News Tesla: Kraftfahrt-Bundesamt untersucht Ausfall der MCU

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
7.613
Das Kraftfahrt-Bundesamt überprüft mehreren Medienberichten zufolge, ob die Ausfälle der Media Control Unit (MCU) gewisser Tesla Model S und Model X ein für einen Rückruf relevantes Sicherheitsrisiko darstellen. Tesla selbst hatte schon im November 2020 bestätigt, dass der Speicher ausfallen könnte und die Garantie angepasst.

Zur News: Tesla: Kraftfahrt-Bundesamt untersucht Ausfall der MCU
 

Shelung

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
6.102
6 Jahre? Ernsthaft?
 

PuscHELL76

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.657
"Für vor März 2018 produzierte Model S und Model X bietet Tesla seit März des letzten Jahres ein Upgrade auf die MCU2 an, das 2.500 US-Dollar vor Steuern kostet."
 

freshprince2002

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.530
Amerikanische Wertarbeit.
 

Thaxll'ssillyia

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.008
Naja, sehr pauschale Aussage. Hast du schon mal im neuen Golf/id3 gesessen? Ich denke es ist Rekord wenn das komplette Infotainment System 1x (Golf 8) bzw. 3x (id3) während der Probefahrt abstürzt.
Mal von der knarzenden Hart-Plastik an der Tür abgesehen...

Die amerikanische Auto Industrie mag zwar nicht für ihre Qualität berühmt sein, das Sparen ist aber mittlerweile auch in D angekommen.
 

Thorle

Captain
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
3.320
Für mich sowieso unverständlich das ganze "Tasten weg gelasse". Ich bevorzuge ein haptisches Feedback und will mich nicht erst durch zig Menüs hangeln müssen.

Wenn ich Android an habe und was in der Klima ändern will muss ich insgesamt 6 mal den Bildschirm berühren bis ich wieder zurück bin. Nonsens

Bei meinem Volvo ist das Mittelteil auch mal während der Fahrt abgestürzt. Digitaler Tacho ging hingegen problemlos weiter.
 

Rockstar85

Commodore
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.776

Precide

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.449

PuscHELL76

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.657
"Das Ergebnis: Mit einem Qualitäts-Score von 250 Problemen pro 100 Fahrzeuge schneidet Tesla erheblich schlechter ab als die Spitzenreiter Dodge, Kia und Chevrolet. Auch deutsche Hersteller wie Volkswagen, BMW oder Porsche haben bei Neufahrzeugen des Modelljahres 2020 deutlich weniger Fehler zu beklagen."
"auch wenn andere Hersteller auch Fehler haben führt Tesla wohl einsam an der Spitze :)
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
31.462
Tja das passiert wenn man nicht auf "automotive quality" geht sondern auf consumer Zeug setzt.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
31.462

Rockstar85

Commodore
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.776

Gnah

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
1.632
Vllt sollte das KBA Mal Untersuchen, wieso bei VW die digitalen Tachos Ausfallen
Erstens ist das Warum bekannt und zweitens gibt es doch für die betroffenen Autos bereits einen Rückruf, was soll das KBA dann damit noch Zeit verschwenden?

Die gehässigen Kommentare in Richtung Tesla kann man sich natürlich trotzdem sparen - auch deutsche Automarken fabrizieren mehr als genug Murks, sowohl software- wie auch hardwareseitig. Da leben viele mittlerweile nur noch vom historischen Image was die Qualität angeht.

Trotzdem gehört natürlich Tesla hierfür scharf kritisiert. Dass der Speicher das ständige Wiederbeschreiben nicht ewig mitmacht war abzusehen und dann so ein einfaches Bauteil nicht leicht tauschen zu können weist auf geplante Obsoleszenz hin. Sollte definitiv abgestraft werden, Strafzahlung plus kostenlosen Tausch für die Kunden, und zwar nicht nur innerhalb der ersten acht Lebensjahre des Wagens wie von Tesla geplant.
 
Top