News Threema 4.0: Android-Version erhält neues Design und mehr Privatsphäre

Rexus

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
1.385
Die Chats erscheinen, sobald du eine Nachricht bekommst in dem spezifischen Chat.

In Riot geht in der Chatliste dann eine Meldung auf, die dich in einen Chat einlädt. Kurz bestätigen und es läuft.
Ok das ist komisch, ich hatte Riot jetzt ein paar Tage installiert und etliche Nachrichten von verschiedenen Kontakten in Telegram bekommen. Im Riot Messenger selbst kam aber keine einzige Meldung, also irgendwas läuft noch nicht so richtig, muss mal schauen woran es liegen könnte.


Das bedeutet zu 99%, dass die Nachrichten, die über die Brücke mit mautrix kommuniziert werden, nicht ende-zu-ende verschlüsselt werden.
Das heißt wohlgemerkt nicht, dass die Chats unverschlüsselt sind, sondern "nur", dass der Matrix Server die Nachrichten lesen könnte (ähnlich zu Telegram), nicht jedoch jemand der deine Kommunikation überwacht.
Ok also nochmal in meinen eigenen Worten, damit ich das richtig verstehe: Wenn ich bei Matrix einen Chat aufmache über die mautrix-telegram-Brücke mit einem Kontakt, der die normale Telegram-App nutzt, dann entspricht dieser Chat quasi einem "normalen Telegram-Chat" ohne E2E. Das heißt sowohl der Matrix-Server als auch der Telegram-Server (ich gehe davon aus dass mein Kontakt seine Nachrichten immer noch von den Telegram-Servern bezieht in der Situation) könnten die Nachricht lesen.
Ist das Anwendungsszenario ein Rückschritt im Hinblick auf die Verschlüsselung gegenüber dem E2E-verschlüsselten "Secret Chat" bei Telegram selbst?
 

new Account()

Banned
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
7.199
Im Riot Messenger selbst kam aber keine einzige Meldung, also irgendwas läuft noch nicht so richtig, muss mal schauen woran es liegen könnte.
Eventuell mal die Desktop App antesten. Wenn ich so nachdenke, habe ich die immer am Desktop angenommen, daher weiß ich nicht, ob es vlt. am Smartphone nicht funktioniert.

Das heißt sowohl der Matrix-Server als auch der Telegram-Server (ich gehe davon aus dass mein Kontakt seine Nachrichten immer noch von den Telegram-Servern bezieht in der Situation) könnten die Nachricht lesen.
korrekt
Ist das Anwendungsszenario ein Rückschritt im Hinblick auf die Verschlüsselung gegenüber dem E2E-verschlüsselten "Secret Chat" bei Telegram selbst?
Klar.
Problem: Der Secret Chat bei Telegram ist quasi unbrauchbar. Daher benutzt ihn quasi niemand.

Es ist auch prinzpiell unmöglich ohne Unterstützung von Telegram E2EE von User -> User zu verschlüsseln, weil sich so Telegram und Riot auf ein Protokoll einigen müssten.
Dabei könnte aber Telegram genauso gut das Matrix Protokoll implementieren, und man bräuchte gar keine Brücke mehr.
 

new Account()

Banned
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
7.199
Ok das ist komisch, ich hatte Riot jetzt ein paar Tage installiert und etliche Nachrichten von verschiedenen Kontakten in Telegram bekommen. Im Riot Messenger selbst kam aber keine einzige Meldung, also irgendwas läuft noch nicht so richtig, muss mal schauen woran es liegen könnte.
Klappt es mittlerweile?

Falls nicht, probiere mal der Bridge (über den Chat, den du mit der Bridge hast) folgendes zu senden:
Code:
!tg sync
 

new Account()

Banned
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
7.199
Das heißt sowohl der Matrix-Server als auch der Telegram-Server (ich gehe davon aus dass mein Kontakt seine Nachrichten immer noch von den Telegram-Servern bezieht in der Situation) könnten die Nachricht lesen.
Update:
Mittlerweile ist E2EE Verschlüsselung unter Benutzung von Bridges (innerhalb des Matrix-Ökosystems) möglich.
Das heißt der Matrix-Server bzw. die Matrix-Server kann/können die Nachrichten nicht mehr lesen.
z.B. in der mautrix-Telegram bridge ist die Nutzung dieser Möglichkeit geplant.
 
Top