News The Division 2: Verkauf im Epic Store hat sich schon gelohnt

iNFECTED_pHILZ

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.923
Viele Vegas /Ryzens gerade verkauft = viele Division2 keys verkauft. Welchen Spottpreis AMD jetzt dafür gezahlt hat ist ja egal solange man behaupten kann das das Spiel sich so blendend absetzt.. :)
Ich fand Teil 1 selbst für geschenkt noch zu teuer und war deswegen sehr froh meine key für Teil 2 fur ein bisschen Kleingeld an einen Bekannten abgetreten haben zu können.
 

blaub4r

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
619

Highspeed Opi

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.154
Statistiken und so...
Wie man auf die Zahlen Einfluss genommen hat, kann auch nur die Marketing Abteilung erklären. Es wäre naiv den Kunden etwas zu unterstellen, was man nicht selbst genau weiß, sondern nur stark vermutet.

Ich hätte und werde das Spiel sowieso niemals kaufen und andere Spiele kaufe ich sowieso über 1 Jahr nach Release, wenn keine DLCs und Season Pass und was auch immer mehr kommen.
Da ich Steam bereits habe, kaufe ich in erster Linie auf Steam.

Nun muss man nur noch abwarten, bis Steam auf Epic reagiert und deren Preispolitik ändert.
 

SKu

Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
7.320
Und warum sollte man das Game im Epic Store kaufen und nicht bei Ubisoft direkt?
Benötigt das Spiel über den Epic Client kein zusätzliches Uplay?
 

0x8100

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
748
Alle wissen was gemeint und in gewisser Weise hat er auch Recht Natürlich ist es nicht genau das gleiche aber es ist ähnlich

Ich finde es gut das man sich gegen Steam entschieden hat
es ist nun mal nicht ähnlich. anhand der news sieht man auch schön, dass dieser store nur dazu gemacht wurde, um mehr geld zu machen (bericht an investoren -> diese wollen rendite sehen).

als nicht börsennotiertes unternehmen hat valve diese probleme nicht. und solche experimente wie steam-link, steam-controller, proton, vive und co. wird es bei einem store wie epic auch niemals geben, da es kein/nicht genug geld einbringt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Silverangel

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.603
Alle wissen was gemeint und in gewisser Weise hat er auch Recht Natürlich ist es nicht genau das gleiche aber es ist ähnlich
Finde ich überhaupt nicht ähnlich. Für mich sind das 2 Grundverschiedene Dinge.
Und wie zu sehen bin ich damit nicht alleine.

Zum Thema:
Wäre Division ohne Uplay hätte ich mir das auf Steam bereits angesehen. Jetzt (auch über Epic Store) ist das Interesse daran aber abermals gesunken.

Ob die Zahlen nur einfach geschönt sind um es einfach nur gut aussehen zu lassen, steht ebenfalls noch im Raum.
Man kann von ausgehen, dass sie mit Sicherheit nicht sagen würden "Zum Epic Store zu wechseln war ein Fehler". Damit würden sie sich so ziemlich selbst das genick brechen. Sie müssen also behaupten das es so viel toller ist. Selbst wenn es kein Schwein kaufen würde.
 

SKu

Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
7.320

Alphanerd

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.908

boncha

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.335
Als Linux Nutzer bin ich entweder darauf angewiesen, dass die Entwickler ihr Spiel für Linux kompatibel machen oder ich muss halt Steam Play nutzen. (Dickes Plus für Valve!)
Wenn der Entwickler dann halt sein nicht Linux fähiges Spiel auch nicht für Steam rausbringt, wird es auch nicht gekauft. So einfach ist die Sache.
 

Axxid

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.012
Aber das kann doch gar nicht sein! Wenn man dem Forum hier glaube darf (die haben doch immer recht, oder?!?), wird sich doch niemand diesen Epic Launcher installieren.
Ich kann das ja auch voll nachvollziehen. Ich hab Steam damals auch vollkommen abgelehnt. Habe deswegen auch nur 1.300 Spiele dort. Origin ist von EA, von denen ich auch seit Jahren kein Spiel mehr kaufe (120 Spiele). Als dann noch Uplay kam, habe ich monatelang in Foren Zeter und Mordio geschrien und natürlich abgelehnt. Ubisoft kann man seit FarCry1 auch eh nicht mehr kaufen (95 Spiele).
Weil ich Launcher also im Allgemeinen so schlecht finde, habe ich mir sonst nur noch den GOG-Launcher installiert.

Aber jetzt auch noch Epic? Als ob ich da auch nur ein Spiel kaufen würde..

(Wer Ironie oder Sarkasmus findet, darf sich ein Goldsternchen einkleben.)
 
Zuletzt bearbeitet: (Autocorrect ausgebügelt)

Toaster05

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.538
ist zwar OT aber finde ich selbst sehr interessant..

mich hatten gestern die Verkäufe von Metro Exodus interessiert (dazu gab/gibt es leider noch keine Berichte), aber durch Zufall hab ich Metro Exodus im Microsoft Store entdeckt.. für unglaubliche 70 Klötze..

Bevor ich bei Epic kaufe, kaufe ich lieber im MS Store, da ich den eh für Forza brauche und habe somit das Problem des EpicClients auch gleich mal entsorgt.. (gilt übrigens auch für Division 2, direkt bei UPlay kaufen und der Drops ist gelutscht)..

BTT:

Solange ich weiterhin UPlay zum Daddeln von diversen Ubisoftspielen brauche kaufe ich direkt.. aus die Maus..
Und mich würde SCHWER interessieren, wie viele von den Forkknife-unter-8-Jahren-Kiddies 60 Klötze im EpicStore dafür gelassen haben.. ich tippe Richtung 0..

Und noch was.. so exklusiv sind die Deals zwischen Epic und Ubi wohl nicht, sonst könnte man Anno 1800 nicht bei Steam kaufen..
 
Top