Test Test: 2x X1800 XT & 3x X1800 XL

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.039
#1
Am 5. Oktober präsentierte ATi den R520-Chip. Mittlerweile schoben die Kanadier zwar den R580 nach, dennoch bieten Karten auf Basis des R520 ausreichend Performance und sind zu reduzierten Preisen erhältlich. Wir schauen uns fünf Karten von vier verschiedenen Herstellern an und testen diese auf Herz und Nieren.

Zum Artikel: Test: 2x X1800 XT & 3x X1800 XL
 
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.395
#3
guter test:D
lässt sich der speicher der XL echt fast nicht übertakten?
habt ihr die spannung erhöht beim OC?

die meisten XL machen die 600/700 grenze locker mit, auch die mit 2.0 ns speicher.

MfG booogeyman
 

nachtlampe

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.853
#4
Der Bericht ist nicht schlecht, die Preise find ich noch überzogen.
400€ für eine Grafikkarte. Die Preise werden sich in 1-2 Monaten sicher auf 300-350€ bewegen.
 

T&T

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
692
#6
wie schon gesagt, gibt es die x1800xt(265mb) für 350€, was einen guten Kompromiss aus Leisung und Preis darstellt.
Die billigste x1800xl für ca. 315€, also nicht wirklich empfehlenswert.
Auch die 7800 gtx mit Preisen von 420 € ist alles andere als empfehlenswert.

Allersding hat, meiner Meinung nach, die 7800 gt das beste Preisleistungsverhältniss(ca. 270€)!
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.197
#8
Danke für den Test!

Wäre klasse, wenn Ihr das später mal auch für die x1900 Modelle machen könntet.
Aber erst wenn, diese bezahlbarer werden... hat also etwas Zeit... :)
 
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
984
#9
naja schon bissal komisch das sich kein hersteller mehr traut was zu verändert... aber das zeigt das wenigsten der preis vorteilhaft für ati verhällt gegenüber nvidea! :rolleyes:
 
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
2.883
#11
Schöner Test!

Würde angesichts der aktuellen Preislage aber eindeutig zu einer X1800XT greifen, z.B. von Gigabyte für 399€ oder die mitgetestete GeCube für 409€ (beides Alternate). Mittels Overdrive "sollten" die XT´s nahezu allesamt auf 690 Core/ 800 MHz RAM zu betreiben sein, da anscheinend nur noch das neue PCB verwendet wird. Und dann setzt sich die XT von einer XL doch schon deutlicher ab, als Zugabe dann auch noch die doppelte Speichermenge (auch wenn 512 MB nur teilweise etwas bringen). Der verwendete, wenn auch recht laute Referenzkühler der XT´s (laut älteren CB Tests ist der XL Kühler aber ebenso ein Radaubruder) sagt mir zudem auch mehr zu, befördert er doch die warme Luft nach draussen bzw. ist er doch merkbar leistungsfähiger - insbesondere beim OC mit Overdrive wird es einem der Kühler danken.

Weiterhin würde ich die X1800XT´s auch preislich den X1900ern vorziehen, denn ca. 120-150€ mehr für die X1900XT bzw. um die 200€ mehr für die XTX lohnt sich imho nun wirklich nicht so ganz, ausser vielleicht bei FEAR, was ich auch schon laaaaaaange durch habe und auch nicht wieder so schnell auspacken werde...achja, die 7800 GTX 256 MB stehen nunmehr ja auch eher schlecht im P/L Verhältnis da, wie ich finde...wie schnell sich doch das Blatt wendet - warten wir die 7900er ab.
 
Zuletzt bearbeitet:

Andy

Tagträumer
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.039
#12
So, erstmal danke für die positive Kritik. :)
Zitat von boogeyman.exe:
guter test:D
lässt sich der speicher der XL echt fast nicht übertakten?
habt ihr die spannung erhöht beim OC?

