Toshiba L650D friert ständig ein

Gonirs7

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
2
Hallo Leute,

mein Laptop: Toshiba Satellite L650D

Seit Jahren diente es super und hatte nie richtige Probleme damit. Nun habe ich jedoch das Problem, dass er ständig einfriert.
Das bedeutet, das Bild bleibt einfach so stehen und Maus lässt sich nicht bewegen und auf die Tastatur reagiert er auch nicht. Nur ein ausschalten durch langes drücken des Buttons geht. Das passiert immer nach unterschiedlicher Zeit. Mal nach 1-2 min, mal nach 10-15 min. Auch im abgesicherten Modus.

Ich habe zualler erst das System neu aufgesetzt, also HDD formatiert und Win7 neu installiert. Kein Erfolg.

Dann habe ich die Festplatte rausgenommen und mit einem USB-Stick gebootet auf dem Win7 installiert ist. Frierte wieder nach geraumer Zeit ein. Daher schließe ich ein HDD-Defekt aus.

Temperaturen ausgelesen - sah auch gut aus, habe jedoch trotzdem neue Wärmeleitpaste aufgetragen. Auch kein Erfolg.

Nun teste ich gerade den RAM mit Memtest. Dieser läuft seit ca. 1 Std bisher ohne Fehler. Merkwürdig ist wieso der Pc nicht während des Testes hängen geblieben ist?

Hat jemand einen Rat was ich noch tun kann um dieses Problem zu beseitigen?
Ich danke fürs lesen!

Lg
Gonirs7
 

Crimvel

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.720
Tritt das auch auf wenn ein externer Bildschirm angeschlossen ist?

Dreht während dem einfrieren der CPU Lüfter oder die HDD auf?
 

Gonirs7

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
2
Mit dem externen Monitor müsste ich das mal ausprobieren. Wie genau kommst du da drauf?

Lüfter dreht auf jeden Fall weiter man hört ihn, HDD weiß ich grad nicht, müsst ich gleich mal wieder provozieren dass er einfriert und nachsehen
 

Crimvel

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.720
Mit dem externen Monitor müsste ich das mal ausprobieren. Wie genau kommst du da drauf?

Lüfter dreht auf jeden Fall weiter man hört ihn, HDD weiß ich grad nicht, müsst ich gleich mal wieder provozieren dass er einfriert und nachsehen
Ich hatte mal das Phänomen das das Interne Display ne macke hatte und die Grafikkarte daraufhin immer einfror. Beim Ausgang über HDMI trat das dann nicht auf. Daher meine Frage.
 
Top