Trotz gleichen Ram verschiedene Timings

Tobey187

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
439
Hallo,

ich bin gerade etwas ratlos. Ich habe meinen Arbeitsspeicher auf 16GB aufgestockt und das gleiche Kit bestellt, was bereits in meinem PC drin ist. Es handelt sich dabei um das Corsair "CMX8GX3M2A1333C9 " 8GB Kit.
Jetzt habe ich in CPU-Z gesehen, dass die RAMs in Slot 1 und 2 mit anderen Timings laufen, als in 3 und 4 (3 und 4 war zuvor belegt). Zusätzlich gibt es nur für die alten Riegel (3, 4) die Möglichkeit im Bios XMP zu aktivieren. Dies ist mit den neu eingebauten Riegeln nicht mehr möglich, bzw. die Funktion ist im Bios nicht mehr zu sehen.
Im Bios den Ram auf "Linked" zu setzen, hat nichts geändert. (Aktuell auf Auto)
Was könnte ich noch machen? Kann es sein, dass der vermeintlich gleiche Ram doch anders ist?
everest.jpgIMG_0590.jpgIMG_0589.jpg
 
T

Tausendsassa

Gast
Und wie läuft der RAM denn nun?
Der eine hat halt ganz normal und wie es sein sollte ein 1333MHz JEDEC Profil.
Der andere wird mit XMP auf 1333MHz übertaktet.

dass der vermeintlich gleiche Ram doch anders ist?
Das ist generell ein Problem, man bekommt beim nachkaufen nie identischen RAM.
Deshalb empfehle ich auch immer irgendeinen zu nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tobey187

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
439
Bin mir nich sicher, wenn bei CPU-Z unter Memory 9-9-9-9-24 666MHz steht, müssten alle auf diesem Takt laufen.. Dann würde es wohl doch passen? Zumindest was die Timings betrifft.
cpuz.jpg

Hier mal die unterschiedlichen Einstellungen in CPU-Z:
CPU-Z 1_3.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tausendsassa

Gast
Dann ist doch alles bestens. Der läuft mit den 1333MHz.
Unterschiedliche Taktraten sind nicht möglich.
 

Tobey187

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
439
Okay danke dir. Dann wird das schon so passen.
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.668
Der eine RAM hat nur ein JEDEC-Profil bis einschl. 1333MHz im SPD hinterlegt, der andere sowohl via JEDEC ein 1333MHz Profil als auch via XMP ein 1333MHz Profil.
Guckt man sich die beiden JEDEC 1333 Profile an unterscheiden die sich lediglich nur in einer Einstellung (trc33 und 34). Alle andere Latenzen und auch die VDIMM sind identisch.

Und da der eine RAM auch kein XMP hinterlegt hat ist auch jetzt die XMP Option im UEFI/ BIOS ausgegraut und nicht anwählbar. Da jedoch via JEDEC mit 1333MHz in beiden Kits hinterlegt sind, wurde auch 1333MHz aus dem SPD genommen.

Und wenn es funktioniert und keine Probleme gibt, ist doch auch OK.
 

Tobey187

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
439
Danke! :)
 

Blueline56

Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
2.627
'Bei den Fotos von CPU-Z steht bei bei Slot 1 unter Max. Brandwidth PC-3 10700 (667MHz), bei Slot 3 PC-3 10700H (667MHz), vielleicht doch nicht ganz identisch? Obwohl, ist bei mir das selbe wie ich gerade gesehen habe und meine sind identisch und kann bei allen Riegeln das XMP Profil laden.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tausendsassa

Gast
Dann hat dein Everest das SPD nicht auslesen können.
Wird daran liegen daß das uralt ist.
Wenn überhaupt, dann müßtest du Aida64 nehmen.

Also identisch ist nur der Name und das Aussehen.
Programmierung ist anders, evtl. andere Chips (Hersteller, Größe)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top