Test Test: AMDs A-Serie „Llano“

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
Schon seit Jahren gelten AMDs Notebook-Prozessoren als zu langsam und zu verschwenderisch im Umgang mit Energie. Heute soll sich mit „Llano“ alles ändern. Das Zauberwort heißt „APU“, die Kombination aus CPU und DirectX-11-Grafik. Ein erster, kurzer Test soll zeigen, ob AMDs APU Punkte gegenüber Intels CPU sammeln kann.

Zum Artikel: Test: AMDs A-Serie „Llano“
 

derGrimm

Banned
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.842
Ich hoffe es liegt an meiner totalen Übermüdung und somit einfach daran das ich es überlesen habe.

Ihr habt nicht tatsächlich einen Akkulaufzeittest gemacht ohne die Akkus zu erwähnen?! :freaky:
 

derGrimm

Banned
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.842

Ask-me

Banned
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.300
Ein rundes Produkt, wobei die Grafikkarte besonders ins Auge sticht... Naja, bei CPU-lastigen Spielen schwächelt die Cpu, leider.
 

Tinpoint

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.403
Die Grafikleistung ist beeindruckend gut :) freue mich auf 13" Geräte, mal sehen wie sparsam die Plattform sich erweist.
 

Copier

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.622
alles bestens, mein neues Gerät wird wohl ein 13" Lappi mit AMD ^^
 
A

Amando

Gast
Hut ab was da AMD mit Llano hergezaubert hat, finde die Leistung sehr gut, gerade was die Multimedia Leistung angeht. Ein x264 Ecoding Benchmark wäre nicht schlecht, damit wäre sogar am Lappi schnelles Encodieren möglich (auch wenn diesen natürlich Grenzen gesetzt sind u. einen Desktop nicht ersetzen können).
-Erstaunlich wie Intel gerade bei Games auf die "Schützenhilfe" von AMD bzw. Nvidia angewiesen ist, da gehen die sprichwörtlich baden.
 

DAASSI

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.853
nicht schlecht herr specht :D
 

terraconz

Commodore
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.946
Hätte doch mit etwas höherer CPU Leistung gerechnet aber liegt wahrscheinlich am niedrigen Takt des Modells, so wie es diese Notebook hier hat sehe ich vom speed wenig Unterschied zu Atom auf ner Ion Plattform.
 
C

chacha73

Gast
Mein alter Sempron U210 mit 1x1,5Ghz und 256kb Cache war schon schneller als ein Atom, der nicht mal out-of-order kann..
 
A

Amando

Gast
http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=395605

Hier nennt man noch einige Features die auch erwähnenswert wären, leider haben die kein Sample abbekommen für einen Test, so knapp sind leider die Teile im Moment. Schon erstaunlich dass auf so einer kleinen DIE Fläche 40% CPU /40% GPU / 20% Nothbridge verbaut ist. -Da hat AMD ein ganz neues Kapitel aufgeschlagen was bestimmt auch sehr viel Risiko für dieses doch angeschlagene Unternehmen bedeutet hat. -Wette dass Intel auch schon dran ist an einer APU, nur bringt denen die Verschmelzung nicht so viel mit der HD 3000.
-Meine Hoffnung liegt darin dass AMD wirklich voll damit beschäftigt ist die OEM Partner zu beliefern, denn im ersten Börsenquartal waren ca. 7000 Llanos schon aufgeführt worden.
 

derGrimm

Banned
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.842

BadLuck

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.185
Schöner Test vielen Dank! Konkurrenz zwischen Intel und AMD ist immer gut und sogar notwendig. Für uns als Kunden wird das sicher viele Vorteile haben :D
 

Nasenbär

Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
2.836
Finde die CPU Leistung sehr enttäuschend, was leider vorrauszusehen war bei dem geringen Takt. Ich hoffe sie schaffen es aufgrund der guten Grafik die Plattform ordentlich zu vermarkten.
Ich sehe nur das Problem dass der Markt für Gamer Notebooks sehr gering ist und die wenigsten Nutzer Anwendungen am Notebook einsetzen, die Quad-Cores unterstützen.
Mir persönlich ist da ein schneller Zweikerner lieber.
 
Top