TG5 RGB schlechte Lüfter

jjr_1107

Cadet 3rd Year
Registriert
Aug. 2018
Beiträge
35
Guten Tag,

Ich besitze einen PC mit folgender Konfiguration:
b450pro Mainboard, rx580, r5 2600 mit on top Lüfter (wraith prism) , 8gb aegis ddr4 3000 in einem TG5 case. Leider reicht mir der Airflow nicht...
Meine Frage ist nun, welche Lüfter am Besten sind für optimales Airflow, damit meine Graka auf 0 rpm bleiben kann, da das einfach viel zu laut ist.
Optimal wäre airflow, leise, rgb.

Ich hoffe ihr habt ein paar Ideen, denn das case hat halt ne komplette Glasfront..
MfG
 
welche 580? wobei genau soll die bei 0RPM bleiben? leerlauf? wenn die da so warm wird dass die lüfter anspringen scheint die nicht komplett runterzutakten. last? wird nichts.
 
wie sehen denn die Temperaturen im Idle und unter Last aus.
Wie ist die aktuelle Konfiguration der Lüfter bzw welche Drehzahl hast du eingestellt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Also 0 U/min bei der Grafik duerfte wohl nur klappen wenn die garnix zu tun hat.
Sprich abgeschalteter Schaufenster-PC ohne Sonneneinstrahlung. :D

In Theorie kann das klappen wenn Du im Inneren des PC jede Waermequelle eliminierst oder keine extra Waerme produzierst. Sprich kein RGB, keine CPU belasten, keine GPU belasten usw.

Kannst Du mal Bilder von Deinem Geraet hier bei CB posten? Das TG5 hat doch schon 4 Luefter die gut pusten.

BFF
 
@BFF Meine 1070 ist während ich im netz surfe/ts/discord immer im 0RPM mode gewesen.
(Als ich noch nen 60Hz Monitor hatte)

Ich glaube meine RX580 im 2. PC macht das auch so
 
Hi,

habe derzeit ebenfalls ein TG5 RGB in Verwendung mit Standardlüftern. Abweichende Hardware: Ryzen 5 3600 mit Wrait Prism, RX 5700 XT Pulse und 16GB RAM. Die GPU startet die Lüfter im normalen Desktopbetrieb (Browser, Videos, Musik, ...) eigentlich nie. Das lauteste ist bei mir der CPU-Kühler, der fliegt nicht zu spät noch raus.. Welches Mainboard ist in Verwendung und wo sind die Lüfter angeschlossen?

VG
 
Da musst ja ein richtig schlechtes Modell haben wenn die schon im Idle zu laut ist.

Meine EVGA 1070 FTW ist da unhörbar.
 
es ist eine gts xxx rx 580. Die standardLüfter pusten aber fast gar nicht... Die graka lüfter gehen bei desktoparbeit nicht an, dachte trdm eine bessere Lüftung wäre gut...
 

Anhänge

  • 1573044838309877195917354893958.jpg
    1573044838309877195917354893958.jpg
    917,5 KB · Aufrufe: 238
  • 15730448634204890617875619839186.jpg
    15730448634204890617875619839186.jpg
    770,4 KB · Aufrufe: 222
  • 15730448869818283794996636731574.jpg
    15730448869818283794996636731574.jpg
    668,6 KB · Aufrufe: 213
  • 1573044906890808728211645591978.jpg
    1573044906890808728211645591978.jpg
    472,4 KB · Aufrufe: 214
@jjr_1107:
du willst also dass die grakalüfter auch unter last stehenbleiben? kannst du komplett vergessen. undervolte die karte und passe die lüfterkurve an wenn sie dir unter last zu laut ist.

warum hast du nur einen RAM-riegel? das kostet im CPU-limit massiv leistung.
 
Deathangel008 schrieb:
@jjr_1107:
du willst also dass die grakalüfter auch unter last stehenbleiben? kannst du komplett vergessen. undervolte die karte und passe die lüfterkurve an wenn sie dir unter last zu laut ist.

warum hast du nur einen RAM-riegel? das kostet im CPU-limit massiv leistung.

Kaufe mir gerade noch nen RAM Riegel...
Nein, unter Volllast soll die graka natürlich drehen. Ich dachte bloß, der Airflow sei so schlecht, dass etwas mehr Lüftung besser wäre.
 
jjr_1107 schrieb:
..... dachte trdm eine bessere Lüftung wäre gut...

Dann denk doch einfach das deine Lüftung super ist .......Problem gelöst!
:D

Also denken ist nicht wissen!
Falls du irgendwelche Temperaturprobleme oder crashes hast, oder die Lüftung dir einfach zu laut ist, dann kannst/solltest du handeln.
 
Zuletzt bearbeitet:
modena.ch schrieb:
Einen Lüfter der oben raus pustet wäre evtl noch gut.
Da du 3 rein und nur einen hast raus bläst.
Sowas wäre gut:
https://geizhals.eu/arctic-f14-pwm-pst-acfan00079a-afaco-140p0-gba01-a1464904.html

Aber dass der GPU Lüfter dadurch unter Last gar anhält, kannst knicken.

Stimmt... Aber rein pusten die haöt nur sehr wenig dirvh das case design
Ergänzung ()

Computersack schrieb:
Dann denk doch einfach das deine Lüftung super ist .......Problem gelöst!
:D
xD Wenn ich die Hand hinter den PC halte kommt halt fast keine Luft raus...
 
@jjr_1107:
warum steht im eröffnungsbeitrag dann folgendes?
jjr_1107 schrieb:
Meine Frage ist nun, welche Lüfter am Besten sind für optimales Airflow, damit meine Graka auf 0 rpm bleiben kann, da das einfach viel zu laut ist.


die fragen nach den temps und RPM der gehäuselüfter hast du bisher nicht beantwortet. warum nicht?

Wenn ich die Hand hinter den PC halte kommt halt fast keine Luft raus...
da spüre ich bei meinem rechner auch kaum was. temps stimmen trotzdem und sehr leise ist es auch.

@modena.ch: oben ist ein lüfter montiert, übersieht man mangels beleuchtung evtl schnell:D

Nozomu schrieb:
Es fällt einenm schwer das zu lesen.
wenn schon, denn schon. scnr:D
 
Raus mit der 'ollen Figur! Die killt dir den Airflow zur Grafikkarte. Und sonst im BIOS einfach die Lüstersteuerung anpassen, so dass die Gehäuse Lüfter schon früher mehr warme Luft aus dem Gebäude pusten können.
 
denke nicht das die Figur da groß was stört. Bei 3 Lüfter als Intake und einen als Exhaust hast du "überdruck" im gehäuse. Früher oder später wird die Luft dann zwangsweise rausgedrückt
 
Den zweiten Lüfter raus hab ich übersehen.
Dann dürfte das doch recht ordentlich funktionieren.

Dann kommts halt noch auf deine Drehzahlen an.
Lass mal HWINFO im IDLE und beim Gamen mitlaufen, dann sehen wir die Temperaturen
und die Drehzahlen.
 
Du hast die Lüfter vermutlich am Mainboard angeschlossen.
Dann solltest du die Lüftergeschwindigkeit im BIOS regeln.
S.68
 
Vielen Dank für die vielen Antworten. leider schreibe ich momentan mobil und kann keine Tests durchführen.
Danke an alle
MfG
 
Zurück
Oben