TestDisk - Quick/Deeper Search OHNE Ergebnisse... was nun?

theadamdy

Newbie
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3
Hallo zusammen,

ich habe mich wirklich bemüht mit Testdisk alleine zurechtzukommen, diverse Tutorials gelesen und auch hier im Forum geblättert, aber ich weiß jetzt doch nicht weiter nach ein paar Tagen herumwerkeln....

Das Problem: Ich habe eine 320GB exteren HDD, ohne sie unter Windows abzumelden, ausgeschaltet und nun wird diese in der Datenträgerverwaltung als RAW erkannt und will formatiert werden... würde aber gerne die Daten behalten.

Meines desrzeitigen Wissensstandes nach ist das Dateisystem kaputt. Testdisk gefunden, die 32bit Version heruntergelden und Platte zich-mal analysiert.

Irgendwann bin ich auf die Idee gekommen, da die HDD ja nicht partitioniert war, "NONE" zu wählen als ich nach dem Partitiontabellentyp gefragt wurde. Aber nach 30 Stunden Analyse und 49% Fortschritt habe ich den Vorgang abgebrochen. Diese Dauer erscheint mir nicht richtig.

Könnte es denn von relevanz sein, dass ich unter Linux die HDD ursprünglich formatiert habe? Jedoch weiß ich das nicht mehr sicher, zu der Zeit habe ich ständig zwischen WinXP und Ubuntu gewechselt...

Also dann zu den Ergebnissen meiner Bemühungen.
Bin wie folgt vorgegangen:
- Platte ausgewählt
- Partitionstabellentyp = "INTEL" gewählt
- auf "ANALYSE" geklickt (Screenshot 1) -> 3 Partitionen, Bad Relative Sector
anscheinend überschneiden sich zwei Partitionen, was aber komisch ist, da die Platte nur eine einzelne Partition hat...
1_analyse.jpg
- dann "QUICK SEARCH" gestartet (siehe Screenshot 2) -> überhaupt keine Partition gefunden!!!
2a_quick_search.jpg
- dann "DEEPER SEARCH" gestartet (Screenshot 3) -> auch keine Partition gefunden!!
3a_deeper_search.jpg

Wie kann das denn sein????
In der Analyse stehen da drei Stück, dann findet er keine mehr.... Was soll ich machen? Was habe ich noch nicht verstanden?
Wäre super wenn mir jemand weiterhelfen könnte!!

Gruß,
Adam
 

cernow

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
60
Hi,

ohne ein crack mit Testdisk zu sein....

Was für ein Fabrikat ist die Platte?

Schau mal im Handbuch nach oder beim Hersteller online was die CHS Werte für diese Platte sind.

Wenn die Werte die Testdisk dir zeigt nicht die Werte sind, die für die Platte gelten, findet auch

Testdisk die Partition nicht.

Mit Testdick kannst du die Werte auf die richtigen einstellen... ich habe das nur einmal gemacht und kann dir

nicht mehr sagen, welches Testdisk feature das macht.

Wenn es nicht weiter geht würde ich vielleicht Christophe anmailen, die Adresse zeigt Testdisk oben in der ersten Zeile und in deinen Screenshots.

Soweit erstmal.
 

theadamdy

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3
Es ist eine Samsung. Ohne das genaue Modell zu wissen habe ich mal gegoogelt was für CHS-Werte Samsung-320GB-HDDs so haben, und "38913/255/63" ist sehr verbreitet.... daran sollte es also eigentlich nicht liegen....
Wo man diese Werte ändern kann habe ich, glaube ich, auch verstanden: Nach dem Quick-Search "a" drücken um Manuell eine Partition zu erstellen, mit den Werten über die gesamte Platte, also von 0/0/1 bis 38913/255/63. Hat aber auch nichts gebracht.
 

cernow

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
60
Hi,

hm, wie gesagt ich bin da nicht soo firm in testdisk - und eigentlich ganz froh darüber :cool_alt:

Aber vielleicht solltest du mal einen anderen Ansatz probieren.

Hast du ein Partition Manager Programm auf dem Rechner?

Bei den meisten - auch den freien - gibt es eine Option zur Wiederherstellung von Partitionen.

Vor allem kannst du in so einem Programm die Meldungen besser verstehen.

Ich habe die free version von Easeus Partiton Master, das hat für meine Zwecke immer gereicht.

Aber Daten retten mußte ich damit bisher auch nicht.

Zu testdisk nochmal... schon versucht einen neuen master boot record auf die Platte schreiben zu lassen?

Aber wie gesagt, vielleicht solltest du mal Christophe anmailen.
 

theadamdy

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3
MBR schreiben auch erfolglos probiert....
Habe jetzt mal den EaseUs Partition Master runtergeladen und dessen "Partitionswiederherstellung" ist gerade am laufen.... dauert insgesamt 9 Stunden.... mal schauen was passiert...
 
Top