News Google Chromebox erhält neues Design

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
7.104
Bisher ohne offizielle Bekanntmachung schickt Google in Kooperation mit Samsung die zweite Generation der Chromebox ins Rennen. Auf den Seiten des Konzerns noch nicht einsehbar zeigt sich die neue Variante auf der US-amerikanischen Webseite von Samsung. Im Bereich Technik gab es keine Veränderungen, aber ein neues Design.

Zur News: Google Chromebox erhält neues Design
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.832
Marketingtechnisch fehlt HDMI.
Und wie soll dann Ton übertragen werden, ohne Toslink, ohne Klinke auf der Rückseite...
Seht euch die Anschlüsse am MacMini an, das ist um einiges durchdachter.
 

founti

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.217
Die ersten 2 Gedanken die durch meinen Kopf flatterten waren :

- sieht irgendwie unvollständig aus

- sieht sehr billig aus

danach folgte der Gedanke an die erste Generation... die war wirklich hübscher.

Technisch ist das Ding für das gebotene in meinen Augen zu teuer um für irgendjemanden attraktiv zu sein
 

Troy McClure

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
721
Marketingtechnisch fehlt HDMI.
Und wie soll dann Ton übertragen werden, ohne Toslink, ohne Klinke auf der Rückseite...
Seht euch die Anschlüsse am MacMini an, das ist um einiges durchdachter.
Löst euch doch mal von der Vorstellung, nur HDMI übertrage Ton. Das ist völliger Irrglaube. Der DVI-Anschluss kann auch Ton übertragen genauso wie Displayport.

BTT: Die alte hat mich auch mehr angesprochen. Aber ich höre von dem Ding auch das erste Mal. :confused_alt:
 

ZeRoWaR

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
373
Marketingtechnisch fehlt HDMI.
Und wie soll dann Ton übertragen werden, ohne Toslink, ohne Klinke auf der Rückseite...
Seht euch die Anschlüsse am MacMini an, das ist um einiges durchdachter.
Bei uns in der Firma gibt es keinen Monitor (ca. 1000+ Rechner) mit HDMI. HDMI ist eine Schnittstelle die eher für TV's zum einsatz kommt, als für Monitore. Bei Monitoren ist und bleibt wohl erstmal DVI der Standard und Displayport kommt da gut ins Rennen.

Vorne gibt es eine Klappe, schlecht zu sehen, aber da sind definitiv die Klinkenanschlüsse dahinter, wie man an der Aufzeichnung erkennen kann.
 

Konsumkind

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
489
Der Nexus Q wäre irgendwie cooler und auch hiervon sah die alte Version besser aus finde ich.
 

SoilentGruen

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.786
Zu teuer, zu hässlich...
Für die Hälfte vielleicht... aber bestimmt nicht für 300€.... da bau ich mir eher nen richtigen HTPC für.
 

nlr

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
7.104
Wo er recht hat, hat er aber leider recht Biertrinker. :)

DisplayPort übertragt auch Ton bzw. gibt diesen aus.
DVI kann Ton allerdings maximal an einen HDMI-Adapter durchschleifen und dann ausgeben.
DVI kann Ton also übertragen, aber nicht direkt ausgeben.
 

Autokiller677

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
7.102
Andere belehren wollen und dann selber absolut falsche Sachen zu posten ist etwas... Peinlich.
Dann zeig mal das Falsche. Mein X220t schickt jeden Tag Ton per DP an meinen Monitor und der an die Boxen.
Und ich hab auch schon einen DVI Anschluss zu HDMI adaptiert und der Fernseher hat den Ton ausgespuckt ohne zu meckern. Es funktioniert also beides, wie er gesagt hat.
 

DJMadMax

Captain
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.022
Marketingtechnisch fehlt HDMI.
Und wie soll dann Ton übertragen werden, ohne Toslink, ohne Klinke auf der Rückseite...
Seht euch die Anschlüsse am MacMini an, das ist um einiges durchdachter.
Kostet ja auch nur USD 330, gell?! *patsch*

Jedoch finde ich den Preis für diese Chromebox auch überzogen, da bekommt man für's gleiche Geld schon 15" Laptops, die sich prima als Desktopreplacement einsetzen lassen und ne deutlich bessere Ausstattung bieten!

Cya, Mäxl
 
Top