Test Test: Nvidia GeForce GTX 670

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.328
Mit der GeForce GTX 670 tritt die zweite Kepler-Grafikkarte mit einer GPU in den Ring. Als Gegner hat Nvidia die AMD Radeon HD 7950 auserkoren, die geschlagen werden soll. Um das zu erreichen, vertraut man wie bei der GeForce GTX 680 auf die GK104-GPU, deaktiviert einige Einheiten, fährt die Taktraten herunter, lässt die Features aber gleich.

Zum Artikel: Test: Nvidia GeForce GTX 670
 

NighteeeeeY

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.854
Mit den herrstellerseitigen Custom-Kühllösungen gibts dafür dann mal ein dickes +1 von mir!
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
20.878
joa , danke für den Test.

grob überflogen recht identisch mit mit GTX680 vs HD7970. In fast allen Belangen ist man etwas besser, lediglich der verbrauch unter Last ist wohl etwas hoch, nimmt man aber den FPS Limiter hinzu so dürfte die GTX670 bei 90% der Titel die weit sparsamere Lösung sein.

Gerade wenn man wie ich DualHead mit selber Auflösung und Hz nutzt.

Sehr kostengünstige Karte für Nvidia, weit besser kalkuliert wie die HD7950 wie ich finde.

- kleinerer Chip
- 1 GB weniger GDDR5
- für eine Performance Karte winziges PCB

Wird sich deutlich beim Gewinn / Karte niederschlagen.
 
Zuletzt bearbeitet:

edmih23

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
911
Ich finde die Leistung hat keinen Belang zur 7950, denn schließlich ist die GTX670 sogar teurer als die 7970.
 

zombie

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
3.033
meingott ist das pcb kurz, wenn da noch nen kleinerer customkühler drau kommt ist das ein kleines schnuggelchen.
aber die leistung ist wirklich beeindruckend und ich hätte nicht gedacht das sie so nahe an die 680er rankommt. da rächt sich zudem abermals die niedrige baseclock der 7970 in den tests aber jeder weiss ja wie hoch die 7970 zu takten gehen.
 

hamju63

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.962
Schön zu lesen, dass auch nVidia wieder konkurrenzfähige Karten herstellt (auch wenn ich noch nie eine nVidia Karte verbaut hatte), denn es nützt dem Kunden, wenn beide Konkurrenten etwa gleich auf sind.
 

HPC Master

Banned
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
301
Schön zu sehen, dass Nvidia wieder die zwei schnellsten Grafikkarten für aktuelle Games am Markt hat - guter Test.

@edmih23

Nur kein Stress - bis zum Wochenende gibt's die schneller GTX670 unter 350€ >>> Nvidia Geforce GTX670 ab 366€
 
Zuletzt bearbeitet:

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
20.878
@ edmih23

das kann man heute schlecht dingfest machen. Am Releasetag.

Steht nicht umsonst "Hersteller Preisempfehlung" dran. Die Karte dürfte sich deutlich darunter einpendeln, imho hat Nvidia aus genannten Gründen weit mehr Spielraum.
 

Kenjy

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
521
Das PCB ist ja mal wirklich sehr klein ausgefallen. Ähnelt eher den kleineren Ablegern, wie den Mid-Range Karten.:D
 

drago-museweni

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.350
Danke für den schönen Test, so wie es aussieht hat Nvidia seine Arbeit gemacht, aber beim Stromverbrauch gibt es diemal nicht soviele Überraschungen ausser bei BD und Dualmonitor.

Bin mal auf den Straßenpreis gespannt, obwogl die 7950 schon um einiges günstiger, aber für die 7970 wird das Eis schon sehr dünn, und mit dieser ist die 670iger eher zu vergleichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Vivster

Commodore
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
4.233
gerade heut morgen hab ich mich gefragt wann endlich der gtx670 Test kommt.
Das wird wieder schöne Lektüre für nachher :)

ein kurzer Blick drüber zeigt ja eine erfreuliche Nähe zur 7970
 

Knuddelbearli

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.414
was ist damit?

http://www.3dcenter.org/news/nvidias-gpu-boost-ergibt-eine-gewisse-benchmark-verfaelschung

HT4U haben diesen Punkt in einer einfachen Gegenüberstellung der Boost-Taktraten zum einen in den ersten 10 Sekunden eines Spiels und zum anderen nach ca. 3 Minuten Gaming aufgezeigt:
In der Summe aller Messungen mit Anti-Aliasing kam dabei eine Differenz von 0,9 Prozentpunkten heraus – viele Benchmarks reagierten dabei gar nicht, bei Reaktion lagen die normalen Differenzen im Rahmen von 1 bis 3 Prozent, mit einem Peak von immerhin 5,8 Prozent (Skyrim 2560x1440 8xAA).
bei so einem starken boost dürften es jetzt ja über 10% sein die der benchmark in manchen spielen schneller ist als das echte Spiel ...
 

Nehmtsie_Hopps

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
77
Schöner Test.
Im Anhang bei den Crysis 2 Benchmarks sind die High Resolution Werte von Deus Ex aufgeführt. Schätze mal, dass das nicht so gewollt ist? ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

bunfried

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
14
Der Test spricht eigentlich von GTX670 vs AMD7950, obwohl die GTX670 klar in der gleichen Preisliga spielt wie die AMD7970 und deswegen mit dieser Karte verglichen werden müßte.

Nur weil sich nvdias-Marketingabteilung einen schlagbaren Gegner herauspickt, muß sie mit dem verglichen werden, der in der gleichen (Preis-)Liga spielt. Ich kann ja auch nicht einen Porsche Boxter mit einem VW Eos vergleichen, nur weil das für beide Firmen die Einstiegscabrios sind....:freak:
 
Top