Tintenshops/ nachfüllen

SF Chinatown

Cadet 4th Year
Registriert
Okt. 2009
Beiträge
73
Hi Leute,

es ist mal wieder soweit: Der Drucker (Brother MFC 5490) schreit nach Futter (Tinte).
Nun habe ich mir überlegt ob ich die Tinte nicht mal in einem Tintenshop in der City nachfüllen lasse (Schwarz, Blau, Gelb und Rot für zusammen ca. 28,00 €).

- Was haltet ihr von Tintenshops?
- Eine günstige Alternative/ Qualität?
- Probleme mit dem Drucker beim einsetzen und drucken der Farben?
- Oder nur Panikmache von den Druckerherstellern (bitte nur von uns das Zeug kaufen)?

Schreibt eure Erfahrungen.

Gruß
 
Ich halte von Tintenshops gar nichts. Viele verwenden Universaltinte oder panschen die brühe.
Habe schon diverse Kunden gehabt, die nur Probleme kit Tintenshops hatten.
Entweder selber nachfüllen oder zb. Refillpatronen kaufen. Die lassen sich extrem leicht wiederbefüllen.
Oder du kaufst fertige patronen.
Ich habe zwar ein anderes Brother-Modell, benutzte aber die patronen von diesem Anbieter:
http://cgi.ebay.de/8-Druckerpatrone..._Computer_Druckerpatronen?hash=item5ad42607e0
 
Naja eine etwas komische Vorstellung von "viel zu teuer".
Gute Refilltinte, wenn man sie nicht gerade literweise kauft, ist ja auch nicht spottbillig, aoßerdem empfiehlt sich bei Brother Glycerol beizumischen.
Außerdem ist der Aufwand recht hoch bei diesem Patronentyp.
Zudem sind in Brother Feinfilter verbaut, die sich schon duch geringe Verunreinigungen inder Tinte zusetzen können.

Also ich genieße den Komfort, einfach eine Patrone einzusetzen und fertig.
 
Zuletzt bearbeitet:
SF Chinatown schrieb:
Eine günstige Alternative/ Qualität?
Das dürfte wohl von Shop zu Shop unterschiedlich sein.
Muss aber bemerken, das ich ein Fan von Originale bin. Erst recht wenn der Drucker wie mein neuer Pixma ip 4700 nen Permanet Druckkopf hat.

Gruß
Guenni :schluck:
 
brother hat zum Glück robustere Druckköpfe als Canon.
 
So, hab sie von nem Händler nachfüllen lassen:

Schwarz: 10 €
Jede Farbe: a 6.50 €/ Stück

Also 28 Euro für alle Vier Farben. Immer noch günstiger als bei manch anderen (großen) Händlern. Die Qualität ist auch gut.

Ne Frage noch zum Brother: Der macht ziehmlich oft ne Druckerreingung (glaube aber nicht das ich das unterbinden kann, vielleicht ein freeware Programm?).

Ich möchte nur mit der Schwarz drucken, ist das die Graustufe oder muss ich Farbe wählen? Ist ja von Drucker zu Drucker unterschiedlich.

Gruß
 
die Patronenfüllung war viel, viel zu teuer.

Eine Druckkopfreinigung macht er alle 30 Tage nach emletzten Druck. Was allerdings zu beachten ist: das gerät darf nicht vom Stromnetz getrennt werden.
 
dogio1979 schrieb:
brother hat zum Glück robustere Druckköpfe als Canon.
Das mag schon sein. Aber ich habe mal Tinte bestellt und gleich wieder entsorgt. Die hätte wohl auch nen DK von Brother in kurzer Zeit geschrottet. :)

Man kann natürlich auch eine andere Rechnung aufmachen. Wenn man 3-4 mal mit Fremd Tinte arbeitet, kann man sich vom gesparten sich nen neuen Drucker kaufen.

Mein Problem dabei. Ich kann nicht wissen ob ich in 2-3 Jahren noch nen Drucker für 100 Taler bekomme? Zumal ich mit meinen jetzigen neuen 4700er sehr zufrieden bin. Und ich möchte das er lange hält.

Gruß aus Berlin.:schluck:
 
F.M.Guenni schrieb:
Erst recht wenn der Drucker wie mein neuer Pixma ip 4700 nen Permanet Druckkopf hat.

Das hat mein 3 1/2 Jahre alter Pixma ip4200 auch. Die einzige Originaltinte die er bisher verbraucht hat war die die im Lieferumfang dabei war. Und danach habe ich immer selber nachgefüllt und noch nie Probleme gehabt.

Ich drucke nicht sehr oft, aber wenn ich es mache hatte ich noch nie das Problem dass etwas eingetrocknet war.
 
xD
Canon Pixma ip4300, mein großer schwarzer Tank, hatte ich bei nem Händler bei Amazon bestellt. 2 mal hats vorher immer super geklappt...jetzt habe ich die patrone benutzt und beim foto ausdrucken stank der plötzlich. ausgemacht...wieder an...schwarze patrone raus. Super...kam kein schwarz mehr nach obwohl noch 3/4 voll.

Also fast der druckkopf durchgebrannt weil der echt heiß geworden ist. habe mir jetzt zwei original schwarz für 28 euro bei amazon bestellt...und haue die morgen wenn sie kommen rein damit ich meinen drucker noch retten kann.

mfg
alex
 
XxJakeBluesxX schrieb:
noch nie Probleme gehabt.
Das glaube ich Dir schon. :)
Ich habe mit meinem alten I865 etwas andere Erfahrungen gemacht.
Öfters mal eingetrocknet-mehr Reinigungen-weniger Seiten als mit Originalen.

Und nein, ich habe keine billigst Patronen genommen. Immer die üblich Verdächtigen. :)

Gruß
Guenni :schluck:
 
Zurück
Oben