige mir diesen Kasten, bitte
 
Da sehe ich überhaupt nichts von Bändern 5G (n1, n3, n78...) und LTE (zB. Band 20).

Wenn das so immens wichtig ist, die Bänder zu kennen, was ja auch die Computerbase-Autoren so zu sehen scheinen:

https://www.computerbase.de/2020-06/huawei-p40-lite-5g-deutschland-preis/

Zitat: "Im hierzulande wichtigen Sub-6-GHz-Spektrum unterstützt das P40 Lite 5G die Bänder n1, n3, n28, n38, n41, n77, n78 und n79. Damit ist sichergestellt, dass das Smartphone für die künftigen Netzerweiterungen durch die Deutsche Telekom und Vodafone gewappnet ist. Die Deutsche Telekom will 5G mit Band n1 bei 2.100 MHz in die Fläche bringen, während Vodafone auf Band n28 bei 700 MHz setzt[...]"

...darf man dann als unbedarfter Leser nicht danach fragen? Immerhin hat bisher noch niemand eine Antwort geliefert, auch wenn der (indirekte) Verweis (mittels Grafik) auf 5g-anbieter.info am meisten geholfen hat. Dort findet man zwar die Querverweise aufs jeweilige Band, aber ich muss doch nicht 255+ Frequenzen den jeweiligen Bändern zuordnen jetzt, oder? Das muss doch irgendwo schon mal besprochen worden sein...ich frage ja nicht bei trottel.de, sondern in der Unterrubrik eines Forums, in dem besser nur die Antworten sollten, die etwas mitzuteilen haben.
 
Titel und Eingangsfrage bezogen sich auf die TELEKOM (MagentaMobil).

Nochmal: welche Bänder (5G und LTE) nutzt die TELEKOM?
 
...darf man dann als unbedarfter Leser nicht danach fragen?
Doch klar, aber warum nicht direkt einfach ne Email an den Provider bzw hier auf Computerbase gibts doch ein offizielles Subforum der Telekom. Wenns jemand sicher weiß, dann die.
 
nenne mir mal bitte eine E-mail-Adresse der Telekom

schrecklich, diese Antworten, die nicht weiterhelfen....
 
Was denken manche eigentlich, wozu so ein Forum da ist, wenn direkt auf den Hersteller verwiesen wird? Man müsste echt von manchen Leuten sich deren letzten Themen angucken und auf Google, Wikipedia und dem Hersteller verweisen. Und auch noch flapsig dabei werden. 😉

Ich finde die Frage gut. Und bin wegen der News zum OnePlus Nord neulich auch erst hellhörig geworden.
Dort sind interessante weitere News verlinkt, die ich dato übersehen habe.
https://www.computerbase.de/2020-04/vodafone-dynamic-spectrum-sharing-5g-700-mhz/
https://www.computerbase.de/2020-04/deutsche-telekom-5g-dss-2100-mhz/

So wie ich das verstehe, nutzt die Telekom bei 5G bei 2,1 GHz n1 und bei 3,6 GHz n78. Die Telekom hat zwar eine Lizenz für 700 MHz n28, nutzt da aber, im Gegensatz zu Vodafone, kein 5G.

Edit: Warum fragst du? Steht der Kauf eines Telefons an? Oder hast du ein Telefon und möchtest jetzt den passenden Netzanbieter finden?
 
lnstinkt schrieb:
...schrecklich, diese Antworten, die nicht weiterhelfen....
Brauchst nicht pampig werden, ich wollte dir nur den Tipp geben, dass es hier auf Computerbase ein Telekom-Sub-Forum gibt, wo dir nette Mitarbeiter eventuell besser weiterhelfen können bzw für dich nachfragen.
Vllt bekommst du ja hier noch deine Antwort, ansonsten eben der Hinweis. Schönen Abend
 
In diesem forum ist es immer ein bisschen das Ziel, Leuten beizubringen wie man sich selbst Informationen beschafft. Das hilft in allen Lebenslagen und erlaubt selbstständiges Handeln.

Es bringt niemandem etwas auf eine Frage antworten zu geben, ohne zu sagen wie man daran kommt und zu zeigen wie man sich das Wissen anzeigen kann. Bei etwas, was so gut und oft dokumentiert ist, kommt es schonmal vor, dass Leute sich leicht verarscht vorkommen, wenn das gefühl vermittelt wird, das jemand schlicht keine lust hat die frage bei google einzugeben oder sich die mühe zu machen die frage Initial auszuformilieren
 
wenn es so gut dokumentiert ist, wieso finde ich dann keine Antwort...und auch sonst niemand, bisher?
 
madmax2010 schrieb:
Da steht im ersten Link, welches Band zu welcher Frequenz gehört, aber nicht, was davon die Telekom nutzt.
Im zweiten Link geht es um LTE und auch dort steht nicht, welche Bänder die Telekom bei 5G nutzt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: madmax2010
Niemand hier hat die informstionen die du suchtest auswendig. Also müssen User hier die bei einer Suchmaschine zusammentragen.
Ja, einfach nur mit 2 Optionen zu antworten ist schon etwas zu sparsam, aber trifft den Kern schon irgendwie.
Infantile flapsigkeit hilft allerdings irgendwie auch nur bedingt als Reaktion darauf.
Besser wäre ein 'hiernach habe ich schon gesucht, aber das war nicht zielführend. Was würdest du vorschlagen'

Dann fühlt sich auch niemand auf den schlips getreten
 
Zurück
Oben