Thermalright Ultra-120 eXtreme.

noxro

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
93
hab da mal ne frage.

will mir diesen cpu kühler holen plus einen Scythe S-FLEX 120mm Fan .
nun habe ich bei caseking reingeschaut und da habe ich drei verschiedene lüfter gefunden.
geht los mit 800 rpm bis 1600 rpm.
welchen sollte man da nehmen?
und dann brauch ich noch ne empfehlung für gute wärmeleitpaste oder lieber gleich metal liquid pads nehmen?
gibt es auch noch ne gute beschreibung für die montage des cpu kühlers, bin da nicht so form drin?

hoffe ihr könnt mir helfen.
 

MöCkY

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
6.889
AW: Thermalright Ultra-120 eXtreme......????

beschreibung ist dabei, ich habe den 1200U/min genommen, weil der ist der beste kompromiss aus leistung und lautstärke.

WLP habe ich die Thermalright Chill Factor, ist im moment die beste von den herkörmlichen WLP´s, von flüssigmetal halte ich nichts.
 

Flo89

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
5.643
AW: Thermalright Ultra-120 eXtreme......????

Laut diversen Tests ist das liquid metal pad sehr gut, es kühlt ca. 2 bis 3 Grad besser als normale Wärmeleitpaste und lässt sich einfach verwenden.
Werde es für meinen nächsten Rechner kaufen, kann also noch keine persönlichen Erfahrungen posten.

[...] von flüssigmetal halte ich nichts.
Warum denn, wenn man fragen darf?
 

hasugoon

Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
2.797
AW: Thermalright Ultra-120 eXtreme......????

bei dem kühler würd ich keine pads verwenden. da der boden uneben ist, musst du eh deine cpu + kühlerboden mit wlp auftragen. mit 2 pads könnte es auch gehn :)
 

Nobbi56

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
5.222
AW: Thermalright Ultra-120 eXtreme......????

Die S-Flex gibt es in drei Ausführungen, mit 800, 1200 und 1600 U/min. Mit zunehmender Drehzahl nimmt die Leistung (Luftförderung), aber auch die Lautstärke zu. Empfehlenswert ist daher die "goldene Mitte", also der 1200er, es sei denn, Du hast eine CPU mit großer Wärmeabgabe (also z.B. AMD 64 X2 6000+ oder einen Intel Quad-Core) oder willst kräftig übertakten, dann würde ich den 1600er nehmen. Für einen Mid-End-Prozessor oder einen der AMD "EE"-Klasse, der also nicht eine so starke Kühlung benötigt, würde dagegen schon der 800er reichen.

Als WLP empfehle ich persönlich die Zalman ZM-STG1, da sie sich sehr leicht und schnell auftragen lässt und gute Qualität hat. Die Flüssigmetall-Pads können zwar noch ein paar Grad mehr 'rausholen, sind aber, wie auch einige User hier im Forum erfahren mussten, etwas "tricky" beim Auftragen und erforderlichen "burn in".

Thermalright liefert eine bebilderte Anleitung - allerdings in Englisch - mit, zudem kannst Du sie Dir auf deren Homepage ansehen: Thermalright.com => links die Plattform auswählen => ultra 120 extreme => Installation.

LG N.
 

noxro

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
93
AW: Thermalright Ultra-120 eXtreme......????

soll evtl. erst ein 6750 werden oder wenn ich noch warte ein penryn( 4 kerne).
die geben ja auch weniger wärme ab könnte also die goldene mitte reichen.
 

cruunnerr

Captain
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.862
AW: Thermalright Ultra-120 eXtreme......????

Zum Lüfter.

Mir ist da gestern was aufgefallen.

Der Scythe Kaze-White LED hat ebenfalls bis zu 1600rpm genau wie der Scythe S-FLEX 1600.
Und er ist genauso laut.

Allerdings bietet er mehr Luftdurchsatz. Nämlich bis zu 111m³/h und der S-FLEX hat "nur" 108,2m³/h.

Und zudem ist der Kaze auch noch günstiger.

Also warum sollte man den S-FLEX nehmen?
 

MöCkY

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
6.889
AW: Thermalright Ultra-120 eXtreme......????

Flo89 weil du bei dem Pad einen burn in machen musst, sie sehr teuer sind und im vergleich nicht viel bringen, zudem leiten sie noch.

CsA-eViL ich habe WLP nur auf den HS aufgetragen und habe super ergebnisse.

@_.~°Runner°~._ weil der S-Flex nicht so hässlich leutet^^
 

cruunnerr

Captain
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.862
AW: Thermalright Ultra-120 eXtreme......????

Das hab ich mir schon gedacht, dass das kommt. Aber das mal außen vor gelassen ist der Kaze doch eigentlich besser, oder?

Will mir nämlich auch so n Teil kaufen, aber das Ding ist 2€ billiger, hat mehr Luftdurchsatz, ist genauso leise, hat ne Lüftersteuerung und die Lämpchen kann man kaputt schlagen :D
 

MöCkY

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
6.889
AW: Thermalright Ultra-120 eXtreme......????

öhm ich denke 2,8m³/h wirst du nicht merken, auserdem sollte man nicht auf die herstellerangaben vertrauen.

zb. mein yate loon DS12 SL war besser wie der Scythe S-Flex obwohl die hersteller angaben was anderes gesagt haben, musste ihn aber leider in rente schicken da es mit der halterung nicht mehr an meinem Ultra 120 möglich war.
 

noxro

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
93
AW: Thermalright Ultra-120 eXtreme......????

hab mir mal jetzt so meine gedanken gemacht und werde mit großer wahrscheinlichkeit bis nov./dec. auf den yorkfield warten.
ob dann noch der ultra reicht?hab keine lust in 4 monaten wieder ein prozessor zu wechseln, geschweige von dem rausgeworfenen geld.

aber trotzdem danke für eure ratschläge.
 

s3k435

Ensign
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
239
Ich würde dir zum größten mit einer Lüftersteuerung raten du hast dann später (oder im Sommer) noch reserven und kannst auf das Optimum einstellen und da lohnen sich die ca 5-7€ mehr schon
 

palaber

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.838
Wenn du solang noch warten kannst, dann mach das. Wenn nicht, dann kauf dir jetzt nen P35 Board oder in ein paar Wochen ein X35? Board und dazu nen e4300. Den haust dann auf 2,4 GHz und du hast ne billige Überganagscpu.

Also ich habe selbst den 1200er und muss sagen, der ist absolut leise. Ich höre ihn nur säuseln. Bin aber auch am überlegen ob ich mir nicht den 1600er hol und über das Board regeln lasse. Dann hab ich noch mal ein bischen Reserve.
 

noxro

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
93
habe hier auch schon im forum über lüftersteuerung gelesen.scheint ne gute sache zu sein.
aber ich kenn mich da nicht so deswegen die dumme frage reichen auch die anschlußkabel von der länge her?

habe bei caseking diesen kühler gesehen: Noctua CPU-Kühler NH-U12F
die daten hören sich auch sehr gut an und der preis ist der selbe wie der ultra.
 
Zuletzt bearbeitet:

MöCkY

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
6.889
der ultra kühlt aber ein ganze stück besser und nein der preis ist nicht der selbe, bei extreme musst du ja noch einen lüfter kaufen.
 
Top