die meisten XL machen die 600/700 grenze locker mit, auch die mit 2.0 ns speicher.
Die Karten liefen doch in dem Bereich? Enttäuschend war nur, dass sie deutlich unterhalb der XL lagen, die wir im Nachtest hatten. An der Spannung hab ich nicht gedreht.
Zitat von Rukola:
Die Leistung der XLs erschreckt mich etwas. Berücksichtigt man meinen schwächeren Prozessor, dann erreiche ich mit meiner X800XT "PE" die gleiche Leistung in F.E.A.R!
Könnte an einer unterschiedlichen Auflösung oder Version des Spiels liegen.
Zitat von _Grisu:
Wäre klasse, wenn Ihr das später mal auch für die x1900 Modelle machen könntet.
Ist schon am Werden, allerdings noch in einem frühe Stadium. :)
Zitat von loop'ei:
naja schon bissal komisch das sich kein hersteller mehr traut was zu verändert...
Kann man so auch nicht sagen, gibt ja einige Hersteller mit von Haus aus übertakteten Varianten. Hätte auch gerne solche im Artikel gesehen, was unter anderem aus zeitlichen Gründen leider nicht hingehauen hat.
Zitat von wintermute:
Wie schaut das denn aus? Sind die Vorgaben seitens Nvidia/Ati so eng gezwängt, das keiner mehr was verändert oder zahlst sich eine eigene Kühllösung einfach nicht aus? (tippe auf letzteres). Wisst ihr da näheres?
Übertaktete Varianten gibt es ja wie gesagt und alternative Kühllösungen sollten auch möglich sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
984
#13
eine frage hätte ich dann doch noch @CB warumm habt ihr noch das pcb mit den alten kühler bei der xl wenn es doch schon lange neuere kühler für diese gibt???
wenn bei diesen der lautsärke und temp wert niedriger sind wäre es doch sehr interessant zu wissen denn man kauft sich ja nicht die alte revision!
 

Rukola

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
636
#14
Zitat von Andy:
Könnte an einer unterschiedlichen Auflösung oder Version des Spiels liegen.
Das mit der Spielversion kann natürlich sein. Hab auch nur mit der Demo gebencht. Allerdings habe ich ansonsten alle Einstellungen so gewählt wie Ihr sie in eurem Test verwendet habt (so weit ich das sehen konnte), natürlich auch mit einer Auflösung von 1280x1024. Ich erreiche übrigens 51 fps average.

Ich bin gespannt ob sich was ändert wenn ich nach meinen letzten Vordiplomsklausuren dazu komme mal die Vollversion zu testen...
 

DBZfan

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
75
#15
Diesen Test sehe ich einfach als unnötig an, da alle Karten auf dem Referenzdesign basieren und somit natürlich keine Unterschiede aufweisen können. Alle Ergebnisse, sei es die Performance, die Lautstärke oder die Temperaturen, befinden sich im Toleranzbereich. Da Computerbase schon einen (wirklich guten) Test der X1800 geliefert hat, macht dieser Test also keinen Sinn.

Ich finde es schon schade, dass kein Hersteller mehr Modifikationen vornimmt. Insbesondere bei der X1800 XL wäre z.B. eine eigene Kühllösung, die eine geringere Lautstärke aufweist, sinnvoll. Ist die Eigenentwicklung zu teuer, so hätte man z.B. eine Kooperation mit Arctic Cooling eingehen können und den VAG Silencer standardmäßig zum Einsatz bringen. Ich bin mir sicher, dass dafür die ein oder anderen bereit wären ein paar mehr Euro zu zahlen.

Gruß
DBZfan
 

Softie

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
300
#16
Ich finds komisch das die preise noch nich mehr gefallen sind und die x1900 reihe immer noch so teuer is, sind scheinbar doch nicht direkt aus lauf modelle die 1800 karten, was ich schade find keine kühl desings alla X1800 TOp von Asus, achja ne frage zu der asus hät ich ma, aht die einer von euch schon ma in einem shop gesichtet???
 
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
2.883
#17
Also, die Preise sind in den letzten 8 Wochen bzgl. der X1800XT deutlich gefallen, von 550-600€ bei der Einführung runter auf nunmehr ca. 400€ bei den günstigsten Vertretern (habe Mitte Dezember noch 499€ für meine bezahlt, gerade, als die Preise von 550-600€ auf das Niveau fielen).

Die ASUS TOP? Klar, Alternate hatte die Karte 1-2 mal auch lieferbar im Shop, welche aber wieder ganz schnell verschwunden ist. Momentan wüsste ich auch nicht, wo man die bekäme. Aber auch wenn die Karte lieferbar wäre, wäre sie mir zu teuer im Vergleich zu einer "normalen" X1800XT: http://www.alternate.de/html/shop/s...rchCriteria=x1800&cat1=009&cat2=255&cat3=000&

PS: http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=JBXW20& <= nach Wochen und Monaten also wieder ein Lebenszeichen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
640
#18
Also HIS hat michz diesmal rätlich enttäuscht. Bei dem Aufreis (der ja bei ner HIS normal ist) sollte die auch leistungsstärker sein, b.z.w. der Kühler sollte besser funktionieren, was bei HIS in Vergangenheit bisher immer war.
Hat die XT von HIS nicht den IceQTwo Kühler oder irre ich mich?

Also diesmal würde ich eher die von Ge nehemen. :o
 
Top