Treiber Fehler mit Nvidia! GPU eGPU!

Mikarius2020

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
32
Hi Leute habe ein Notebook:
Asus Rog GM501GM mit eingebauter 1060GTX und einen HP Omen Accelerator (eGPu) mit Asus 1080Ti und einem ROG Swift PG278Q Gaming Monitor.
Das Problem ist wenn ich den neusten Nvidia Treiber von der Webseite installiere dann funktioniert die eingebaute 1060 GTX und die externe 1080Ti jedoch wenn ich Jurassic Park World zocke dann läuft es am externen Rog Monitor der an den Omen Accelerator angeschlossen ist mir nur ruckeligen 19 bis 24 Fps!!!! Ca. so schnell wie mit der eingebauten 1060GTX über den Notebook Monitor.

Lösche ich alle Treiber und deaktiviere ich die eingebaute 1060GTX im Gerätemanager und benutze die Intel iGPU und lasse den Nvidiatreiber automatisch von Windows installieren dann läuft das Spiel mit 29-35 FPS auf Ultra ohne zu ruckeln oder zu zucken!


1.0 Neuster Treiber alles läuft aber Spiel ruckelt!
2.0 Wenn ich die interne 1060GTX deaktiviere und alle Nvidia Treiber lösche und Windows den Treiber alleine installiert Version 388.13 dann läuft das Spiel ruckelfrei mit 29 bis 45 FPS!
3.0 Aktiviere ich die 1060 GTX und installiere den alten 388.13 Treiber dann funktioniert die 1060GTX nicht richtig der interne Monitor zeigt nichts an.

Finde keine Lösung um beide Grafikkarten optimal nutzen zu können!
Perfekt wäre wenn man für das Notebook den Hersteller Treiber installiert für die 1060GTX und für die externe 1080Ti den alten 388.13 Treiber.
Lösung wäre also neuster Treiber für 1060GTX interne und den alten für 1080Ti gleichzeitig! Nur geht das nicht da wenn ich den Treiber nur für die 1080Ti im Gerätemanager installieren möchte steht da das bereits der neuste Treiber installiert ist! :(
 
Zuletzt bearbeitet:

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.650
Du kannst keine zwei Treiberversionen installieren, wenn beide GPUs vom selben Hersteller sind.

Unglückliche Kombi hast Du da gekauft. Warum ein Notebook mit einer 1060 und einer externen 1080 TI? Das ist doch rausgeworfenes Geld.

Wenn beide GPUs nicht mit einem Treiber zusammen funktionieren, dann wirst Du diese Kombi nicht zum laufen bringen.

Lässt sich die 1060 vielleicht im Bios der Notebooks abschalten? Geht öfter bei Notebooks.
 

Mikarius2020

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
32
Unglückliche Kombi hast Du da gekauft. Warum ein Notebook mit einer 1060 und einer externen 1080 TI? Das ist doch rausgeworfenes Geld.

Stimmt hätte aber nicht gedacht das es solche Probleme machen würde.

Die 1080 Ti habe ich aus meinem alten PC wieder recycelt diese war mir zu Schade mit 300 Euro Verlust zu verkaufen. Deaktivieren kann man die Karte nur im Gerätemanager leider nicht im Bios habe ich geguckt.




Ich denke das Problem ist das Notebook braucht einen Notebook Nvidia Treiber und die 1080Ti einen Desktop Treiber. Beides kann man wohl wie du sagst BluusDE nicht installieren.

Bleibt also nur die Möglichkeit die 1060GTX per Gerätemanager zu deaktivieren um nur die OnBoard Intel iGpu zu verwenden. Und auf die 1080Ti den Dekstop Treiber zu installieren um zu zocken.
Wäre geil wenn AMD eine Karte die so gleich schnell wäre wie die 1080Ti dann würde ich diese umtauschen und es würde laufen aber so träum träum.
Mit eGpu bleibt der Lapi schön leise da er sich nicht so sehr aufwärmt da die 1060 nicht verwendet wird und nur die CPU gekühlt werden braucht.
Meine Idee war zuhause flott mit 1080Ti zocken und unterwegs auf Lan Partys halt mit der 1060 GTX.
Aber leider kann man dass aus Treiber Gründen nicht umsetzen oder halt umständlich und jedes mal die Treiber löschen neu installieren und deaktivieren.


Und seltsamerweise läuft Jurassic Park World nur mit dem 388.13 Treiber von Windows mit allen anderen Treibern ruckelt das spiel und hat nur 1/3 bis 1/2 soviele Fps! :/ Werde paar Benchmarks laufen lassen ob es an den Treibern an dem Spiel selbst liegt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mikarius2020

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
32
Hier die Lösung für das Problem!
  1. Win10 im abgesicherten Modus starten
  2. Mit Display Driver Uninstaller DDU alle Grafikreiber deinstallieren
  3. Neuen Treiber aufsetzen am besten den Desktop 1080 TI Treiber in meinem Fall
  4. Neustarten und beide Grafikkarten werden jetzt erkannt und funktionieren mit einem Treiber :)

Das Problem war vorher wurden verschiedene Treiber auf einmal installiert und deswegen gab es die Fehler da die 1080TI z.B. nicht mit dem Notebooktreiber läuft usw.
:) Wie gesagt 1. Abgesicherter Modus 2. Alle Grafiktreiber platt machen mit DDU 3. Desktop Nvidia Treiber installieren 4. Neustarten
5. Beide Grafikkarten genießen :) und alles läuft wie geschmiert!
 

Sunjy Kamikaze

Commander
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
2.686
Servus.. darf ich mal fragen wie du ansosnten mit dem Accelerator zufrieden bist? Kannst du was dazu sagen ob man das Netzteil tauschen kann? Und muss du das Notebook neu starten wenn du es ansteckst?

hab ein Razer Blade und schwanke zwischen Razer Core und Omen Accelerator.. wobei bei Omen halt wirklich alle anschlüsse dran sind die man so braucht :)
 
Top