tipps bzgl. av-receiver-anschaffung

zikxxl

Ensign
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
250
hallo zusammen,

demnächst flattert bei mir zu haus ein kleines teufelchen theater 8 zu tür herein und da stellt sich mir natürlich die frage, welcher av-receiver da wohl zu empfehlen wäre...

ich hab mich selbstverständlich schon auf der teufel-hp bzgl. derer geräteempfehlungen informiert und ich weiss natürlich auch, dass man probe-hören sollte. doch nichts-desto-trotz denke ich, dass der ein oder andere spezi unter euch mir evtl. einen tipp geben könnte (persönliche erfahrung o.ä), auf welches gerät es sich zukünftig evtl. zu sparen lohnt und worauf sonst noch so zu achten wäre...

besten dank und fette grüße
zikxxl
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.309
Halt dich an die Bekanten Marken Yamahe/Denon/Harman Kardeon.
Preislich sagt man immer man sollte 1/3 für den receiver ausgeben. das wären dann um die 1000€

was brauchst du überhaupt für Anschlüsse?
 
X

X1800er

Gast
Persönliche Erfahrung sagt Pioneer und Yamaha. Gerade bei Pioneer hatte ich schon mehrere hier ( Einsteiger bis High-End ) und wurde nie enttäuscht. Mein erste Pioneer, gekauft 2005, mit dem ich schon alles durch habe, werkelt immer noch 1A. An diesem Gerät war noch nie ein Defekt oder irgendwas anders. Lautstärke geht sehr hoch und auch Leistung hat er satt.
 

Brimbamborum

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.772
Im Verhältnis zu Boxen und Aufstellung klingen alle Verstärker beinahe identisch. Im Prinzip machst du mit keinem Gerät der schon genannten Marken oder auch Onkyo und Marantz etwas falsch. Außerdem musst du für jede Lautstärkeverdopplung die Leistung verzehnfachen, wenn du also mit 70W pro Kanal nicht hinkommst, dann müssen es schon mindestens 200W sein, damit du den Unterschied überhaupt bemerkst. Und dann brauchst du in der Tat einen Boliden mit THX Ultra 2 Lizenz, der entsprechend kostet.
 

theblade

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.189
wenn ich die preise eben richtig gesehen habe kostet das theater 8 über 2 Scheine? Oo

nicht schlecht! ^^
 

kusa

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.200

ds1

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.708
ich hab mir auch das theater8 gegönnt für 2k und passend dazu einen onkyo 876 für ca. 900eur. passt ideal zu den teufel und ist P/L top. nur zu empfehlen
 

zikxxl

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
250
danke euch für die vielen hinweise.
hab bereits auch schon mit nem onkyo geliebäugelt. werd mich jetzt aber nochmal eingehender mit den anderen marken beschäftigen. für weitere ("geheim"-)tipps bin ich natürlich weiterhin offen.

beste grüße
zikxxl
 

Brimbamborum

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.772
Ich würde mich momentan noch nicht auf eine Marke festlegen. Werde dir jetzt erst einmal klar, welche Ausstattung du und Features du brauchst, also wie viele Eingänge welcher Sorte, wie viele Endstufen, wie wichtig die Aufbereitung von SD-Material ist, welche Formate du decodieren möchtest, wie wichtig die Einmessung ist, solche Sachen. Wenn du dir da einigermaßen sicher bist, wird es deutlich einfacher, den für dich passenden Receiver zu finden.
 

zikxxl

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
250
naja... mittelfristig wird sicherlich noch ein gescheiter blurayplayer seine heimat bei mir finden - hdmi ist jawohl damit schon mal klar (eh standard in der preisklasse - denke ich). dann betreibe ich eine greisenhafte dbox, der evtl. ja auch nochmal auf die sprünge geholfen werden soll. ebenfalls xbox in standard definition. dazu kommt die 360 über YUV und ein dvd-player, den ich auch über yuv statt scart anschließen möchte. die audio-signale werden fast alle über nen optischen ausgang ausgegeben. daher sind ausreichend optische zugänge am av-receiver für mich wichtig. ein späterer erwerb eines beamers schließe ich ebenso nicht aus (und dann hoffenlich an den receiver an ;))
und ganz nebenbei sollen die LS auch noch gut klingen... ;o]

beste grüße
zikxxl
 
Top